Blick vom Rathaus aufs Burgtheater

Sie sind hier:

Aktuelle Verkehrsinfos

Veranstaltung

26.01.2023-29.01.2023 - 15. Bezirk: Holiday on Ice, in der Wiener Stadthalle

Datum

Einlass

Beginn

Ende

26.01.2023

18:00 Uhr

19:00 Uhr

21:30 Uhr ca.

27.01.2023

16:00 Uhr

17:00 Uhr

19:30 Uhr ca.

28.01.2023

10:00 Uhr
14:00 Uhr
18:00 Uhr

11:00 Uhr
15:00 Uhr
19:00 Uhr

13:30 Uhr ca.
17:30 Uhr ca.
21:30 Uhr ca.

29.01.2023

10:00 Uhr
14:00 Uhr

11:00 Uhr
15:00 Uhr

13:30 Uhr ca.
17:30 Uhr ca.

Es gibt verschiedene Beginn und Endzeiten der Veranstaltung, wobei auf Grund des Zuschauerinteresses mit Verkehrsbeeinträchtigungen im Umfeld der Stadthalle sowohl vor Veranstaltungsbeginn als auch nach Veranstaltungsende zu rechnen ist.

Covid-Regelungen

Wenn Sie aus dem Ausland anreisen, informieren Sie sich bitte über die jeweils geltenden Regeln in Österreich bzw. in Wien, vor allem, was die Anerkennung Ihres Impfstoffes betrifft. Bitte informieren Sie Ihre Gäste auch darüber, dass in den öffentlichen Verkehrsmitteln in Wien das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend ist.

BAUSTELLEN

1. Bezirk

U2 zwischen Karlsplatz und Schottentor – U-Bahn-Bau
bis ca. Mai 2023

  • Die U-Bahn-Linie wird zur neuen Linie U5 umgerüstet und im gegenständlichen Bereich eingestellt. Als Ersatzangebot wird die Straßenbahnlinie U2Z einerichtet. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage.

Landesgerichtsstraße Kreuzung Universitätsstraße und Garnisongasse bis Florianigasse/Felderstraße - U-Bahnbau,
bis 31.12.2025

  • Es wird der Bereich Landesgerichtsstraße zwischen der Universitätsstraße und der Kreuzung Floianigasse/Felderstraße als Einbahn in Fahrtrichtung zum Getreidemarkt eingerichtet. Es verbleibt nur eine Fahrspur. In Fahrtrichtung Universitätsstraße wird der Fließverkehr ab der Felderstraße über die Umleitungsstrecke Felderstraße – Ebendorferstraße zweistreifig geführt.

Universitätsstraße von Kreuzung Frankhplatz bis Kreuzung Rooseveltplatz und Ebendorferstraße - U-Bahnbau,
bis 31.12.2025

  • Der Bereich Frankhplatz im Zuge der Alser Straße wird für den Fahrzeugverkehr (ausgenommen Schienenfahrzeuge und Linienomnibusse) gesperrt. In Fahrtrichtung stadteinwärts wird der Verkehr über die Umleitungsstrecke Wickenburggasse und Florianigasse (die Einbahn der Florianigasse zwischen der Wickenburggasse und dem Friedrich-Schmidt-Platz wird aufgehoben) zur Landesgerichtsstraße geführt. Weiters werden die bestehenden Einbahnrichtungen in der Tulpengasse zwischen dem Friedrich-Schmidt-Platz und der Wickenburgggasse und in der Wickenburggasse zwischen der Tulpengasse und der Florianigasse umgedreht. Im Plateaubereich Wickenburggasse/Florianigasse erfolgt die Verkehrsregelung durch eine Verkehrslichtsignalanlage. In Fahrtrichtung stadtauswärts wird der Fahrzeugverkehr in der Universitätsstraße über die Umleitungsstrecke Rooseveltplatz - Frankgasse - Haulerstraße zurück zur Alser Straße geführt.

Volksgartenstraße zwischen Hansenstraße und Museumstraße - U-Bahnbau
bis 31.12.2028

  • Zur Abwicklung des Baustellenverkehrs für den U-Bahnbau wird eine Fahrspur gesperrt.

2. Bezirk

Lassallestraße von Praterstern bis Vorgartenstraße und Reichsbrücke - Straßenbau
bis 16.04.2023

  • Die Arbeiten (Ausbau des bestehenden Radweges) erfolgen bei Aufrechterhaltung von zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung. In Fahrtrichtung stadteinwärts wird die Linksabbiegerelation in die Venediger Au und in Fahrtrichtung stadtauswärts die Linksabbiegerelation in die Ernst-Melchior-Gasse gesperrt. Ebenso gesperrt wird der Radweg zwischen der Vorgartenstraße und dem Praterstern. Dieser Radwegabschnitt wird über Vorgartenstraße - Walcherstraße und Straße der Wiener Wirtschaft zurück zum Praterstern umgeleitet.

5. Bezirk 

Bacherplatz von Arbeitergasse bis Schwarzhorngasse - U-Bahnbau
bis 31.12.2028

  • Der Bacherplatz wird im Zuge der Spengergasse zwischen der Arbeitergasse und der Schwarzhorngasse gesperrt. Aus diesem Grund werden die Spengergasse zwischen der Schwarzhorngasse und der Margaretenstraße und die Schwarzhorngasse zwischen der Spengergasse und der Reinprechtsdorfer Straße bei Aufhebung der bestehenden Einbahnregelungen als Sackgassen ausgebildet.

Siebenbrunnengasse von Kreuzung Siebenbrunnenplatz und Reinprechtsdorfer Straße bis Nr. 44 - U-Bahnbau
bis 31.12.2026

  • Die Siebenbrunnengasse wird zwischen Reinprechtsdorfer Straße und Spengergasse bei gleichzeitiger Aufhebung der Einbahn im gegenständlichen Bereich für den Fahrzeugverkehr gesperrt, wobei die Zufahrt in die Siebenbrunnengasse von Seite der Spengergasse bis hin zu Nr. 44 gestattet ist. Die Stöbergasse wird auch zwischen der Högelmüllergasse und der Siebenbrunnengasse als Sackgasse ausgebildet.

Reinprechtsdorfer Straße Bereich Schönbrunner Straße bis Reinprechtsdrofer Straße 33 - Rohrlegung
bis 31.05.2023 

 Die Arbeiten erfolgen bei Tag und bei technischem Erfordernis auch bei Nacht zwischen 20.00 Uhr und 5.00 Uhr bei Beibehaltung der derzeit bestehenden Einbahnführung in Fahrtrichtung stadtauswärts.  

Matzleinsdorfer Platz - U-Bahnbau
ab 10.01.2023 

Der Verkehr wird von der Reinprechtsdorfer Straße bzw. Wiedner Hauptstraße kommend in Richtung Matzleinsdorfer Platz nunmehr rechts an dem neu in der Mitte der öffentlichen Verkehrsfläche eingerichteten Baustellenbereich vorbeigeführt. Die bisherige Verkehrssituation (zwei Fahrspuren in Richtung Margaretengürtel) bleibt unverändert. 

6. Bezirk

Mariahilfer Straße von Nr. 56 bis Kreuzung Kirchengasse und Barnabitengasse - U-Bahnbau
bis 31.12.2028

  • Die Mariahilfer Straße wird zwischen Stiftgasse und Kirchengasse im Gegenverkehr geführt. Die Zu- und Abfahrt für Anrainer und Lieferanten ist möglich.

7. Bezirk

Kirchengasse Nr. 1 bis 30 - U-Bahnbau
bis 31.12.2028

  • Im Kreuzungsbereich Lindengasse/Kirchengasse sowie in der Kirchengasse auf Höhe Nr. 1 und Nr. 20 bis 22 werden für die U-Bahn-Station Schächte errichtet. Im Jahr 2021 werden dies Arbeiten in drei Phasen ausgeführt. Für die Abwicklung des Bauvorhabens sind Teilsperren der Kirchengasse und Lindengasse erforderlich. Die Zufahrt zu den betroffenen Objekten wird jeweils über entsprechende Sackgassen möglich sein.

9. Bezirk

Schwarzspanierstraße von Garnisongasse bis Otto-Wagner-Platz - U-Bahnbau
bis 31.12.2025

  • Der Abschnitt wird für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

10. Bezirk

Landgutgasse von Laxenburger Straße bis Leebgasse - Straßenbau
bis 31.08.2023 

  • Die Landgutgasse wird von der Van-der-Nüll-Gasse bis und in Richtung Laxenburger Straße als Einbahn geführt. Während der Arbeiten in den Kreuzungsbereichen Leebgasse, Siccardsburggasse und Jagdgasse wird in Abhängigkeit des Baufortschrittes die Einbahnführung jeweils auf Dauer von zwei Wochen provisorisch aufgehoben. 

11. Bezirk

7. Haidequerstraße von Kreuzung Schußlinie bis Kreuzung Haidestraße - Kabellegung
bis 31.12.2023

  • Die Verlegung erfolgt bei Freihaltung einer 6 Meter breiten Restfahrbahn. Im Plateaubereich Orionstraße/Haidestraße werden die Arbeiten halbseitig in der Nacht im Zeitraum 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr ausgeführt. Die Oriongasse wird von Nr. 35 bis und in Richtung Mitterweg als Einbahn geführt.

Am Kanal von Weißenböckstraße bis Weichseltalweg - Kabellegung
bis 31.12.2023

  • Die Arbeiten werden bei Tag bei Freihaltung einer mindestens 3,5 Meter breiten Restfahrbahn durchgeführt.

Florian-Hedorfer-Straße Kreuzung Mitterweg und Lindenbauergasse bis Kreuzung Simmeringer Hauptstraße und Weißenböckstraße - Kabellegung, bis 31.12.2023

  • Die Durchführung der Bauarbeiten erfolgt grundsätzlich bei Tag ohne Behinderung des Fließverkehrs. Im Plateaubereich Lindenbauergasse/Florian-Hedorfer-Straße werden die Arbeiten halbseitig ausgeführt. Arbeiten in den Plateaubereichen Florian-Hedorfer-Straße/Kaiser-Ebersdorfer Straße und Florian-Hedorfer-Straße/Simmeringer Hauptstraße werden bei Freihaltung entsprechender Restfahrbahnbreiten in der Nacht im Zeitraum von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr ausgeführt.

Schemmerlstraße Bereich Unterführung ÖBB vor Weichseltalweg - Kabellegung
bis 31.12.2023

  • Die Verlegung erfolgt bei Tag ab 9.00 Uhr, aber auch bei Erfordernis in der Nacht in offener Bauweise. Querungen der Fahrbahn werden halbseitig ausgeführt. 

Weißenböckstraße Kreuzung Simmeringer Hauptstraße und Florian-Hedorfer-Straße bis Pretschgasse - Kabellegung
bis 31.12.2023

  • Grundsätzlich wird bei Tag keine Behinderung des Fließverkehrs auftreten. Bei Bedarf wird der Individualverkehr in Fahrtrichtung zur Simmeringer Hauptstraße über den Wilhelm-Kreß-Platz umgeleitet.

12. Bezirk

Wundtgasse von Atzgersdorfer Straße bis Nr. 16 - Rohrlegung
bis 02.06.2023
 

  • Die Wundtgasse wird im Abschnitt vom Plateau Rosenhügelstraße bis zum Emil-Behring-Weg für den durchfahrenden Fahrzeugverkehr gesperrt.
  • Im Plateau Rosenhügelstraße/Am Rosenhügel/Atzgersdorfer Straße sind folgende Verkehrsmaßnahmen erforderlich: Im Bereich Rosenhügelstraße von gegenüber Am Rosenhügel unmittelbar nach der Autobushaltestelle erfolgt die Rohrlegung bei Tag und unter Aufrechterhaltung des Geh- und Radverkehrs. Außerhalb der Arbeitszeit ist die Künette im Fahrbahnbereich provisorisch überbrückt.
  • Im Plateau Rosenhügelstraße/Am Rosenhügel werden die Arbeiten in der Nacht (von 19.00 Uhr bis 5.00 Uhr) oder an Wochenenden von Samstag, 7.00 Uhr, bis Montag, 5.00 Uhr, durchgeführt. Es verbleibt immer eine Fahrspur aufrecht. Außerhalb der Arbeitszeit ist die Künette im Fahrbahnbereich provisorisch überbrückt und es stehen zwei Fahrspuren zur Verfügung.
  • Während der Arbeiten in Am Rosenhügel von der Atzgersdorfer Straße bis zur Rosenhügelstraße wird dieser Bereich für den Fahrzeugverkehr gesperrt.
  • In den Abschnitten Atzgersdorfer Straße von Wöbergasse (inklusive Plateau) bis Wundtgasse und Wundtgasse von Atzgersdorfer Straße bis zur Nr. 29 (Rosenhügelstraße) erfolgen die Rohrlegungsarbeiten ebenso in der Nacht (von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr) oder an Wochenenden von Samstag, 7.00 Uhr, bis Montag, 5.00 Uhr.
  • In den Nächten ab 22.00 Uhr bzw. an den Wochenenden stehen in diesem Bereich der Atzgersdorfer Straße nur zwei Fahrspuren zur Verfügung. Anzumerken ist noch, dass die Bauarbeiten bis auf den Bereich Rosenhügelstraße von gegenüber Am Rosenhügel unmittelbar nach der Autobushaltestelle voraussichtlich schon am 31. März 2023 abgeschlossen sein sollen. 

14. Bezirk

Hochsatzengasse von Unterführung ÖBB-Brücke bis Hadikgasse - Rohrlegung
bis 31.03.2023
 

  • Die Arbeiten erfolgen bei Tag und erforderlichenfalls in der Nacht sowie an Wochenenden in der Zeit von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr bei Freihaltung von mindestens einer 3,5 Meter breiten Restfahrbahn.

16. Bezirk

Thaliastraße von Panikengasse bis Weinheimergasse - Straßenbau
bis 30.4.2023
 

  • Die Straßenbauarbeiten werden bei Sperre für den Fahrzeugverkehr fortgesetzt. Die Zufahrt ist für Straßenbahnen, Baufahrzeuge, Lieferanten sowie Anrainer zu den genehmigten Stellplätzen gestattet. Es gibt keine beschilderten Umleitungsstrecken. 

18. Bezirk

Pötzleinsdorfer Straße von Nr. 2 bis 58 - Rohrlegung
bis 31.03.2023
 

  • Die Arbeiten (grabungsarme Bauweise) erfolgen bei Tag und Nacht im Bereich der Parkspur und des Gehsteiges auf Seiten der geraden Hausnummern. Durch die punktuellen Aufgrabungen kann es im Bereich der Fahrbahn in Richtung stadtauswärts zu örtlichen Einengungen kommen, wobei der Verkehr wechselweise durch den Baustellenbereich geschleust wird. Der Fließverkehr in Richtung stadteinwärts ist nicht betroffen.  

19. Bezirk

Krottenbachstraße von Nr. 122 bis Nr. 104 - Rohrlegung
bis 28.02.2023
 

  • Die Arbeiten erfolgen grundsätzlich bei Tag bei Freihaltung einer 3,5 Meter breiten Restfahrbahn in Fahrtrichtung stadtauswärts. In Fahrtrichtung stadteinwärts gibt es keine Behinderungen.  

20. Bezirk

Marchfeldstraße von Leystraße bis Friedrich-Engels-Platz - Rohrlegung
bis 28.04.2023
 

  • Der Individualverkehr wird über das richtungsführende Gleis geführt. Im Plateaubereich Pasettistraße werden die Arbeiten im Zuge der Marchfeldstraße bei halbseitiger Sperre der Pasettistraße durchgeführt. Die Arbeiten im Plateau Leystraße erfolgen bei Tag, in der Zeit von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr bzw. bei Nacht (voraussichtlich fünf Nächte), in der Zeit von 21.00 Uhr bis 5.00 Uhr, unter ständiger Freihaltung einer mindestens 3,5 Meter breiten Restfahrbahn unter Benützung das richtungsführenden Gleises. Der Verkehr im Zuge der Leystraße wird wechselweise durch den Baustellenbereich geschleust. Außerhalb der Arbeitszeiten ist die Künette im Fahrbahnbereich verkehrssicher überbrückt bzw. geschlossen. Die Arbeiten bei der Vorgartenstraße erfolgen abschnittsweise bei ständiger Aufrechterhaltung des Verkehrs sowie bei Nacht (voraussichtlich fünf Nächte) in der Zeit von 20.00 Uhr bis 5.00 Uhr. Der Fahrzeugverkehr wird hier ebenfalls wechselweise durch den Baustellenbereich geschleust. Außerhalb der Arbeitszeiten ist die Künette im Fahrbahnbereich auch in diesem Bereich verkehrssicher überbrückt bzw. geschlossen. 

Klosterneuburger Straße gegenüber Nr. 118 bis 122 - Rohrlegung
bis 02.02.2023

  • Die Arbeiten werden bei Tag und Freihaltung einer mindestens 3,5 Meter breiten Restfahrbahn auf der Fahrspur Richtung stadteinwärts durchgeführt. Die Fahrspur stadtauswärts wird nicht behindert. Der Treppenabgang vom Döblinger Steg zur Klosterneuburger Straße wird gesperrt, der Fußgängerverkehr wird entsprechend umgeleitet.

Lorenz-Müller-Gasse von Brigittenauer Lände bis Adalbert-Stifter-Straße - Straßenbau
bis 07.04.2023

  • Die Straßenbauarbeiten zur Herstellung eines baulich getrennten Zweirichtungsradweges werden bei Aufrechterhaltung von je einer 3,5 Meter breiten Fahrspur pro Fahrtrichtung ausgeführt.

21. Bezirk

Schöpfleuthnergasse von Leopold-Ferstl-Gasse bis Franz-Jonas-Platz - Gleisbau
bis 31.05.2023
 

  • Die Gleisbauarbeiten erfolgen bei Tag und Nacht bei Sperre der Schöpfleuthnergasse. Die Zufahrt für die Anrainer zu den bestehenden Garagenplätzen im Baustellenbereich ist jederzeit möglich. 

22. Bezirk

Wagramer Straße von Nr. 98 nach gegenüber - Rohrlegung
bis 30.04.2023
 

  • Die Verlegung erfolgt im Bereich der Hauptfahrbahnen in der Nacht in der Zeit von 20.00 bis 5.00 Uhr (maximal zehn Nächte) bei ständiger Freihaltung von einem Fahrstreifen pro Richtung. Im Bereich der Nebenfahrbahn auf Höhe Nr. 95 werden die Arbeiten halbseitig, bei Freihaltung einer mindestens 3,50 Meter breiten Restfahrbahn ausgeführt.

GENERELLE INFORMATION ZUM LAUFENDEN U-BAHN-BAU

Bis zum Jahr 2026 wird das Wiener U-Bahn-Netz innerstädtisch ausgebaut.
Alle Projektdetails: wko.at/wien/ubahn.

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
  • E-Mail Adresse gültig
AnPflichtfeld
  • E-Mail Adresse gültig

Betreff: Empfehlung von www.wien.info

Artikel bewerten
Artikel bewerten

Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Es ist 1 Fehler aufgetreten. Es sind Fehler aufgetreten.

    AnredePflichtfeld
    • E-Mail Adresse gültig