Beach Volleyball WM: Perfect Match für Lifestylemetropole Wien

„Die Beach Volleyball Weltmeisterschaft ist ein Glücksfall für Wien – sie wird in mehr als 100 Länder übertragen und bietet Wien eine ideale Chance, sich weltweit als Lifestylemetropole mit höchster Lebensqualität zu präsentieren. Das hilft uns, auch neue Zielgruppen anzusprechen und die Donauinsel als Hot-Spot in den Köpfen der Gäste verankern – ganz im Sinne der Strategie des WienTourismus, auch Plätze außerhalb des Stadtzentrums zu bewerben. Wiens Donauinsel und Beach Volleyball – das ist ein perfect match!“, begrüßt Kettner SpielerInnen, Delegationen, Fans und die rund 500 MedienvertreterInnen in der Stadt.

Seit dem Zuschlag 2016 am Ball
In enger Abstimmung mit dem Veranstalter ACTS aktiviert der WienTourisms das Publikum via #ViennaIsland auf Facebook und Instagram. Auf http://beachvolleyball2017.wien.info sind alle Infos zum Sportereignis des Jahres zu finden. Vor Ort im Beach Village auf der Donauinsel können Fans täglich zwischen 10 und 19 Uhr am interaktiven Fotoshooting teilnehmen und Karten für die Finalmatches gewinnen. „Damit Wien sich in der weltweiten Berichterstattung von seiner besten Seite zeigt, unterstützen wir außerdem MedienvertreterInnen bei der Recherche, stellen umfangreiches Footage zur Verfügung und haben darüber hinaus auch die internationale Reiseindustrie auf das Event eingestimmt.“ Unter anderem rührte der WienTourismus auch bei der Swatch Major Series in Fort Lauderdale (USA), Poreč (Kroatien) und Gstaad (CH) die Werbetrommel bei Fans, Spielern und Funktionären.
Premiere bei der WM: Mobile Tourist-Info
Anlässlich der WM präsentiert der WienTourismus mit seiner mobilen Tourist-Info erstmals eine neue Serviceleistung für Gäste und WienerInnen: „Mittels Lastenfahrrad weisen wir auf Attraktionen und Geheimtipps hin – erstmals bei der WM, in der Folge an weiteren Standorten in der Stadt“, kündigt Kettner an.„Die Beach Volleyball Weltmeisterschaft ist ein Glücksfall für Wien – sie wird in mehr als 100 Länder übertragen und bietet Wien eine ideale Chance, sich weltweit als Lifestylemetropole mit höchster Lebensqualität zu präsentieren. Das hilft uns, auch neue Zielgruppen anzusprechen und die Donauinsel als Hot-Spot in den Köpfen der Gäste verankern – ganz im Sinne der Strategie des WienTourismus, auch Plätze außerhalb des Stadtzentrums zu bewerben. Wiens Donauinsel und Beach Volleyball – das ist ein perfect match!“, begrüßt Kettner SpielerInnen, Delegationen, Fans und die rund 500 MedienvertreterInnen in der Stadt.

Seit dem Zuschlag 2016 am Ball

In enger Abstimmung mit dem Veranstalter ACTS aktiviert der WienTourisms das Publikum via #ViennaIsland auf Facebook und Instagram. Auf http://beachvolleyball2017.wien.info sind alle Infos zum Sportereignis des Jahres zu finden. Vor Ort im Beach Village auf der Donauinsel können Fans täglich zwischen 10 und 19 Uhr am interaktiven Fotoshooting teilnehmen und Karten für die Finalmatches gewinnen. „Damit Wien sich in der weltweiten Berichterstattung von seiner besten Seite zeigt, unterstützen wir außerdem MedienvertreterInnen bei der Recherche, stellen umfangreiches Footage zur Verfügung und haben darüber hinaus auch die internationale Reiseindustrie auf das Event eingestimmt.“ Unter anderem rührte der WienTourismus auch bei der Swatch Major Series in Fort Lauderdale (USA), Poreč (Kroatien) und Gstaad (CH) die Werbetrommel bei Fans, Spielern und Funktionären.

Premiere bei der WM: Mobile Tourist-Info

Anlässlich der WM präsentiert der WienTourismus mit seiner mobilen Tourist-Info erstmals eine neue Serviceleistung für Gäste und WienerInnen: „Mittels Lastenfahrrad weisen wir auf Attraktionen und Geheimtipps hin – erstmals bei der WM, in der Folge an weiteren Standorten in der Stadt“, kündigt Kettner an.

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *