Autos vor der Rossauer Kaserne
© Kromus/PID

Aktuelle Verkehrsinfos

DEMONSTRATIONEN und VERANSTALTUNG

Anlässlich des am 24. Jänner 2020 stattfindenden Akademikerballs in der Hofburg ist auf Grund verschiedener Versammlungen mit Verkehrsbeeinträchtigungen ab ca. 16.00 Uhr im gesamten innerstädtischen Bereich zu rechnen. Auch bei den Zufahrten zu Hofburg, Staatsoper, Burgtheater und Rathausplatz kann es zu Verzögerungen kommen.

Zudem wird für den Bereich rund um die Hofburg ein Platzverbot ab 17.00 Uhr ausgesprochen.
Dies bedeutet, dass das Betreten dieses Bereiches ohne Berechtigung und der Aufenthalt in ihm verboten sind. Zum Betreten berechtigt sind die Organe des öffentlichen Sicherheitsdienstes, Angehörige des Rettungsdienstes, der Feuerwehr und des österreichischen Bundesheeres, andere Bedienstete des Magistrates der Stadt Wien, Anrainer, sowie Personen, die mit dem Ball oder genehmigten Veranstaltungen in diesem Bereich entweder als Gäste oder sonst in direktem oder indirektem Zusammenhang stehen. Den betroffenen Bereich entnehmen Sie bitte dem Plan der LPD Wien.

Es wird auf folgendes Service der Wirtschaftskammer Wien hingewiesen:

  • Unter der Telefonnummer 01 514 50 DW 1099 wurde eine Hotline eingerichtet, bei der Unternehmer in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr Sicherheitstipps und Hilfe erhalten. In der Ballnacht ist die Hotline rund um die Uhr besetzt.

Leistungen über die Hotline

  • Bekanntgabe von Handwerkern mit Nacht- und Wochenenddienst: Glaser, Metalltechniker, Spengler, Maler etc.
  • Bereitstellen von Security-Personal nach Beschädigungen: bis beschädigte Auslagen provisorisch gesichert sind, stellt die WK Wien Sicherheitspersonal zur Bewachung des Geschäfts zur Verfügung.

Um bestmögliche Vorkehrungen zu treffen, raten die Wiener Polizei und die Wirtschaftskammer Wien zu folgenden Maßnahmen:

In Auslagen oder Vitrinen keine Wertgegenstände ausgestellt lassen.
Ziergegenstände, Blumentröge und andere Gegenstände, welche als Wurf- oder Schlagwerkzeug Verwendung finden könnten, versperren und nicht vor dem Geschäft lagern.
Fahrzeuge für die Ballnacht nach Möglichkeit in einer Garage oder außerhalb des 1. Bezirkes abstellen.

Folgende Demonstration mit Marsch ist derzeit bekannt:

24.1.2020: 1. Bezirk, „FPÖ-Burschiball blockieren“

  • Sammelort: ab 16.00 Uhr in Wien 1, Universität
  • Abmarsch: ca. 18.00 Uhr
  • Route: Universitätsring – Dr. Karl Renner-Ring – Burgring – Bellariastraße – Museumsplatz – Getreidemarkt – Operngasse bei Albertinaplatz (Schlusskundgebung)
  • Teilnehmer: ca. 700 bis 1.000 Personen
  • Ende: ca. 22.00 Uhr

Da zu dieser Zeit sowohl die Ringstraße als auch die ehemalige 2-er Linie von den Verkehrsmaßnahmen betroffen sind, wird es in diesem Bereich zu Behinderungen kommen. Ab ca. 16.00 Uhr ist mit einer Ringsperre ab der Operngasse zu rechnen. Die Zufahrt vom Bereich Schwarzenbergplatz in Richtung Karlsplatz bzw. Linke Wienzeile und Getreidemarkt könnte zeitweise nicht möglich sein. Weitere temporäre Verkehrssperren und Verkehrsumleitungen im Umkreis des Veranstaltungsgebäudes und der Demonstrationsrouten sind möglich.

BAUSTELLEN

1. Bezirk

Operngasse – Generalsanierung und Aufstockung eines Gebäudes
bis voraussichtlich Dezember 2021

Es müssen folgende Änderungen im Straßenraum bezüglich des Bus- und Taxiverkehrs vorgenommen werden:

  • Verlegung der Zone für den Gelegenheitsverkehr mit Bussen von der Operngasse in die Walfischgasse Nr. 10 bis 14 auf eine Länge von vier Bussen.
  • Verbleib je einer Zone für Busse mit Wagenkarte (Stadtrundfahrten) im Bereich Operngasse Nr. 2 und 8 (je eine Buslänge).
  • Verlegung des Taxistandplatzes von der Operngasse gegenüber Nr.8 nach Philharmonikerstraße gegenüber Nr. 4 bis 6 auf eine Länge von 35 Metern.

2. Bezirk

Nordbahnstraße von Fugbachgasse bis Praterstern – Rohrlegung
27.1.2020 bis 30.4.2020

  • Bei Tag verbleiben mindestens zwei, bei Nacht ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung Praterstern.

Nordbahnstraße von Taborstraße bis Am Tabor - Rohrlegung
bis 29.5.2020

  • Es wird ständig ein Fahrstreifen je Fahrtrichtung aufrechterhalten. Die Arbeiten in den Plateaubereichen Nordbahnstraße/Taborstraße und Nordbahnstraße/Am Tabor erfolgen sowohl am Tag als auch in der Nacht und an vereinzelten Wochenenden. Im Baubereich wird eine Fahrspur in Anspruch genommen. Im Zuge der Arbeiten am Rechtsabbiegestreifen im Plateau Taborstraße/Nordbahnstraße wird der Rechtsabbieger in Fahrtrichtung Praterstern gesperrt. Während der Arbeiten am Linksabbiegestreifen im Plateau Nordbahnstraße/Am Tabor wird der Linksabbieger in Fahrtrichtung Am Tabor gesperrt. Die Umleitung des Individualverkehrs erfolgt über das Plateau Nordbahnstraße/Taborstraße. Die Nebenfahrbahn in der Nordbahnstraße wird als Sackgasse ausgebildet.

5. Bezirk

Reinprechtsdorfer Straße – Vorarbeiten für den U-Bahn-Bau
bis voraussichtlich 2022

  • Die Reinprechtsdorfer Straße wird in Fahrtrichtung zum Matzleinsdorfer Platz als Einbahn geführt. In Richtung Schönbrunner Straße/Linke Wienzeile erfolgt die Umleitung des Verkehrs über die Wiedner Hauptstraße zur Ramperstorffergasse. Von dieser hat man dann die Möglichkeit, über die Schönbrunner Straße stadteinwärts zu fahren. Je nach Baufortschritt werden zuführende Straßen in die Reinprechtsdorfer Straße noch kurzfristig befahrbar bleiben. Es besteht massive Staugefahr.

14. Bezirk

Linzer Straße von gegenüber Nr. 188 bis 237
bis 30.03.2020

  • Im Bereich Linzer Straße ca. 20m nach der Zehetnergasse bis gegenüber Nr. 188 werden die Arbeiten in Fahrtrichtung stadteinwärts bei Tag durchgeführt. Der Individualverkehr wird über das richtungsführende Gleis geführt. Im Bereich zwischen Höhe Nr. 188 und Nr. 227 erfolgen die Arbeiten in der Nacht.

19. Bezirk

Döblinger Hauptstraße Kreuzung Hofzeile - Rohrlegung
bis 26.2.2021

  • Die Arbeiten erfolgen in der Nacht im Zeitraum 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr, wobei ständig eine Fahrspur in jeder Richtung aufrecht bleibt.
23. Bezirk

Breitenfurter Straße Nr. 247A bis Parttartgasse - Straßenbau
bis 19.6.2020

  • Hierfür ist es erforderlich, in der Breitenfurter Straße, Fahrtrichtung stadteinwärts, die Linksabbiegerelation in die Walter-Jurmann-Gasse zu unterbinden, um den stadteinwärtigen Geradeausfahrstreifen auf dieser Fahrspur als Geradeausrechtsabbiegefahrstreifen auszubilden. Die unterbundene Linksabbiegerelation wird über Gastgebgasse – Wiegelestraße – umgeleitet.

Maßnahmen im Zusammenhang mit der Modernisierung der U-Bahn-Linie U4 - West

Teilsperre des U-Bahn-Betriebs zwischen den Stationen Margaretengürtel und Karlsplatz – Erneuerung von Gleisverbindungen

5., 6., Wackenroderbrücke, 6., Mollardgasse

  • Dauer: voraussichtlich drei Jahre (bis 2021)
  • Die Wackenroderbrücke wird in Richtung 6. Bezirk und die Mollardgasse von Moritzgasse bis und in Richtung Brückengasse als Einbahn geführt.

GENERELLE INFORMATION ZUM LAUFENDEN U-BAHN-BAU

U2/U5 Bau-Information

Bis zum Jahr 2026 wird das Wiener U-Bahn-Netz innerstädtisch ausgebaut.
Alle Projektdetails: wko.at/wien/ubahn.

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *