Autos vor der Rossauer Kaserne
© Kromus/PID

Aktuelle Verkehrsinfos

DEMONSTRATION

15.2.2018
1. Bezirk, "gegen Militärintervention der türkischen Regierung in Afrin"

  • Sammelort: ab 17.00 Uhr Wien 1., Herbert v. Karajan Platz
  • Abmarsch: ca. 18.00 Uhr
  • Route: Philharmoniker Straße – Albertinaplatz – Augustinerstraße – Reitschulgasse – Michaelerplatz – Heldenplatz.
  • Teilnehmer: ca. 1500 – 2000 Personen
  • Ende: ca. 20.00 Uhr
  • Verkehrsmaßnahmen: Temporäre Verkehrssperren und Verkehrsableitungen auf der Marschroute selbst, sowie auf allen angrenzenden Straßenzügen. Die Verkehrssperren werden vom polizeilichen Einsatzleiter vor Ort für die jeweils unbedingt notwendige Dauer verfügt.

++++

BAUSTELLEN

1. Bezirk

Sonnenfelsgasse - Geänderte Zufahrtsbedingungen für den Lieferverkehr
bis 31.12.2018

  • Die Sonnenfelsgasse ist von Di. - Do. (werktags) von 8.00-15.00 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Zufahrt zur Bäckerstraße kann in diesem Zeitraum nur über den Fleischmarkt und die Köllnerhofgasse erfolgen.
  • Der Bereich Sonnenfelsgasse wird von der Schönlaterngasse bis zur Köllnerhofgasse für den Fahrzeugverkehr, bei gleichzeitiger Aufhebung der Einbahn in diesem Bereich gesperrt.
  • Der Bereich Sonnenfelsgasse wird von der Schönlaterngasse bis und in Richtung Dr.-Ignaz-Seipel-Platz für den Fahrzeugverkehr als provisorische Einbahn geführt.

1., Kreuzung Landesgerichtsstraße Richtung Auerspergstraße/ Josefstädter Straße/Stadiongasse
Kabellegungsarbeiten als Vorbereitung zum U-Bahn-Bau

Rahmen-Zeitraum: bis 28.2.2018 (15 Nächte)

  • Die Arbeiten werden in der Nacht von 20:00 bis 5:00 Uhr durchgeführt.
  • In der Zeit von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr darf maximal 1 Fahrrelation und von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr dürfen maximal 2 Fahrrelationen in Fahrtrichtung Museumstraße für die Arbeiten benutzt werden.

Sobald die Arbeiten den zentralen Kreuzungsbereich erreichen, müssen folgende Fahrrelationen gesperrt werden:

  • Linksabbiegerelation von der Landesgerichtsstraße zur Stadiongasse
  • Linksabbiegerelation von der Auerspergstraße zurJosefstädter Straße
  • Geradeausrelation von der Stadiongasse zur Josefstädter Straße

Auerspergstraße ONr. 8
Die Arbeiten werden in der Nacht durchgeführt.

  • In der Zeit von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr darf maximal 1 Fahrrelation und von 22:00 Uhr bis 5:00 Uhr dürfen maximal 2 Fahrrelationen in Fahrtrichtung Museumstraße für die Arbeiten benutzt werden. Die Linksabbiegerelation der Auerspergstraße zur Josefstädter Straße wird während der Arbeiten gesperrt.

2. Bezirk

Franzensbrückenstraße 26 bis 28 – Rohrlegung
bis 6.4.2018

  • Es erfolgt die Sperre des äußerst rechten Fahrstreifens in der markierten Breite.

5. Bezirk

Matzleinsdorfer Platz - Reinprechtsdorfer Straße (von Leopold-Rister-Gasse bis Margaretengürtel)
Zeitraum: bis Ende Mai 2018

Fahrbahnumlegung am Matzleinsdorfer Platz, Adaptierung von Gehsteig und Fahrbahn

  • Phase 1: voraussichtlich 22.1. bis Mitte Februar 2018
    Abbruch des bestehenden Mittelstreifens am Matzleinsdorfer Platz, Einschränkung auf 1 Fahrstreifen pro Richtung
  • Phase 2: Mitte Februar bis Ende Mai 2018
    Abbruch der Mittelinsel am Matzleinsdorfer Platz, Verschwenk der Fahrbahnen
    Reinprechtsdorfer Straße von Leopold-Rister-Gasse bis Grünwaldgasse: neue Busspur in Fahrtrichtung stadtauswärts
    Verlegung des Taxistandplatzes von Grünwaldgasse in die Wiedner Hauptstraße vor Nr. 154 auf die gesamte Baudauer
    Verlegung der Lade- bzw. Buszone von Matzleinsdorfer Platz 1 nach Margaretengürtel Nr.58-62.

9. Bezirk

Spitalgasse von Lazarettgasse bis Alser Straße - Rohrlegung
bis 31.5.2018

  • Die Arbeiten finden auf Seite der ungeraden Hausnummern statt. Im gesamten Baustellenbereich ist die Errichtung von provisorischen Halteverboten erforderlich. Für die Dauer von sechs Wochen erfolgt die Sperre der Rechtsabbiegespur der Spitalgasse in Richtung Lazarettgasse. Durch die baustellenbedingten Behinderungen besteht Staugefahr.

10. Bezirk

Triester Straße (von Matzleinsdorfer Platz bis Quellenstraße)
Zeitraum: bis 31.7.2018

Herstellung des Baufeldes zur Einbringung der Tunnelvortriebmaschine (Triester Straße ggü. Evangel. Friedhof), Fahrbahnumlegung Triester Straße, Adaptierung von Gehsteigen, Radweg und Fahrbahn

  • Phase 1: voraussichtlich 22.1. bis Mitte Februar 2018
    Fahrtrichtung stadtauswärts: Aufrechterhaltung von 2 Fahrstreifen (an 6 Nächten zwischen 22.00 Uhr und 5.00 Uhr nur 1 Fahrstreifen)
    Fahrtrichtung stadteinwärts: in der Zeit von 12.00 Uhr bis 5.00 Uhr Aufrechterhaltung von 2 Fahrstreifen
  • Phase 2: Mitte Februar bis Ende März 2018
    Fahrtrichtung stadtauswärts: Aufrechterhaltung von 2 Fahrstreifen
    Fahrtrichtung stadteinwärts: Aufrechterhaltung von 3 Fahrstreifen
  • Phase 3: Anfang April bis 31.7.2018
    Beide Fahrtrichtungen: Aufrechterhaltung von 2 Fahrstreifen (während der Nachtstunden nur 1 Fahrstreifen). Die Gehsteige bleiben stets begehbar, die Grundstücks- Ein-/Ausfahrten bleiben aufrecht.

Triester Straße von Matzleinsdorfer Platz bis Quellenstraße - Straßenbau

Im Zusammenhang mit dem Ausbau der U-Bahn im Bauabschnitt U2/18 - Matzleinsdorfer Platz sollen ab Jänner 2018 vorgesehene Provisorien bzw. neue Verkehrsführungen hergestellt sowie notwendige Ertüchtigungen der Oberfläche in Teilflächen der Triester Straße erledigt werden.

  • Bauphase 1: In Fahrtrichtung stadteinwärts (5. Bezirk) unter dem ÖBB-Tragwerk entfällt im Bereich Matzleinsdorfer Platz vor der Kreuzung mit dem Margaretengürtel eine Fahrspur. Es wird eine eigene Rechtsabbiegespur von der Triester Straße kommend in die Gudrunstraße eingerichtet. Diese provisorischen Verkehrsmaßnahmen bleiben größtenteils für die Bauarbeiten der U-Bahn in den kommenden Jahren aufrecht. Der Öffentliche Verkehr, Radfahr- und der Fußgängerverkehr sind von dieser ersten Bauphase noch nicht betroffen.
  • Auf der Triester Straße bleiben tagsüber jedenfalls zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung erhalten und das Abbiegen zum Gürtel ist weiterhin möglich.
  • In der Reinprechtsdorfer Straße entfällt die Busspur stadteinwärts, für den Individualverkehr steht ein Fahrstreifen zur Verfügung. In Richtung stadtauswärts stehen ab Höhe Siebenbrunnenfeldgasse ein Fahrstreifen für den Individualverkehr und ein Fahrstreifen als Busspur zur Verfügung.

Alle Projektdetails: wko.at/wien/ubahn

Troststraße von Rechberggasse bis Ettenreichgasse - Rohrlegung
bis 31.5.2018

  • Die Arbeiten erfolgen bei Tag ohne Behinderung des Verkehrs bei Freihaltung von 6,5 Meter breiten Restfahrbahn bei Nacht unter Aufrechterhaltung eines Fahrstreifens und Durchschleusung des Verkehrs mittels Warnposten.

Absberggasse von Gudrunstraße bis Quellenstraße, Gudrunstraße von Laimäckergasse bis Absberggasse - Straßenbau
bis 22.4.2018

  • Im Baustellenbereich wird die Fahrbahn eingeengt.

20. Bezirk

Lorenz-Müller-Gasse von Brigittenauer Lände bis Jägerstraße - Rohrlegung
bis 30.3.2018

  • Die Arbeiten im Zuge der Längslegung werden bei Tag durchgeführt. Es wird ein Fahrstreifen pro Fahrtrichtung aufrechterhalten. In der Frühspitze (bis 9 Uhr) wird zusätzlich zum Fahrstreifen in Richtung 19. Bezirk die Rechtsabbiegespur zur Forsthausgasse freigehalten. Die Arbeiten im Kreuzungsbereich Brigittenauer Lände werden in Fahrtrichtung 19. Bezirk in der Zeit von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr durchgeführt. Außerhalb der Arbeitszeiten wird die Künette in diesem Bereich verkehrssicher überbrückt. In Fahrtrichtung 20. Bezirk wird die rechte Linksabbiegespur in Richtung B 227 während der Arbeiten gesperrt. Die Arbeiten in diesem Bereich werden von 21.00 Uhr bis 5 Uhr durchgeführt. Außerhalb der Arbeitszeiten wird die Künette ebenfalls verkehrssicher überbrückt.

22. Bezirk

Aspernstraße von 101 bis 113 und von Wonkaplatz bis Leutholdgasse, Wonkaplatz
Kreuzung Aspernstraße - Rohrlegung
bis 30.4.2018

  • Es wird ein Fahrstreifen freigehalten. Zwischen Wonkaplatz und Leutholdgasse wird der Verkehr mittels provisorischer Verkehrslichtsignalanlage durchgeschleust.
  • Am Wonkaplatz werden die Arbeiten im Zeitraum von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr durchgeführt. Der Verkehr wird wechselseitig durch die Baustelle durchgeschleust. Es werden alle Fahrrelationen aufrechterhalten. Der Bereich Hausfeldstraße bis ON 69 wird für den Fahrzeugverkehr als provisorische Einbahn geführt.

Langobardenstraße Kreuzung Oberdorfstraße und Asperner Friedhofweg - Rohrlegung
bis 30.4.2018

  • Die Arbeiten werden von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr durchgeführt. Die Langobardenstraße wird im Arbeitszeitraum von der Oberdorfstraße bis zum Biberhaufenweg für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Dr.-Adolf-Schärf-Platz - Siebeckstraße - Straße der Menschenrechte - Prandaugasse - Straßenbau
bis 30.3.2018

  • Es erfolgt die Sperre jeweils einer Fahrspur je Fahrtrichtung.
  • Umleitungsstrecken: Bus der Linie 27A wird über die Prandaugasse geführt, für die Anbindung der Straße der Menschenrechte an die Siebeckstraße wird der Verkehr in die Straße der Menschenrechte über den bestehenden Parkplatz geleitet.

Siebeckstraße von Dr. Adolf-Schärf-Platz bis Straße der Menschenrechte – Fahrbahnumbau
bis spätestens 30.3.2018

  • Im Zusammenhang mit der Anpassung der Siebeckstraße aufgrund der Neuerrichtung des Busbahnhofes sowie der Bebauung des Forum Donaustadt erfolgt die Sperre jeweils einer Fahrspur je Fahrtrichtung. Für die Anbindung der Straße der Menschenrechte an die Siebeckstraße wird der Verkehr in die Straße der Menschenrechte über den bestehenden Parkplatz geführt.

A 22 Donauufer Autobahn Tunnel Kaisermühlen, Straßenbau
bis 21.6.2018

  • Von 8.9.2017, 20.00 Uhr, bis 11.9.2017, 5 Uhr, wird der linke Fahrstreifens Richtung A 23 gesperrt.

Dr.-Adolf-Schärf-Platz von Siebeckstraße bis Prandaugasse - Straßenbau
bis 31.3.2018

  • Sperre und Umleitung des Verkehrs über Siebeckstraße - Straße der Menschenrechte - Prandaugasse

23. Bezirk

A23 Hochstraße Inzersdorf – Sanierung und Verbreiterung
bis Ende 2018

  • Bei Tag werden alle Fahrspuren, wenn auch verengt, aufrechterhalten. Begonnen wird mit der Fahrbahn in Fahrtrichtung Norden.

GENERELLE INFORMATION ZUM GEPLANTEN U-BAHN-BAU

Bis zum Jahr 2026 wird das Wiener U-Bahn-Netz innerstädtisch ausgebaut. Die neuen U-Bahn-Abschnitte führen durch die Bezirke 1 und 5 bis 9 und enden am Matzleinsdorfer Platz im 10. Bezirk.

Das Großprojekt bedeutet mehrjährige und deutlich merkbare Bauarbeiten. Insbesondere rund um die geplanten neuen Stationen ist mit Fahrbahneinengungen, Umleitungen, Baustellenverkehr und baustellenbedingter Lärm- und Staubentwicklung zu rechnen.

Die Wirtschaftskammer Wien ist mit der Stadt Wien in enger Abstimmung, um die Belastungen für die Unternehmerinnen und Unternehmer möglichst gering zu halten.

Alle Projektdetails: wko.at/wien/ubahn.

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *