Blick vom Rathaus aufs Burgtheater

Sie sind hier:

Österreichisches Umweltzeichen: Lassen Sie sich jetzt zertifizieren!

Mit dem Österreichischen Umweltzeichen können Sie mit Ihrem Betrieb einen erheblichen Beitrag zur Nachhaltigkeit des Tourismus in Wien leisten und außerdem ihre potenzielle Zielgruppe erweitern. Denn Reisende legen zunehmend Wert auf die Umweltverträglichkeit ihres Urlaubs – von der Anreise und den Wegen durch die Stadt, über Unternehmungen und Verpflegung, bis hin zu Shopping und eben auch ihrer Unterkunft.

Nach dem Erhalt dieses staatlich geprüften Gütesiegels und der feierlichen und öffentlichkeitswirksamen Übergabe durch das Umweltministerium haben Sie als Betrieb zahlreiche Vorteile:

  • Sie werden in die Marketingaktivitäten des Umweltministeriums miteingeschlossen.
  • Sie werden auf der Website des Umweltzeichens als zertifizierter Betrieb gelistet.
  • Sie erhalten Marketingmaterial zur Nutzung für Ihren Unternehmensauftritt.
  • Sie erlangen einen Wettbewerbsvorteil durch Ihre Positionierung als umweltbewusst wirtschaffender Betrieb und punkten in der Ansprache umweltbewusster Gäste.

Nicht zuletzt leisten Sie einen Beitrag, den ökologischen Fußabdruck des Wiener Tourismus gering zu halten.

In der Visitor Economy Strategy des WienTourismus hat Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert. Eines der erklärten strategischen Ziele lautet, die Zahl jener Betriebe, die mit dem Österreichischen Umweltzeichen oder einem vergleichbaren, international anerkannten Umweltzertifikat zertifiziert sind, bis 2025 um 25 % zu erhöhen. Damit wollen wir nicht nur unserer Stadt, sondern auch unseren Stakeholdern helfen, sich weiterzuentwickeln und zukunftsfit zu werden.

Wer aus der Tourismus-Branche kann sich zertifizieren lassen?

Zu den aktuell rund 450 zertifizierten österreichischen Tourismusbetrieben und Reiseveranstalter:innen zählen Beherbergungsbetriebe in allen Kategorien – vom Fünf-Sterne-Hotel bis hin zur kleinen Privatpension oder Campingplätzen – Gastronomie- und Cateringunternehmen, Museen sowie Veranstaltungslocations.

Diese Betriebe haben sich zum Ziel gesetzt, der Umwelt zuliebe nachhaltig zu agieren und zu wirtschaften. Saisonale Lebensmittel von regionalen Anbieter:innen sind genauso selbstverständlich wie der verantwortungsvolle Umgang mit Wasser und Energie.

Infos zu nachhaltigem Tourismus finden Sie hier.

Österreichisches Umweltzeichen

Das Österreichische Umweltzeichen zeichnet Produkte und Dienstleistungen mit geringer Umweltbelastung aus und steht für hohe Qualität. Es wurde 1990 auf Initiative des Umweltministeriums geschaffen und wird auch von diesem vergeben. Seither dient es dazu, die Öffentlichkeit über die Umwelteffekte von Produkten und Dienstleistungen zu informieren und umweltfreundliche Alternativen zu kennzeichnen.

Das wohl bekannteste Umweltsiegel Österreichs wird in vier Kategorien vergeben: Produkte oder Dienstleistungen, Tourismus- und Gastronomiebetriebe, Bildungs- und Kultureinrichtungen sowie Green Meetings und Events. Unternehmer:innen, aber auch Veranstalter:innen können mit der Zertifizierung ihr Bewusstsein für hohe Umweltverträglichkeit ersichtlich machen und dadurch neue Kund:innen akquirieren.

Richtlinien des Österreichischen Umweltzeichens

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
An *

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *