„La Saison viennoise" - Architekturausstellung in Paris macht Lust auf Wien

Unter dem Titel „La Saison viennoise" zeigt die „ Cité de l’Architecture & du Patrimoine" von 13. November 2019 bis 16. März 2020 zwei Wiener Ausstellungen: „Trésors de l'Albertina. Dessins d'architecture“ in Kooperation mit der Albertina und „Otto Wagner. Maître de l'Art nouveau viennois“ in Zusammenarbeit mit dem Wien Museum. 

Nach dem großen Erfolg von „Vienna on the Path to Modernism“ in Tokio und Osaka im Frühjahr 2019 geht somit eine weitere Ausstellung des Wien Museums als Wienbotschafter auf Reisen: Es ist die erste Einzelausstellung zu Otto Wagner in Frankreich. Sie zeigt den Wiener als weltweit bedeutendsten Architekten an der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert, als wichtigsten Vertreter der Moderne, dessen Wirken bis in die politische, wirtschaftliche und soziale Gegenwart Österreichs reicht. Die Leihgaben aus der Albertina umfassen Meisterzeichnungen aus sieben Jahrhunderten Architekturgeschichte, darunter Werke von Größen wie d'Antonio Pisanello, Johann Fischer, Adolf Loos und Zaha Hadid.

„La saison viennoise" in der „Cité de l’Architecture & du Patrimoine"

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *