Wiener Sängerknabe
© WienTourismus / Lukas Beck

Luxus-Event in New York, B2B-Format im arabischen Raum

10 so genannte „Gatekeeper“, Türöffner zu Gästen aus dem Luxusreisesegment, plus Begleitung folgten der gemeinsamen Einladung von WienTourismus und Forum Club (1) zum traditionellen „Christmas in Vienna“- Konzert der Wiener Sängerknaben in der Carnegie Hall in New York. Davor wurden die Gäste – allesamt Mitglieder des Forum Clubs, tätig in den Bereichen Investment, Asset Management und Business Consulting – mit Imperialtorten und Kaffee auf Wien eingestimmt. Als Highlight gab es nach dem Konzert ein exklusives „Meet & Greet“ mit fünf Chormitgliedern sowie Gerald Wirth, Präsident und künstlerischer Leiter der Wiener Sängerknaben, Oliver Stech, Chorleiter und Dirigent, und Arthur Trainacher, Vizepräsident und ORF/Ö1-Moderator. Der Forum Club ist ein globales Netzwerk, das weltweit Mitglieder aus Wirtschaft, Medien, Kunst oder Design zusammenführt und ihnen Gelegenheit bietet, sich in geschlossenem Rahmen über aktuelle Themen und Trends auszutauschen.

Interaktives B2B-Event im arabischen Raum

Im arabischen Raum konnte der WienTourismus mit einem Format punkten, das im Gegensatz zu klassischen Produktschulungen auf Interaktion setzte. So gab es beim „Vienna Treasure Hunt“ in Dubai, Abu Dhabi, Kuwait und Riad neben einer Wien-Präsentation auch Business Speed Datings zwischen Reiseveranstaltern und Wiener Partnern sowie interaktive Workshop-Stationen. Mit an Board waren die Lufthansa sowie die Wiener Partner Grand Hotel, Steigenberger Herrenhof, Donauturm und Swarovski Kristallwelten. Insgesamt rund 250 VertreterInnen von Reiseveranstaltern aus dem Premium-Segment nahmen teil.

Gottfried Fragner, Donauturm, mit Reiseveranstaltern beim Business Speed Dating in Dubai

© WienTourismus/Mike Hook

Business Speed Dating mit Elisabeth Perwanger von Steigenberger Herrenhof

© WienTourismus/Mike Hook
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *