Richtlinien Beherbergung

Bis vorerst Ende Februar 2021 gilt ein Betretungsverbot von Beherbergungsbetrieben. Beherbergungsbetriebe dürfen nur unter folgenden Voraussetzungen betreten werden:

  • durch Personen, die sich zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Verordnung bereits in Beherbergung befinden, für die im Vorfeld mit dem Unterkunftgeber vereinbarte Dauer der Beherbergung,
  • zum Zweck der Betreuung und Hilfeleistung von unterstützungsbedürftigen Personen,
  • aus unaufschiebbaren beruflichen Gründen,
  • zu Ausbildungszwecken gesetzlich anerkannter Einrichtungen,
  • zur Stillung eines dringenden Wohnbedürfnisses,
  • durch Kurgäste bzw. Patienten und Begleitpersonen in einer Kuranstalt bzw. Einrichtung zur Rehabilitation, die als Beherbergungsbetrieb mit angeschlossenem Ambulatorium organisiert ist,
  • durch Schüler zum Zwecke des Schulbesuchs und Studenten zu Studienzwecken (Internate, Lehrlingswohnheime, Studentenheime).

Eine Evaluierung und weitere Details sind für Mitte Februar 2021 geplant.

Eine Gesamtübersicht zu den derzeit geltenden Maßnahmen bietet das Gesundheitsministerium.

Leitlinien und Verhaltensregeln

Das Tragen von FFP2-Masken wird empfohlen. Verpflichtend ab 25.1.2021: Tragen von FFP-2 Masken in allgemein zugänglichen Bereichen wie der Lobby oder an der Rezeption, gilt nicht im Zimmer.

Der Mindestabstandes wird (verpflichtend ab 25.1.2021) auf 2 Meter ausgeweitet.

Die Plattform Sichere Gastfreundschaft des Bundesministeriums für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und der WKO bietet für den Beherbergungsbereich:

  • Leitlinien für Beherbergungsbetriebe
  • Verhaltensregeln für Gäste
  • FAQs mit Detailinformation
    - zu Einschränkungen in Beherbergungsbetrieben
    - zum Abhalten von Seminaren
    - zum Buffetangebot
    - … und zu vielem mehr

Die Leitlinien für einen sicheren Umgang miteinander erhalten Sie hier.

In Zukunft soll unter anderem vor dem Betreten eines Beherbergungsbetriebs als Besucher oder Kunde ein negativer Antigen-Test vorgelegt werden.
Für die Kontrolle sind die Betreiber verantwortlich. Die angefallenen Kosten werden vom Bund zur Verfügung gestellt werden.
Ebenso in Planung sind breit angelegte wöchentliche Berufsgruppentestungen, darunter unter anderem für Mitarbeiter mit Kundenkontakt.

Vorgehen bei Verdachtsfällen

Der WienTourismus hat einen Leitfaden zum Umgang mit Verdachtsfällen von Covid-19 für die Hotellerie zusammengestellt, dieser soll als Orientierungshilfe dienen. (Stand: 30.7.2020)

Zusätzlich gibt es auch auf der Webseite "Sichere Gastfreundschaft" einen Leitfaden zum Umgang mit Covid-19 (Verdachts-)Fällen.

Corona-Ampel

Seit Anfang September ist die vierstufige Corona-Ampel im Einsatz, die vom Gesundheitsministerium erarbeitet wurde und die über die epidemische Lage Aufschluss gibt. Die Ampel-Farben der Corona-Ampel reichen von grün (geringes Risiko) bis rot (sehr hohes Risiko). Informationen zur Corona-Ampel finden Sie unter corona-ampel.gv.at

Sichere Gastfreundschaft – Testangebot Tourismus

Für die Sicherheit in den heimischen Betrieben hat die Bundesregierung die österreichweite Initiative „Sichere Gastfreundschaft-Testangebot Tourismus“ gestartet. Seit Juli 2020 stehen Beschäftigten in gewerblichen Beherbergungsbetrieben regelmäßig freiwillige Testungen auf den Erreger SARS-CoV-2 zur Verfügung. Seither gibt es eine sukzessive Ausweitung des Testangebots, wie z.B. auf Jugendherbergen, gewerbliche Gastronomiebetriebe und auf Fremdenführer. Die Termine und Orte der Testungen werden vom Betrieb mit dem jeweiligen Labor vereinbart.

Für Fragen zu den freiwilligen Testungen auf den Erreger SARS-CoV-2 gibt es folgende Kontaktmöglichkeit:
E-Mail:
Tel: 0800/500185, Mo-Fr: 9.00-17.00

Testungen für Hotelgäste – Best Practice

The Harmony Vienna

Das 4-Sterne Boutiquehotel The Harmonie Vienna bietet seinen Gästen als Serviceleistung den Covid-19 Test des österreichischen Forschungsunternehmens Lead Horizon direkt im Hotel an. Jeder Gast kann mittels Gurgellösung den Test am Hotelzimmer selbst durchführen, die einzelnen Schritte werden mithilfe einer App erklärt. Im Anschluss erfolgt die Weiterleitung ans Labor, wo 24-Stunden nach Einlangen (Montag-Samstag) die datensichere Zustellung des Ergebnisses erfolgt. Dieser Service steht auch vor der Abreise zur Verfügung für den Fall dass ein Zertifikat für die Einreise ins Heimatland oder an den Zielort benötigt wird.
Informationen unter:
https://www.lead-horizon.com
www.harmonie-vienna.at

Hotel Sacher

In Zusammenarbeit mit dem Zentrum Medizin und Gesundheit / Vienna Medical Center bietet das Hotel Sacher seinen Gästen ebenfalls die Möglichkeit einer Testung auf Covid-19. Die Testungen finden direkt am Zimmer mittels Rachenabstrich durch den Arzt statt. Das Ergebnis liegt durchschnittlich innerhalb einer Zeitspanne von 3-6 Stunden vor; der Gast erhält das Gesundheitszeugnis per Mail und kann es anschließend bei Bedarf als Bestätigung für die Rückreise verwenden. Näheres zum Angebot hier.

Allgemeines

·         Basisinformation zu den präventiven Corona-Tests 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *