Perfect Match für Wien

Die FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaft von 28. Juli bis 6. August war ein voller Erfolg für Wien, das sich damit weltweit als Lifestylemetropole mit Lebensqualität positionieren konnte. Die WM wurde in über 100 Länder übertragen und verankerte die Donauinsel als Hot-Spot in den Köpfen der Gäste. Je 48 Herren- und Damenteams spielten um den Sieg, der Wiener Alex Horst nannte sein „Heimspiel“ ein Märchen, nachdem er und sein Partner Clemens Doppler als erste Österreicher WM-Silber holten: „Es war das beste Turnier in der Geschichte des Beach Volleyballs.“  

In enger Abstimmung mit dem Veranstalter ACTS aktivierte der WienTourisms das Publikum bereits seit dem Zuschlag für Wien im Sommer 2016 auf http://beachvolleyball2017.wien.info, via #ViennaIsland auf Facebook und Instagram und stimmte das Publikum im Vorfeld im Rahmen der Swatch Major Series in Fort Lauderdale (USA), Poreč (Kroatien) und Gstaad (CH) auf das Event ein. Damit Wien sich in der weltweiten Berichterstattung von seiner besten Seite zeigte, unterstützte das Team des WienTourismus außerdem internationale MedienvertreterInnen bei der Recherche, stellte umfangreiches Footage zur Verfügung und bewarb das Event bei der internationalen Reiseindustrie.

This was the 2017 #WorldChampsVienna - Video von ACTS

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *