Sie sind hier:

© Tobias Bosina

Neuer Direktflug aus Japan: ANA fliegt ab sofort täglich von Tokio-Haneda nach Wien

Mit 9 Millionen EinwohnerInnen und einem Einzugsgebiet von fast 40 Millionen Menschen ist die japanische Hauptstadt eine der bevölkerungsreichsten Regionen der Welt. Für die Destination Wien bedeutet die neue Flugverbindung weiteren Auftrieb für den Tourismus aus Japan. BesucherInnen schätzen Wien als führende Metropole für Kunst und Musik in Europa.
„Diese neue Strecke ist ein weiterer Wachstumsimpuls für Reisen in den Fernen Osten, wo wir im letzten Jahr über 33% mehr Passagiere verzeichnen konnten. Die Region ist ein wichtiger Wachstumsmarkt, nicht nur für den Flughafen Wien, sondern auch für den gesamten Wirtschafts- und Tourismusstandort Österreich. Der Start der neuen Route nach Tokio ist daher eine wertvolle Ergänzung zum bestehenden Streckenangebot und ein wichtiger Schritt zur Stärkung der seit 150 Jahren bestehenden Tourismus- und Wirtschaftsbeziehungen zwischen Japan und Österreich“, so Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Meilenstein in der Air-Service-Development-Strategie des WienTourismus

„Ich heiße All Nippon Airways herzlich in Wien willkommen! Es gibt wohl keinen besseren Zeitpunkt für den Erstflug als 150 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen unseren beiden Ländern. Japan zählt schon seit Jahrzehnten zu den wichtigsten Fernmärkten Wiens, im Vorjahr verzeichneten wir an die 300.000 Nächtigungen. Der neue Direktflug der ANA ist ein Meilenstein in der Air-Service-Development-Strategie des WienTourismus und wird dazu beitragen, dass wir auch in den kommenden Jahren zahlreiche Gäste aus Japan begrüßen können“, so Tourismusdirektor Norbert Kettner. Im April lädt der WienTourismus zu einem Wien-Abend in die österreichische Botschaft in Tokio, um die Stadt zusammen mit Wiener Partnern vor Entscheidungsträgern zu positionieren.

Weitere Details in der Aussendung des Flughafen Wien