Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Junges Paar in Abendkleidung auf der Treppe der Albertina

Norbert Kettner: Tourismus Wien 2013 – 2020

Norbert Kettner, Direktor WienTourismus
Bild in Druckqualität herunterladen

Das Konzept dahinter erklärte er so: „Bei der Wiener Tourismuskonferenz 2012 haben wir unsere Destination mit dem Motto ,Vienna International – International Vienna ?‘ in einen globalen Kontext gestellt, heuer geht es uns darum, ihren Status und ihr Potenzial als Smart City auszuleuchten. Dazu haben wir Gastreferenten eingeladen, die weltweit als ausgewiesene Experten auf diesem Gebiet gelten, um von deren Wissen zu profitieren. Die Wiener Tourismuskonferenz nächstes Jahr wird sich um Wien als Premium-Destination drehen; das Stichwort dazu lautet: exzellente Qualität in jedem Preissegment. Alle drei Konferenzen ergeben die ‚Trilogie‘ Global.Smart.Premium, und das ist Leitmotiv und zugleich Titel des Wiener Tourismuskonzepts 2020, an dem wir bereits arbeiten, und das wir bei der Tourismuskonferenz 2014 präsentieren werden. Ein internationaler Experten-Beirat steht unserer Strategiegruppe diesmal bei der Arbeit zur Seite.“

Neben Informationen zum Tourismuskonzept 2020 enthielt Kettners Referat einen Bericht zur aktuellen Lage des Tourismus in Wien, Schilderungen von größeren Aktionen des WienTourismus, Hinweise auf touristische Highlights des kommenden Jahres und auf das Jahr 2015, in dem das Wien-Marketing ganz im Zeichen des 150-Jahre-Jubiläums der Ringstraße stehen wird. Der aktuelle Status bei der Umsetzung des Wiener Tourismuskonzepts 2015 wurde ebenso thematisiert, und er ist durchaus erfreulich: Das 2009 in der Kurzformel „100 und 1 und jetzt“ zusammengefasste Ziel von 100 Millionen EURO mehr Hotellerie-Umsatz und um 1 Million mehr Nächtigungen als im als Basis angenommenen Jahr 2008 wurde bei den Nächtigungen schon 2011 überschritten, und liegt beim Hotellerie-Umsatz über dem Plansoll (Statusbericht 2013 zum Wiener Tourismuskonzept unter www.tourismuskonzept2015.wien.info).

Präsentation Norbert Kettner

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links