Autos vor der Rossauer Kaserne
© Kromus/PID

Aktuelle Verkehrsinfos

BAUSTELLEN

1. Bezirk

Parkring von Kreuzung Dr.-Karl-Lueger-Platz und Weiskirchnerstraße bis Kreuzung Zedlitzgasse - Gleisbau
Mitte Juni 2019 bis 1.9.2019

  • Es erfolgt eine Inanspruchnahme von zwei Fahrstreifen am Ring von 22.00 Uhr bis 5.00 Uhr über die gesamte Bauzeit.  
  • Ab 1.7.2019 wird für zwei Wochen auch am Tag in der Zeit zwischen 5.00 Uhr und 22.00 Uhr ein Fahrstreifen in Anspruch genommen. Die Weiskirchnerstraße wird bis Ende August zur provisorischen Einbahn vom Ring bis und in Richtung Stubenbrücke.
    Für ca. drei Wochen kommt es zu einer halbseitigen Sperre der Ausfahrt vom Dr.-Karl-Lueger-Platz auf den Ring und zu einer Sperre der Einfahrt zur Zedlitzgasse (zwischen Hauptfahrbahn und Nebenfahrbahn), ebenso zum Dr.-Karl-Lueger-Ring (3 Wochen) und in die Liebnberggasse (4 Wochen). Durch entsprechende Umleitungen unter Nutzung der Ring-Nebenfahrbahnen wird eine weitgehende Erreichbarkeit der durch die Baustelle betroffenen Bereiche ermöglicht. 

Bognergasse von Kreuzung Seitzergasse bis Kreuzung Tuchlauben sowie Tuchlauben von Kreuzung Bognergasse bis Nr. 2 - Rohrlegung
bis 31.7.2019

  • Während der Bauarbeiten verbleibt immer eine lichte Durchfahrts- bzw. Durchgangsbreite von mindestens 3,5 Metern. Außerhalb der Arbeitszeit ist die Künette im Fahrbahnbereich verkehrssicher überbrückt.

Operngasse – Generalsanierung und Aufstockung eines Gebäudes
bis voraussichtlich Dezember 2021

Es müssen folgende Änderungen im Straßenraum bezüglich des Bus- und Taxiverkehrs vorgenommen werden:

  • Verlegung der Zone für den Gelegenheitsverkehr mit Bussen von der Operngasse in die Walfischgasse Nr. 10 bis 14 auf eine Länge von vier Bussen.
  • Verbleib je einer Zone für Busse mit Wagenkarte (Stadtrundfahrten) im Bereich Operngasse Nr. 2 und 8 (je eine Buslänge).
  • Verlegung des Taxistandplatzes von der Operngasse gegenüber Nr.8 nach Philharmonikerstraße gegenüber Nr. 4 bis 6 auf eine Länge von 35 Metern.

Rotenturmstraße 2 bis 24 – Straßenbau bzw. Vorarbeiten
bis 15.11.2019

  • Die Rotenturmstraße zwischen der Brandstätte und dem Franz-Josefs-Kai wird für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Umleitungsstrecke verläuft über die Brandstätte - Bauernmarkt – Rotgasse – Fleischmarkt – Laurenzerberg – Franz-Josefs-Kai. Sämtliche Hauszugänge und Geschäftseingänge sowie auch alle Garagenzufahrten werden während der Bauzeit aufrechterhalten. Die Zufahrt für Einsatzfahrzeuge ist jederzeit möglich. Derzeit werden Arbeiten der Wiener Netze (Strom) und der MA 31 (Wasser) durchgeführt. Diese sollen bis zum 31. Mai 2019 abgeschlossen sein. Die Straßenumbauarbeiten der MA 28 beginnen mit 3. Juni 2019.

2. Bezirk

Schüttelstraße 13 bis 19 - Straßenbau
bis 28.6.2019

  • Die Instandsetzungsarbeiten des Fahrbahnbelages werden bei Tag und Inanspruchnahme des ersten Fahrstreifens durchgeführt.

A4 (Ostautobahn) Bereich Schrägseilbrücke Richtungsfahrbahn Zentrum - Straßenbau
bis 20.9.2019

  • Die Arbeiten erfolgen bei Einengung der Fahrspuren.

3. Bezirk

Vordere Zollamtsstraße von Landstraßer Hauptstraße bis Marxergasse - Straßenbau
bis 30.6.2019

  • Die Arbeiten erfolgen bei Tag und Nacht, bei Sperre des rechten Fahrstreifens und Aufrechterhaltung von zwei Fahrspuren in Fahrtrichtung Donaukanal und einer Fahrspur in Fahrtrichtung Schwarzenbergplatz.

Erdbergstraße von Kreuzung Schlachthausgasse bis Kreuzung Würtzlerstraße - Gleisbau
bis 1.7.2019

  • In den Nächten vom 6. Mai 2019 bis 27. Mai 2019 und vom 12. Juni 2019 bis 01. Juli 2019 wird der Bereich der Erdbergstraße von der Würtzlerstraße bis und in Richtung Schlachthausgasse für den Fahrzeugverkehr als provisorische Einbahn geführt. Der Individualverkehr sowie die Linien 77A und N75 werden über Schlachthausgasse und Schnirchgasse zur Würtzlerstraße bzw. Erdbergstraße abgeleitet.
  • Vom 28. Mai 2019 bis zum 13 Juni 2019 werden die Gleisbauarbeiten im Plateaubereich Schlachthausgasse/Erdbergstraße ausgeführt. Die Schlachthausgasse wird dann von der Erdbergstraße bis und in Richtung Alfred-Dallinger-Platz und Markhofgasse bzw. vom Alfred-Dallinger-Platz und Markhofgasse bis und in Richtung Barthgasse als provisorische Einbahn geführt. Weiters wird die Erdbergstraße von der Würtzlerstraße bis und in Richtung Schlachthausgasse für den Fahrzeugverkehr zur provisorischen Einbahn. Die Umleitung des Verkehrs der Schlachthausgasse in Richtung Stadionbrücke erfolgt von der Schlachthausgasse über Barthgasse - Würtzlerstraße - Schnirchgasse zurück zur Schlachthausgasse.

5. Bezirk

Pilgramgasse von Kreuzung Rechte Wienzeile und Pilgrambrücke bis Kreuzung Schönbrunner Straße - Rohrlegung
bis 11.10.2019

  • Während der Arbeiten im Plateaubereich Rechte Wienzeile/Pilgramgasse verbleibt im Zuge der Rechten Wienzeile eine Fahrspur und im Zuge der Pilgramgasse je eine Fahrspur pro Richtung. Die Arbeiten in diesem Bereich werden vom 1. Juli 2019 bis 31. August 2019 wegen des Schienenersatzverkehres für die Linie U4 unterbrochen. Wochenend- und Nachtarbeiten sind möglich. In der Pilgramgasse wird die in Fahrtrichtung zur Rechten Wienzeile führende Fahrbahn (ein Fahrstreifen und die Busspur/Parkspur) als Arbeitsbereich genutzt. Die in Fahrtrichtung zur Schönbrunner Straße führende Fahrbahn wird als Gegenverkehrsbereich eingerichtet.

Reinprechtsdorfer Straße von Kreuzung Christophgasse bis 13 - Rohrlegung
bis 31.10.2019

  • Die Arbeiten erfolgen abschnittsweise (maximale Länge der einzelnen Abschnitte 45 Meter und drei Abschnitte zur gleichen Zeit) bei Freihaltung einer mindestens 3,5 Meter breiten Restfahrbahn in dem bereits provisorisch eingerichteten Einbahnbereich und werden bei Tag und Nacht und teilweise an Wochenenden ausgeführt. Der Bereich Siebenbrunnengasse von Siebenbrunnenplatz und Reinprechtsdorfer Straße bis Stöbergasse wird für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Der Bereich Siebenbrunnengasse von Reinprechtsdorfer Straße bis Spengergasse wird auf Dauer der Arbeiten zur Wohnstraße erklärt und wird in die Zone der Stöbergasse eingebunden. Während der Arbeiten im Plateaubereich Reinprechtsdorfer Straße/Margaretenstraße besteht nur eine Linksabbiegemöglichkeit von der Margaretenstraße in die Reinprechtsdorfer Straße.

Schönbrunner Straße von Pilgramgasse bis Redergasse - Rohrlegung
bis 11.10.2019

  • Die Arbeiten werden grundsätzlich bei Tag und Freihaltung einer 3,5 Meter breiten Fahrspur durchgeführt. Die Rohrabsenkungsarbeiten sind nur in der Nacht, in der Zeit von 20.00 Uhr bis 05.00 Uhr, geplant. Mit kurzfristigen Verkehrsanhaltungen ist zu rechnen. Die Arbeiten im Plateaubereich Schönbrunner Straße/Ramperstorffergasse erfolgen in der Nacht. Während dieser Nachtarbeiten wird die Schönbrunner Straße zwischen Redergasse und Ramperstorffergasse gesperrt (10 Nächte im Zeitraum von 27. Mai 2019 bis 30. Juni 2019 und von 2. September 2019 bis 11. Oktober 2019). Zusätzlich wird die bestehende Einbahnrichtung in der Ramperstorffergasse von der Schönbrunner Straße bis und in Richtung Rechte Wienzeile in diesem Zeitraum umgedreht.

Reinprechtsdorfer Straße – Vorarbeiten für den U-Bahn-Bau
bis voraussichtlich 2022

  • Die Reinprechtsdorfer Straße wird in Fahrtrichtung zum Matzleinsdorfer Platz als Einbahn geführt. In Richtung Schönbrunner Straße/Linke Wienzeile erfolgt die Umleitung des Verkehrs über die Wiedner Hauptstraße zur Ramperstorffergasse. Von dieser hat man dann die Möglichkeit, über die Schönbrunner Straße stadteinwärts zu fahren. Je nach Baufortschritt werden zuführende Straßen in die Reinprechtsdorfer Straße noch kurzfristig befahrbar bleiben. Es besteht massive Staugefahr.

Rechte Wienzeile im Bereich Pilgrambrücke - Arbeiten im Zusammenhang mit der U2–Verlängerung
bis ca. 30.8.2019

  • Das Abbiegen nach rechts in die Pilgramgasse ist von der Rechten Wienzeile nicht gestattet, ebenso wie von der Pilgramgasse nach rechts in die Rechte Wienzeile. Die Pilgramgasse wird zwischen der Schönbrunner Straße und der Pilgrambrücke als Gegenfahrban geführt, jedoch mit nur je einem Fahrstreifen pro Fahrtrichtung. Auf der Pilgrambrücke in Richtung Rechte Wienzeile bleiben ein Geradeausfahrstreifen Richtung Pilgramgasse und ein Linksabbiegefahrstreifen in die Rechte Wienzeile frei.

6. Bezirk

Gumpendorfer Straße von Kreuzung Hofmühlgasse bis Kreuzung Amerlingstraße und Corneliusgasse - Rohrlegung
bis 31.7.2019

  • Es wird maximal eine Fahrspur in Anspruch genommen. Bei ON 63 bis 65 erfolgen die Arbeiten in der Nacht von 20.00 Uhr bis 05.00 Uhr.

Webgasse von Mariahilfer Straße bis Gumpendorfer Straße und Grabnergasse sowie Grabnergasse von Gumpendorfer Straße und Webgasse bis Mollardgasse und
Anilingasse - Rohrlegung
bis 30.6.2019

  • Die Arbeiten werden bei Tag unter ständiger Freihaltung einer mindestens 3,50 m breiten Restfahrbahn durchgeführt.
  • Im Plateaubereich Gumpendorfer Straße erfolgen die Arbeiten bei Nacht, in der Zeit von
    20.00 Uhr bis 05.00 Uhr und an den Wochenenden in der Zeit von Freitag, 20.00 Uhr bis Montag, 05.00 Uhr, bei Sperre von maximal einem Fahrstreifen in der markierten Breite. Der Fahrzeugverkehr wird während der Bauarbeiten wechselweise durch den Baustellenbereich geschleust.

10. Bezirk

Absberggasse von Kreuzung Quellenstraße bis Kreuzung Gudrunstraße - Straßenbau
bis 30.8.2019

  • Im Zusammenhang mit der Neutrassierung der Straßenbahngleise wird zur Durchführung der Straßenbauarbeiten die Absberggasse von der Quellenstraße bis zur Gudrunstraße in Fahrtrichtung Gudrunstraße gesperrt. Es wird keine Umleitungsstrecke eingerichtet. Der Individualverkehr wird über die umliegenden Straßenzüge geführt.

Altdorferstraße von Triester Straße bis Raxstraße - Straßenbau
bis 12.7.2019

  • Die Straßenbauarbeiten werden bei Aufrechterhaltung eines Fahrstreifens durchgeführt.

Quellenstraße von Kreuzung Absberggasse bis Kreuzung Laimäckergasse - Straßenbau
bis 30.8.2019

  • Während der Errichtung von Doppelhaltestellen der Straßenbahnlinien 6 und 11 ist bis 21. Mai 2019 die Quellenstraße zwischen Absberggasse und Laimäckergasse in Fahrtrichtung Reumannplatz gesperrt und das Abbiegen von der Absberggasse in die Quellenstraße nicht möglich. Ab 21. Mai 2019 wird die Fahrtrichtung zum Reumannplatz für den Individualverkehr wieder freigegeben. Gleichzeitig erfolgt der Baubeginn der Umbauarbeiten in Fahrtrichtung zur Absberggasse, weshalb die Quellenstraße in dieser Fahrtrichtung zwischen der Laimäckergasse und der Absberggasse gesperrt wird. Es wird keine gesonderte Umleitungsstrecke ausgeschildert.

Raxstraße von Triester Straße bis Windtenstraße - Straßenbau
bis 1.7.2019

  • in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr wird auf der Hauptfahrbahn ein Fahrstreifen in Fahrtrichtung zur Triester Straße gesperrt.

Raxstraße von Triester Straße bis Windtenstraße - Straßenbau
bis 1.9.2019

  • Es erfolgt eine Sperre der Nebenfahrbahn auf Seite der geraden Hausnummern bis zum 1. Juli 2019. Einschränkungen auf der Hauptfahrbahn sind vorerst nicht vorgesehen. Ab dem Sommer 2019 sind weitere bauliche Maßnahmen in der Raxstraße mit Einschränkungen auf der Hauptfahrbahn geplant. Über diese Arbeiten wird eine gesonderte Meldung erfolgen.

12. Bezirk

Wundtgasse von Hervicusgasse bis Benyastraße – Straßenbau
bis 31.10.2019

  • Für den Umbau des Plateaus Wundtgasse/Hervicusgasse (Kreisverkehr und Bushaltestellen), welcher in mehreren Bauphasen erfolgt, werden Wundtgasse und Kirchfeldgasse ab der Hervicusgasse als Einbahn in Richtung Breitenfurter Straße geführt. Der Verkehr von der Breitenfurter Straße kommend wird über die Jägerhausstraße und die Hervicusgasse wieder zur Wundtgasse geleitet. In den Monaten Juli und August 2019 wird zusätzlich die Hervicusgasse in beiden Fahrtrichtungen im Bereich der Kreuzung Wundtgasse gesperrt. Der Verkehr von der Breitenfurter Straße wird in diesem Zeitraum über die Jägerhausstraße und die Hervicusgasse in Richtung Hetzendorfer Straße geleitet.

13. Bezirk

Hietzinger Hauptstraße von Elßlergasse bis Kupelwiesergasse - Straßenbau
bis 28.6.2019

  • Für die Künetteninstandsetzung und die Instandsetzung der Parkspur auf Seite der ungeraden Orientierungsnummern werden örtliche Halteverbote eingerichtet. Die einmündenden Querstraßen (Münichreiterstraße ab Kupelwiesergasse, Neue-Welt-Gasse ab Fichtnergasse, Fichtnergasse und Elßlergasse ab Neue Welt-Gasse) werden jeweils ab der Hietzinger Hauptstraße in Abhängigkeit vom Baufortschritt als Sackgassen ausgebildet.

Einsiedeleigasse von Ghelengasse und Madjeragasse bis Hietzinger Hauptstraße - Rohrlegung
bis 30.8.2019

2. Abschnitt bis 27. Juli 2019:

  • Hentschelgasse bis Vitusgasse: Provisorische Einbahnführung der Einsiedeleigasse zwischen der Hentschelgasse bis und in Richtung Vitusgasse. Zusätzliche provisorische Einbahnführungen während der Arbeiten in der Schweizertalstraße von Erzbischofgasse bis und in Richtung Hentschelgasse und in der Hentschelgasse von Schweizertalstraße bis und in Richtung Einsiedeleigasse. Die Umleitung der Einsiedeleigasse für die Fahrtrichtung zur Ghelengasse erfolgt bereits von der Vitusgasse über die Erzbischofgasse - Schweizertalstraße - Hentschelgasse zur Einsiedeleigasse. Die Arbeiten im Plateaubereich Vitusgasse erfolgen in der Zeit von 19.00 Uhr bis 5.00 Uhr bei Freihaltung einer mindestens 3,00 m breiten Restfahrbahn. Außerhalb der Arbeitszeit wird die Künette verkehrssicher überbrückt.

3. Abschnitt vom 25. Juli 2019 bis 30. August 2019:

  • Vitusgasse bis Hietzinger Hauptstraße: Die Einsiedeleigasse wird ab der Vitusgasse mit Ausnahme der Zufahrt für Anrainer gesperrt. Umleitung des Fahrzeugverkehrs von der Einsiedeleigasse Fahrtrichtung Hietzinger Hauptstraße über Vitusgasse (Einbahnumkehrung) - Erzbischofgasse - Wolfrathplatz zur Hietzinger Hauptstraße. Der Bereich Einsiedeleigasse zwischen der Trazerberggasse und Hietzinger Hauptstraße erfolgt bei Sperre des gesamten Abschnittes und Umleitung über die Tranzerberggasse – Costenoblegasse zur Hietzinger Hauptstraße. Die Umleitung der Einsiedeleigasse für die Fahrtrichtung zur Ghelengasse erfolgt für den gesamten Verkehr über Vitusgasse – Erzbischofgasse - Schweizertalstraße - Hentschelgasse. Die Arbeiten in den Plateaubereichen Hietzinger Hauptstraße erfolgen in der Zeit von 19.00 Uhr bis 05.00 Uhr bei Freihaltung einer 3,00 m Restfahrbahn und Sperre der Einsiedlergasse. In dieser Zeit gibt es nur eine Fahrrelation in der Hietzinger Hauptstraße. Außerhalb der Arbeitszeit wird die Künette verkehrssicher überbrückt.

14. Bezirk

Schloßallee Kreuzung Mariahilfer Straße und Penzinger Straße - Gleisbau
bis 30.6.2019

  • Die Arbeiten werden bei Tag und Nacht im Plateaubereich Schloßallee/Mariahilfer Straße und in der Schloßallee vom Plateau Mariahilfer Straße bis 100 m nach dem Kreuzungsplateau in Richtung Linzer Straße ausgeführt. In der Schloßallee wird je Fahrtrichtung eine Fahrspur gesperrt. In Nachtarbeit (20 Nächte ab voraussichtlich 20. Mai 2019) wird die Schloßallee in der Zeit von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr als Einbahn in Richtung Felberstraße geführt. Der Verkehr von der Felberstraße kommend in Richtung Schloßallee wird örtlich umgeleitet. Während der Arbeiten im Kreuzungsbereich wird die Mariahilfer Straße im Bereich Winckelmannstraße bis Schloßallee in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Es werden örtliche Umleitungen eingerichtet. Die Zufahrt zum Technischen Museum wird gestattet.

Breitenseer Straße von Kreuzung Maroltingergasse und Leyserstraße bis Kreuzung Braillegasse - Rohrlegung
bis 31.8.2019

  • Die Breitenseer Straße wird in Fahrtrichtung stadtauswärts als provisorische Einbahn von der Maroltingergasse bis zur Braillegasse eingerichtet. Die Umleitung der Gegenrichtung erfolgt über Braillegasse - Steinbruchstraße - Maroltingergasse. Die Arbeiten im Plateau.Maroltingergasse/Breitenseer Straße werden an Wochenenden von Freitag 20:00 Uhr bis Montag 05:00 Uhr durchgeführt.

15. Bezirk

Matznergasse von Hütteldorfer Straße bis Nr. 29 – Rohrlegung
bis 30.6.2019

  • Der betroffene Abschnitt der Matznergasse wird für die Dauer von vier Wochen zur Einbahn in Richtung Hütteldorfer Straße.

16. Bezirk

Joachimsthalerplatz und Wernhardtstraße Gleisbau
bis 31.8.2019

  • Die Gleisbauarbeiten beginnen im Bereich der Remise, ohne Behinderungen des Individualverkehrs und werden bei Tag und Nacht ausgeführt. Vom 3. Juni 2019 bis 11. Juni 2019 wird die rechte und die linke Fahrspur in der Maroltingergasse ggü. Nr. 50 in Fahrtrichtung 14. Bezirk gesperrt. Ab Anfang Juli bis Ende Juli 2019 wird die Wernhardtstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts, der Linksabbieger vom Flötzersteig Richtung Maroltingergasse kommend, sowie die Maroltingergasse geradeaus über Wernhardtstraße in Fahrtrichtung Thaliastraße gesperrt.

Es werden folgende Umleitungsstrecken eingerichtet:

  • Umleitung für Linksabbieger in die Maroltingergasse vom Flötzersteig von stadtauswärts kommend: über Wernhardtstraße - Lorenz-Mandl-Gasse - Wiesberggasse - zurück zur Maroltingergasse.
  • Umleitung von der Wernhardtstraße stadtauswärts fahrend: über Wernhardtstraße - Enenkelstraße - Rankgasse - Maroltingergasse.
  • Ab Anfang August 2019 bis Ende des Bauvorhabens ist das Geradeausfahren von der Wernhardtstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts wieder möglich, der Rechtsabbieger in die Maroltingergasse (Richtung Thaliastraße) fährt weiterhin über die Lorenz-Mandl-Gasse zur Wiesberggasse. In der Maroltingergasse in Fahrtrichtung 14. Bezirk wird eine Fahrspur aufrechterhalten.

17. Bezirk

Hernalser Hauptstraße von Elterleinplatz bis Gschwandnergasse – Rohrlegung
bis 31.10.2019

  • Während der Arbeiten zwischen Elterleinplatz und Rosensteingasse wird der Individualverkehr in Fahrtrichtung stadteinwärts über den Straßenzug Elterleinplatz - Rötzergasse - Rosensteingasse - Hernalser Hauptstraße umgeleitet. Ab September 2019 wird die Nebenfahrbahn der Hernalser Hauptstraße zwischen Rosensteingasse und Gschwandnergasse in Fahrtrichtung stadteinwärts für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Fahrtrichtung stadtauswärts bleibt während der gesamten Bauzeit aufrecht. Sämtliche Garagenzu- und -abfahrten können genutzt werden. 

19. Bezirk

Heiligenstädter Straße 81 - 87 bis Josef-Hindels-Gasse – Rohrlegung
bis 31.8.2019

  • Die Arbeiten werden bei ständiger Freihaltung von je einer Fahrspur pro Fahrtrichtung durchgeführt. Im Kreuzungsbereich Heiligenstädter Straße/Barawitzkagasse wird bei Tag der äußerst rechte Fahrstreifen in Anspruch genommen. Bei bautechnischer Notwendigkeit (Rohrabsenkungsarbeiten, Querungen über die Heiligenstädter Straße und in den Kreuzungsbereichen) erfolgen die Arbeiten teilweise bei Nacht in der Zeit von 20.00 Uhr bis 5-00 Uhr. In dieser Zeit wird der Verkehr in der Heiligenstädter Straße bei Aufrechterhaltung einer 3,50 Meter breiten Restfahrbahn wechselweise durch den Baustellenbereich geschleust.

Heiligenstädter Straße 65 bis 69 - Rohrlegung
bis 28.6.2019

  • Die Arbeiten erfolgen bei Tag und Führung des Individualverkehrs in Fahrtrichtung stadteinwärts über das richtungsführende Gleis.

21. Bezirk

Brünner Straße Bereich Floridsdorfer Markt - Straßenbau
bis 30.7.2019

  • Die Arbeiten erfolgen bei örtlicher Einengung der Brünner Straße.

Siemensstraße von Kreuzung Franz-Sebek-Straße bis Kreuzung Giefinggasse - Straßenbau
bis 26.7.2019

  • Die Durchführung der Arbeiten erfolgt bei ständiger Freihaltung eines Fahrstreifens je Fahrtrichtung.

Brünner Straße von Kreuzung Trillergasse bis Kreuzung Siemensstraße und Frauenstiftgasse - Gleisbau
bis 31.8.2019

  • Die Gleisbauarbeiten werden zwischen 09.00 Uhr und 14.00 Uhr bei Sperre je einer Fahrspur in beiden Fahrtrichtungen im Arbeitsbereich ausgeführt.

21./22. BezirkA22, Anschlussstelle Brigittenauer Brücke - Straßenbau
bis 21.6.2019, 5.00 Uhr

  • Es wird die Auffahrtsrampe von der A22 Richtungsfahrbahn Stockerau (vom Kaisermühlentunnel kommend) zur Brigittenauer Brücke (Richtung 20., Handelskai) gesperrt. Die erforderlichen Umleitungsstrecken über die Floridsdorfer Brücke bzw. Reichsbrücke sind vor Ort ausgeschildert.

++++

Neuer Markt - Neugestaltung

Baufeldeinrichtung Neuer Markt (im Zeitraum ab 7.1.2019)

  • Das Baufeld wird ab 7.1.2019 von Tegetthoffstraße/ Höhe Führichgasse bis Neuer Markt 17 eingerichtet, die Zufahrt in die Führichgasse bleibt möglich.
  • Entlang der Gebäude des Neuen Markts wird ein mind. 2 m breiter Fußweg aufrechterhalten.
  • Eine Fußgänger-Querung des Baufeldes von Plankengasse bis Donnergasse wird eingerichtet.
  • Alle Geschäfts- und Hauseingänge sind zu Fuß erreichbar.
  • Ab dem 18.3.2019 wird das Baufeld bis Tegetthoffstraße/ Höhe Maysedergasse erweitert.

Lagerflächen

  • ab 7.1.2019: direkt am Baufeld des Neuen Marktes
  • 1.4. – 31.12.2019: zusätzlich am Gehsteigbereich Tegetthoffstraße gegenüber ONr.7, der Fußgängerverkehr bleibt weiterhin möglich

Umleitung des Kfz-Verkehrs ins Gebiet

  • Da der Neue Markt für den Kfz-Verkehr gesperrt ist, wird die Umleitungsstrecke wie folgt eingerichtet: Philharmonikerstraße – Augustinerstraße (Gegenverkehr) – Lobkowitzplatz (umgedrehte Einbahn) – Spiegelgasse (umgedrehte Einbahn) – links in die Plankengasse – Dorotheergasse – Stallburggasse – Habsburgergasse – Reitschulgasse – Augustinerstraße – Albertinaplatz – Operngasse.
  • Seilergasse und Spiegelgasse sind über diese neue Route erreichbar.

Haltestelle Buslinie 2A

  • Verlegung der Haltestelle von Plankengasse 4 zu Spiegelgasse 19
  • Verschiebung der Ladezone von Spiegelgasse 19 zu Spiegelgasse 21

Seilergasse

  • Zufahrt über Spiegelgasse und Plankengasse
  • Ausfahrt über Plankengasse – Dorotheergasse – Stallburggasse

Plankengasse

  • Gegenverkehrsbereich von Spiegelgasse bis Seilergasse
  • Sperre von Seilergasse bis Neuer Markt, Pkw-Zufahrt zu den Hotels am Neuen Markt gestattet

Gluckgasse

  • Sackgasse mit Wendehammer
  • Zu-/Abfahrt aus Richtung Lobkowitzplatz

Die für den Wirtschaftsverkehr nutzbaren Zonen im Umfeld des Garagen-Baufeldes - siehe auch Grafik

Ladezonen

  • Seilergasse 7-9
  • Spiegelgasse 21 (auf Baudauer)
  • Lobkowitzplatz 2
  • Tegetthoffstraße 7
  • Maysedergasse 3
  • Philharmonikerstraße 6
  • Opernring 4-6 (auf Baudauer)
  • Opernring gegenüber 4

Taxistandplätze

  • Operngasse 6-8
  • Kärntner Straße 51-55
  • Philharmonikerstraße 2
  • Tegetthoffstraße gegenüber 7

Fiakerstandplätze

  • Augustinerstraße gegenüber 1 (entlang Helmut-Zilk-Platz)
  • Führichgasse gegenüber 8-12

Buszonen

  • Albertinaplatz 2-3 (Haltestelle Stadtrundfahrten)
  • Augustinerstraße 1 (nur zum Aus-/Einsteigen)
  • Operngasse 4-6 (nur zum Aus-/Einsteigen)

++++

Maßnahmen im Zusammenhang mit der Modernisierung der U-Bahn-Linie U4 - West

Teilsperre des U-Bahn-Betriebs zwischen den Stationen Margaretengürtel und Karlsplatz – Erneuerung von Gleisverbindungen

5., 6., Wackenroderbrücke, 6., Mollardgasse

  • Dauer: voraussichtlich drei Jahre (bis 2021)
  • Die Wackenroderbrücke wird in Richtung 6. Bezirk und die Mollardgasse von Moritzgasse bis und in Richtung Brückengasse als Einbahn geführt.

++++

GENERELLE INFORMATION ZUM LAUFENDEN U-BAHN-BAU

U2/U5 Bau-Information

Bis zum Jahr 2026 wird das Wiener U-Bahn-Netz innerstädtisch ausgebaut.
Alle Projektdetails: wko.at/wien/ubahn.

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *