Richtlinien Gastronomie

Gast:

  • 1 Meter Abstand zu anderen Personen außerhalb der eigenen Besuchergruppe
  • Empfehlung für das Tragen von Mund-Nasen-Schutz bei Menschenansammlungen 

Mitarbeiterin und Mitarbeiter:

  • Keine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Sinne der Sicherheit wird es aber weiterhin empfohlen.

Die tägliche Öffnung von 5:00 bis 1:00 Uhr früh ist allen Arten von Gastronomiebetrieben gestattet. Die Sperrstunde für geschlossene Veranstaltungen mit bis zu 100 Personen ist aufgehoben, wenn dem Lokalbesitzer drei Tage davor die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekanntgegeben werden. Mit 1. August sind Veranstaltungen wie Hochzeiten, Geburtstagsfeiern… usw. bis 200 Personen wieder erlaubt.

Seit Juli gelten bei Buffets die gleichen Bestimmungen wie für den gastronomischen Bereich der Beherbergung. Selbstbedienung kann unter Einhaltung bestimmter hygienischer Vorkehrungen zur Minimierung des Infektionsrisikos angeboten werden.

  • Verhaltensregeln für Gäste
  • Leitlinien für Gastronomiebetriebe
  • FAQs mit Detailinformation
    -zum Abhalten von Feierlichkeiten
    -für Nachtlokale
    -für den Fall einer Covid-19 Erkrankung oder im Verdachtsfall
    -zu Besuchergruppen
    …und zu vielem mehr

Ebenfalls auf der Plattform: die Online-Wirtekonferenz für Unternehmerinnen und Unternehmer mit Bundeskanzler Sebastian Kurz, Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, Gesundheitsminister Rudolf Anschober und WKO-Präsident Harald Mahrer. (Stand: 1.7.2020)

Die COVID-19-Lockerungsverordnung inklusive der aktuellen Novellen ist hier erhältlich.

Allgemeines:

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *