Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien-Presse-Info

Sie sind hier:

Wien-Presse-Info – Juni 2022 Die besten Museen für Kinder

Zahlreiche Museen widmen sich Themen, die für die ganze Familie spannend sind – von Technik über Natur, Kaiserzeit bis Kunst und Musik. Die Erkundung auf eigene Faust ist immer möglich, es ist aber empfehlenswert, bei den beliebten Vermittlungsprogrammen für Kinder und Familien mitzumachen (meist ist Anmeldung erforderlich).

Im ZOOM Kindermuseum im MuseumsQuartier darf auf 1.600 m² nach Lust und Laune gefragt, berührt, geforscht, gefühlt und gespielt werden – je nach Alter im „Ozean“ (Spiel- und Erlebnisbereich für Kleinkinder), im Atelier und in der Mitmachausstellung. Ein besonderer Tipp sind die tollen Workshops.

Das Technische Museum Wien ist eine Welt für sich. Interaktive Objekte und Experimente machen Technik buchstäblich "be-greifbar". Speziell für Kinder sind die Erlebnisbereiche "Mini" und "Mini Mobil", das Bergwerk, die Hochspannungs- und Dampflok-Vorführungen.

Schon die 16 Kinder von Maria Theresia haben Streifzüge durch das Schloss Schönbrunn unternommen. Heute entführt das Kindermuseum Schloss Schönbrunn in das Alltagsleben von damals: mit Fächersprache, Quadrille-Tanzen und Anprobe barocker Kleider.

Die musikalische Erlebniswelt im Haus der Musik lädt mit Rieseninstrumenten und modernster Technik ein zum Staunen, Spielen, Experimentieren und Erforschen. Das Walzer-Würfel-Spiel, die Musik-Treppe und die Philharmoniker virtuell dirigieren zählen zu den Highlights.

Im interaktiven Museum der Illusionen warten Hologramme, Stereogramme und optische Illusionen auf die ganze Familie und sorgen für viel Spaß. Wer versucht, der Schwerkraft in einem schrägen Raum zu trotzen, den anderen beim Schrumpfen zuzusehen oder einen Kopf am Silbertablett zu servieren, hat jede Menge zu lachen. Fotos sind ausdrücklich erlaubt!

Dino-Schauen im Naturhistorischen Museum: Der Allosaurier bewegt sich sogar und brüllt. Speziell für Kinder gibt es Führungen, Mikrotheater und das digitale Planetarium. Ein besonderes Erlebnis ist eine Nacht im Museum (aufgrund des großen Interesses wird eine Anmeldung lange im Vorhinein empfohlen).

Kunst für Kids

Wien ist reich an bildender Kunst – von Rubens über Dürer, Monet und Klimt bis zu zeitgenössischer Kunst. Und die kann auch die Jüngsten begeistern. Spannend vermittelt von Expert:innen, zum Selbst-Erforschen und -Entdecken und vor allem mit der Möglichkeit, selbst kreativ zu sein. Sei es bei Atelierkursen oder Führungen und Workshops (in Begleitung oder allein).

Im Kunsthistorischen Museum Wien ist zu bestaunen, was die Habsburger-Kaiser gesammelt haben, etwa Gemälde, Goldschätze und Mumien. Es gibt Kinder-Audioguides sowie samstags Kinderführungen und sonntags Kreativ-Aktionen im Kinderatelier.

In der Albertina wird Kunst von Monet bis Picasso zum Abenteuer für Kinder. Mitmach-Führungen, Kreativ-Workshops und Kunstkurse für die Meister:innen von morgen vermitteln unbeschwert Kunst. Tipp: die privaten Family & Friends Führungen.

Kunst entdecken im Belvedere: Kurzweilige Museumsrundgänge inspirieren die ganze Familie. In den Ateliers besteht die Möglichkeit, Materialien und Techniken selbst auszuprobieren. Speziell für Jungeltern: die beliebte Eltern-Kind-Tour „Mit Baby im Museum“.

Im Leopold Museum werden extra Kindernachmittage angeboten: Nach einer kurzen Führung zu den Meisterwerken der Sammlung Leopold kann jeder im LEO Kinderatelier nach Herzenslust malen, zeichnen, kneten, formen, reißen, schneiden, drucken und kleben.

Das mumok – Museum moderner Kunst vermittelt moderne und zeitgenössische Kunst durch Aktivitäten zum Mitmachen: bei Kinderworkshops, beim Sonntagsatelier für die ganze Familie, beim Atelierkurs und beim Scratch Lab, wo digitale Kunstwerke entstehen.

Die jüngsten Besucher:innen erforschen das MAK - Museum für angewandte Kunst spielerisch – bei MAK4Family, bei der Mini MAK Tour und bei MAK Design Kids. Im MAK werden Geschichte, Gegenwart und Zukunft von Kunst, Handwerk und Design auch für Kinder spürbar.

Noch mehr Tipps:

  • Mozarthaus Vienna: Mozart-Erlebniswelt mit der historischen Mozartwohnung im ersten Stock als Herzstück 
  • Jüdisches Museum Wien: jeden Sonntag Familienprogramm 
  • Weltmuseum Wien: Schatzkiste für Entdecker:innen. Buntes Programm mit Malen, Gestalten, Spielen, Improvisieren. 
  • Architekturzentrum Wien (Az W): monatlicher Archikids-Workshop 
  • Kaiserliche Schatzkammer: Funkelndes, Kurioses und Wundersames mit Kinder-Audio-Guide entdecken 
  • Theatermuseum: Theaterkids-Nachmittage mit Kostümanprobe, Bauen von Bühnenmodellen und Theaterspielen 

Tipps für einen Tag in Wien mit der Familie gibt es auch von Adia, dem Host der Youtube-Serie VIENNA/NOW: www.wien.info/de/ein-tag-in-wien-mit-der-familie-410706

Aktuelle Termine von Kinderaktionen sind außerdem in der Event-Datenbank auf www.wien.info zu finden: https://events.wien.info/de/?c=22&c=19&lt=1

Adressen:

Kontakt:

WienTourismus
Isabella Rauter
Internationale Presse
Tel. (+ 43 1) 211 14-301