Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien-Presse-Info

Sie sind hier:

Wien-Presse-Info – September 2022 City-Guide-App „ivie“: Mit personalisierten Inhalten Wien entdecken

Der digitale City Guide „ivie“ (iOS und Android) von WienTourismus ist die App, um Wien von allen Seiten kennen zu lernen: ivie rückt bekannte Sehenswürdigkeiten in ein neues Licht, verrät Geheimtipps und hat jede Menge kuriose Geschichten und schräge Anekdoten auf Lager. Nicht nur Wiens berühmte Sehenswürdigkeiten, von Schloss Schönbrunn über Prater und Riesenrad bis hin zu Stephansdom und Ringstraße, sind Teil der App. ivie kennt kuriose Museen, spannende Architektur, prächtige Parks, tolle Märkte und Orte, die selbst viele Wiener:innen nicht kennen, jedoch definitiv einen Besuch wert sind. Hunderte spannende Orte warten darauf, entdeckt zu werden. Um all das perfekt erleben zu können, bietet ivie Wiens Besucher:innen besondere digitale Möglichkeiten: Mit dem neuen Feature „FÜR DICH“ setzt ivie auf personalisierte Inhalte, um je nach individueller Interessensanlage mit maßgeschneiderten Inhalten zu inspirieren. Die Nutzung des ivie Premium Contents ist für alle User vollkommen kostenlos.

Lass dich überraschen 

Um das neue Feature „FÜR DICH“ zu aktivieren, können ivie-User aus zehn Interessensgebieten ihre Favoriten auswählen. Wer etwa ganz klassisch in die Kunst- und Kulturmetropole Wien eintauchen möchte, entscheidet sich für „Wiener Wahrzeichen“ oder Kategorien wie „Wien Authentisch“, „Museen & Galerien“ und „Musik & Theater“. Aber auch Wiens grünen Facetten, besonderen Geheimtipps, Familienangeboten sowie dem Bereich LGBT und Wiens hippen und coolen Facetten sind eigene Kategorien gewidmet. Haben User die Interessensgebiete definiert, bietet ivie jeden Tag aufs Neue zahlreiche Vorschläge zu Orten und Angeboten, die diesen Interessen entsprechen. Das perfekte Tool für urbane Entdecker:innen, denn Wien steckt voller Überraschungen. Für User, die lieber auf kuratierte Inhalte setzen, wartet das bewährte Feature „HIGHLIGHTS“. Dieser redaktionell betreute Bereich von ivie präsentiert ein saisonales „Best of“ aus Wiener Klassikern, interessanten Neueröffnungen und spannenden Tipps, auch abseits der touristischen Hauptrouten – der perfekte Einstieg, um Wiens Vielfalt kennen zu lernen.

Mit ivie im Ohr die Ringstraße erleben 

Auch mit dem ivie Feature „WALKS & GUIDES“, das laufend erweitert und ausgebaut wird, können Besucher:innen die Stadt neu entdecken. Geboten werden Audio-Stadtspaziergänge, aber auch besondere Flanierrouten und praktische Guides, mit denen Wien themenbezogen entdeckt werden kann. Die inhaltliche Bandbreite reicht von LGBT über die Wiener Moderne bis hin zum Roten Wien und Moderne Architektur. Mit dem neuen Ringstraßen-Audiowalk, der zu Fuß von Otto Wagners Postsparkasse bis zur Votivkirche führt, tauchen Interessierte nicht nur in Kaisers Zeiten ein: ivie erzählt die Ringstraße auch popkulturell und queer. Berühmte Drehorte für Filme wie „Before Sunrise“ sind hier Thema, aber auch die Erfinderin der Frankfurter Küche, Margarete Schütte-Lihotzky, der Modedesigner Helmut Lang und längst vergessene Rad-Europameister. Und ivie rückt bei der Station Palais Erzherzog Ludwig Viktor die Habsburger in ein ganz schön queeres Licht. Dass die Wiener Ringstraßenzone ein hochlebendiger Teil Wiens ist, der sich ständig weiterentwickelt, demonstrieren Orte wie die Albertina modern und das neue Museum der Heidi Horten Collection, an denen ivie ebenso Halt macht.

Durch die Stadt wie Beethoven 

Nicht nur die Ringstraße kann mit ivie audiogestützt entdeckt werden. Der Beethoven-Audiowalk führt zum einen durch die Innenstadt, um auf Beethovens Spuren zu wandeln. Hier warten bedeutende Uraufführungsorte, ehemalige Wohnorte Beethovens, aber auch musikalische Museen, über die ivie viel zu erzählen hat. Zum anderen lädt der Beethoven-Audiowalk dazu ein mit Wiens öffentlichen Verkehrsmitteln nach Heiligenstadt zu fahren, wo Beethoven viel Zeit verbrachte. Mit dem Beethoven Museum, dem Beethoven-Denkmal und dem Heurigen Mayer am Pfarrplatz warten in Heiligenstadt wichtige Beethoven-Orte. Auch Beethovens Grab am Wiener Zentralfriedhof ist Teil des Audiowalks.

Dem Visionär der Moderne auf der Spur 

Mit dem neuen Otto Wagner Guide macht ivie das vielfältige Werk des Jahrhundert-Architekten erlebbar. Der Pionier und Visionär der Moderne hat das Stadtbild Wiens geprägt wie kein anderer Architekt. ivie zeigt im Rahmen des Otto Wagner Guide, wo in Wien Wagners Hauptwerke zu finden sind: vom Nussdorfer Wehr über Wagners innerstädtische Bauten wie die Wienzeilenhäuser bis hin zur Otto Wagner Kirche am Steinhof und Wagners ehemalige Privatvilla, in der sich heute das Ernst Fuchs Museum befindet. 

Ebenso neu in ivie ist der LGBT Guide, der pünktlich zum Pride Month 2022 online ging und zeigt, dass Wien eine gefragte LGBT-Destination ist. Der Guide gibt einen perfekten Überblick über das LGBT-Angebot in Wien, wie die berühmte Schwulensauna Kaiserbründl oder das legendäre Restaurant Motto. Der Guide erzählt aber auch von lesbischen Erzherzoginnen in den Räumlichkeiten der heutigen Albertina und dem schwulen Drall des Belvedere zu Prinz Eugens Zeiten.

Die perfekte Begleiterin durch Wien 

Doch abseits dieser urbanen Entdeckungstouren ist ivie auch überaus praktisch. Denn sie weiß, wo es Trinkbrunnen, WCs und Mobilitätsangebote gibt. Wer will, kann sich von ivie benachrichtigen lassen, wenn sich in unmittelbarer Nähe des eigenen Standorts ein Geheimtipp befindet. Persönlich wichtige Orte, wie der Standort des eigenen Hotels, können in der Karte gespeichert werden, um sie später leicht wiederzufinden. ivie ist auch perfekt zur Reisevorbereitung. Sightseeing-Favoriten können vorab durchstöbert und gespeichert werden, um vor Ort eine praktische To-do-Liste zu haben.

Mit dabei: Vienna City Card 

Last but not least: Teil von ivie ist auch die Vienna City Card. Die offizielle City-Card, die neben voller Mobilität mit Wiens öffentlichen Verkehrsmitteln auch attraktive Vorteile in Museen, Theatern, Hotels, beim Sightseeing, in der Gastro und bei Konzerten bietet.

Mehrfach preisgekrönte App 

Im Jahr 2021 gewann ivie den webAD Award des interactive advertising bureau (IAB) in Gold in der Kategorie „Beste Webseite, App & Commerce“. Der iab webAD ist der wichtigste Award der österreichischen Digitalwirtschaft. Und ivie wurde mit dem Annual Multimedia Award 2021 in der Kategorie “App & Tool” prämiert - ebenso in Gold. Aber auch in den App Stores ist ivie höchst erfolgreich: ivie wurde bereits über 200.000 Mal heruntergeladen.

Download: ivie.wien.info

Mit diesen Features führt ivie durch Wien: 

Für dich 

Wien personalisiert erleben: Wähle aus deinen persönlichen Interessen und erhalten von ivie täglich neue Sightseeing-Vorschläge.

Walks & Guides 

Sich (ver)führen lassen: ivies Walks & Guides zeigen spannende Orte, gesammelt nach Themen: Beethovens Wiens, die Wiener Ringstraße, LGBT und vieles mehr.

Orte 

Wien-Experte werden: Egal, ob Sehenswürdigkeiten, kuriose Geheimtipps oder Lokale: ivie führt herum, bringt Bekanntes näher und lässt Unbekanntes entdecken. 

Karte 

Überblick bewahren: ivie weiß genau, wo Museen, Sehenswürdigkeiten, Konzerthäuser, Trinkbrunnen und WCs sind.

Vienna City Card  

Willkommen zu voller Mobilität: Die offizielle City Card bietet volle Mobilität sowie attraktive Vorteile in Museen, Theatern, Hotels, beim Sightseeing und in der Gastro. 

Favoriten 

Wien-Trip planen: Mit ivie können Sehenswürdigkeiten, Museen, Konzertsäle u.v.m. in der Favoritenliste gespeichert werden, um sie leicht wiederzufinden.

Eigene Orte 

Eigene Entdeckungen festhalten: Persönlich wichtige Orte, die ivie nicht kennt, können markiert werden! Eigene Orte werden in der Favoritenliste gespeichert.

ivies Tipps 

Am Laufenden bleiben: ivies Tipps informieren zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Immer dann, wenn etwas Besonderes in der Nähe ist. Um ivies Tipps zu erhalten, ist es nötig die Mitteilungen zu aktivieren.

ivie-Facts:

  • Über 150 detailliert vorgestellte Museen, Sehenswürdigkeiten, Konzerthäuser, aber auch Parks, Denkmäler, Sportstätten, Märkte, Veranstaltungs-Locations und vieles mehr. 
  • Es warten hunderte skurrile Facts, schräge Anekdoten und jede Menge Geschichten, die dazu inspirieren, Wien neu zu erleben. 
  • Visuell aufwändig inszeniert, mit hunderten Fotos und dutzenden Videos. 
  • ivie führt auch raus aus der Innenstadt, an besondere Orte in allen 23 Wiener Bezirken. 
  • Über 400 gastronomische Betriebe vom Beisl über Heurige bis Haubenlokale und weit über 200 Partnerunternehmen der Vienna City Card warten darauf, entdeckt zu werden. 
  • ivie ist kostenlos in Deutsch und in Englisch verfügbar. 

Kontakt:

WienTourismus
Isabella Rauter
Internationale Presse
Tel. (+ 43 1) 211 14-301