Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Sie sind hier:

Internationale Meeting-Szene tagt im heurigen September in Wien

In einem gemeinschaftlichen Akquiseprozess holten das Vienna Convention Bureau des WienTourismus, die Österreich Werbung, Hilton Vienna Park und Messe Wien Exhibition & Congress Center die regionale Jahrestagung der PCMA (Professional Convention Management Association) nach Wien. Von 28.-30. September 2022 werden 350 bis 500 Führungskräfte aus dem Bereich Business Events aus Europa, Nahost und Afrika in Wien tagen und sich dabei auch von den Qualitäten der Meeting-Destination überzeugen lassen können. Der Akquise-Erfolg bestätigt Wiens ungebrochene Attraktivität als Kongress- und Tagungsstandort – auch und insbesondere bei der Zielgruppe der weltweit stark umworbenen Entscheidungsträger:innen der Meeting-Industrie. Denn das Netzwerk der PCMA setzt sich aus zahlreichen unterschiedlichen Bereichen zusammen, von medizinischen Kongressen bis hin zu großen Firmenveranstaltungen.

Jaimé Bennett, Regional Director der PCMA EMEA 

„Mit der Convening EMEA 2022 in Wien bauen wir auf dem Erfolg des Vorjahres auf und setzen unseren Weg fort, die Veranstaltung zu einem zentralen Knotenpunkt für Business-Events zu machen. Dank der großartigen Zusammenarbeit mit Wien und den Partnern vor Ort können wir ein außergewöhnliches Programm kuratieren, das perfekt auf die Bedürfnisse unserer Branche abgestimmt ist.“

Norbert Kettner, Geschäftsführer WienTourismus 

„Das Zusammentreffen zahlreicher Entscheidungsträger:innen der Meeting-Industrie bei der ‚PCMA Convening EMEA 2022‘ im September in Wien werte ich als starkes, international wahrnehmbares Zeichen für ein Wiederaufnehmen des erfolgreichen Weges Wiens als Tagungsmetropole. Wien hat nichts an seiner Attraktivität eingebüßt und versteht die in den vergangenen beiden Jahren gewachsene Sehnsucht nach Live-Erlebnissen in Chancen umzuwandeln. Ich danke unseren Partnern Messe Wien, Hilton Vienna Park und Österreich Werbung für die gemeinsamen Anstrengungen, Top-Multiplikator:innen nach Wien zu holen.“

Lisa Weddig, Geschäftsführerin Österreich Werbung 

„Die Innovationskraft und Kooperationsbereitschaft der österreichischen Branchenvertreter:innen sind entscheidend für einen erfolgreichen Restart des MICE-Sektors. Um so mehr freut es mich, dass wir mit vereinten Kräften einen der weltweit bedeutendsten Jahreskongresse für Meeting-Professionals nach Wien holen konnten und Österreich damit erneut als attraktive Kongress- und Tagungsdestination im weltweiten Wettbewerb positionieren können. Österreichs zentrale Lage mitten in Europa, die beeindruckende Naturkulisse und die Leidenschaft, mit der sich die Gastgeber:innen vor Ort dafür einsetzen, jede Begegnung zu einem gelungenen Erlebnis zu machen, machen Österreich und seine Hauptstadt Wien zum perfekten Standort für das PCMA Convening EMEA 2022.“

Christian Woronka, Leiter Vienna Convention Bureau & Marktmanagement/WienTourismus

„In Wien teilen wir ganz klar die Vision von PCMA, dass es in der Meetingbranche um viel mehr geht als rein um die Veranstaltungen selbst. Wir sind der festen Überzeugung, dass gegenseitiges Lernen und der Austausch von Wissen auf Veranstaltungen und Konferenzen für die Innovation und den Fortschritt unserer Branche unerlässlich sind.“

Die PCMA hat ihren Hauptsitz in Chicago und verfügt über 17 Ortsverbände in den USA, Kanada und Mexiko mit Mitgliedern in mehr als 40 Ländern sowie Regionalbüros in Lateinamerika, Europa und Singapur. Die PCMA Convening EMEA 2022 findet als hybrider Kongress von 28.-30. September 2022 im Messe Wien Exhibition & Congress Center statt, einem der modernsten und vielseitigsten Veranstaltungs-, Konferenz- und Ausstellungszentren in Europa. Erwartet werden 350 bis 500 Teilnehmer:innen aus Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA). Die Delegierten werden im Hilton Vienna Park, einem der größten Tagungs- und Veranstaltungshotels Europas, untergebracht. 

Kennzahlen der Meeting-Industrie in Wien 

Kongresse und Firmenveranstaltungen sind Vorzeigesegment und zugleich Hebel für die internationale Sichtbarkeit und Wettbewerbsfähigkeit des Tourismus- und Wirtschaftsstandorts Wien. Mit rund 5.000 dieser Tagungen im Jahr vor der Covid-19-Pandemie, die in Summe eine Wertschöpfung von rund einer Milliarde Euro erbrachten, zählt Wien zu den gefragtesten Meeting-Destinationen weltweit. Im langjährigen Durchschnitt war vor Corona jede achte Nächtigung in Wien auf ein Meeting (Kongress, Firmentagung oder Incentive) zurückzuführen.

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *