Wien wirbt bei Konzertreihe „Visions of Vienna“ im Opernhaus Sydney

Unter der Leitung der australischen Stardirigentin Simone Young widmet das Sydney Symphony Orchestra im Jahr 2019 zwei Konzertzyklen Wiener Komponisten: Der erste Zyklus von „Visions of Vienna“ fand von 21. bis 24. August mit vier Konzerten statt, der zweite folgt Anfang Dezember mit drei Konzerten. Young hat als erste Frau überhaupt sowohl an der Wiener Staatsoper als auch bei den Wiener Philharmonikern dirigiert. Bereits seit März bewirbt WienTourismus die Reisedestination Wien im Rahmen von „Visions of Vienna“. Als Höhepunkt der Konzertreihe fand am 23. August ein Wien-Abend statt, zu dem der WienTourismus in Kooperation mit der Österreich Werbung und der Airline Emirates 40 ausgewählte Branchen- und MedienvertreterInnen einlud, um ihnen die Vorzüge Wiens zu zeigen. 

"Visions of Vienna" stimmte auch auf das Themenjahr "Wien 2020. Capital of Music" ein, das Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag zum Anlass nimmt, Wien als global tonangebende Musikstadt zu präsentieren.  Vom Wahlwiener Beethoven über weltberühmte Institutionen und Events der Stadt bis hin zu Weltstars der Gegenwart mit Wien-Bezug werden Wiens Tradition, Innovationskraft und Expertise im Bereich der klassischen Musik bis in die Gegenwart thematisiert. 

 

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *