Lesesaal in der Nationalbibliothek

Sie sind hier:

Wettbewerbsstärke & Angebotsqualität der Wiener Visitor Economy

In Zeiten von COVID-19, verlangen Besucher:innen mehr denn je ein umfassendes (möglichst uneingeschränktes) und gleichzeitig sicheres Destinationserlebnis. Eine Herausforderung, der gerade dann, wenn die Nachfrage sprungartig wiedererstarkt, kaum eine Stadt gerecht werden kann. Dies zeigen umfangreiche Monitoring-Analysen unseres Forschungspartners TCI Research für die European Travel Commission über den Pandemieverlauf.

Für den WienTourismus stellte sich daher die Frage, i) ob und inwiefern Wiens Wettbewerbsfähigkeit unter den verschärften Rahmenbedingungen leidet, und ii) wie sich die Angebotsqualität im Rahmen der Pandemie verändert, und iii) wie die Branche auf die besonderen COVID-19 Rahmenbedingungen, in Bezug auf Hygiene und Sicherheit, reagiert hat. Darüber hinaus geht es aber auch darum, Bewusstsein in der Branche für die Bedeutung des Reputationsmanagements im Internet zu schaffen und im Sinne des Destinationsmanagements unterstützend wirksam zu werden.

Hier finden Sie die Studienergebnisse zur Wettbewerbsstärke und Angebotsqualität der Wiener Visitor Economy im Detail:

Nachfolgend finden Sie weiterführende Detailergebnisse aus drei zentralen Angebotskategorien:

Die Vorstellung der Studienergebnisse erfolgte im Rahmen unserer Vienna Visitor Economy Series. Die Videoaufzeichnung des Formates ist hier abrufbar.


Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *