Einreisebestimmungen

+++ Covid-19-Tests oder Quarantäne sind bei der Einreise nach Österreich aktuell für insgesamt 31 Länder in Europa nicht mehr nötig: Belgien, Deutschland, Dänemark (einschließlich Färöer Inseln), Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien (partielle Reisewarnung für die Lombardei), Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Kroatien, Irland, Zypern, Andorra, Monaco, San Marino, Vatikanstadt, Vereinigtes Königreich. (Quelle: bmeia.gv.at)

+++ Ab 27. Juli 2020 gilt bei der Einreise aus diesen 32 Risikostaaten bzw. -Gebieten für Österreicher, EU- und EWR-Bürger sowie Schweizer, dass diese ein Gesundheitszeugnis (mit negativem PCR-Test) mit sich führen oder nach der Einreise einen PCR-Test innerhalb von 48 Stunden machen: Ägypten, Albanien, Bangladesch, Weißrussland (Belarus), Bosnien-Herzegowina, Brasilien, Bulgarien, Chile, Ecuador, Indien, Indonesien, Iran, Kosovo, Mexiko, Moldau (Moldawien), Montenegro, Nigeria, Nordmazedonien, Pakistan, Peru, Philippinen, Portugal, Rumänien, Russische Föderation, Schweden, Senegal, Serbien, Südafrika, Türkei, Ukraine, Vereinigte Staaten und die Provinz Hubei (China).

Für nicht aus der EU, dem EWR oder der Schweiz stammende einreisende Drittstaatsangehörige gilt nach wie vor ein Einreiseverbot, außer diese kommen aus dem Schengen-Raum und können einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Nach der Einreise haben diese Personen zusätzlich eine zehntägige Quarantäne anzutreten. (Quelle: standard.at)

Informationen zu Details und Ausnahmen betreffend der Einreisebestimmungen sind auf der Seite des Innenministeriums, des Gesundheitsministeriums als auch des Außenministeriums zu finden.

Einreise auf dem Landweg

Grenze zu den Nachbarstaaten

  • Die Grenzkontrollen zu den Nachbarländern Österreichs – mit Ausnahme von Italien – wurden am 04. Juni 2020 aufgehoben. Die Grenze zu Italien ist seit 16. Juni wieder geöffnet.

Einreise auf dem Luftweg

  • Seit Mitte Juni sind Austrian Airlines, Air France, Emirates und viele andere Fluglinien wieder mit einem regelmäßigen Linienbetrieb ab Wien gestartet. Die AUA bedient seit Mitte Juni wieder über 20 Destinationen in ganz Europa und nimmt sukzessive weitere Ziele ins Streckennetz auf. Seit 1. Juli 2020 ist die AUA auch wieder auf der Langstrecke unterwegs.
  • Die Landeverbote für reguläre Passagierflüge nach Österreich wurden mit 1. August 2020 aufgehoben.
  • Einreisebeschränkungen betreffen weiterhin insbesondere Drittstaatsangehörige.
  • PCR-Test am Flughafen Wien: Seit 4. Mai besteht die Möglichkeit, einen molekularbiologischen Covid-19-Test (PCR-Test) zu machen. Weitere Details
  • Visa-Ausstellung: Die österreichischen Botschaften und Konsulate stellen weltweit derzeit keine Visa aus. Aktuelle Hinweise zu Visa-Anträgen seitens des Außenministeriums finden Sie hier: www.bmeia.gv.at/

Wichtige Links

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *