Innovative touristische Produkte gesucht

Pro Kategorie werden die besten drei Projekte ausgezeichnet.  Dem Siegerprojekt in der jeweiligen Kategorie wird ein Preisgeld in der Höhe von 5.000 € zuerkannt, das zu gleichen Teilen vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und vom Bundesland des Siegerprojektes zur Verfügung gestellt wird. Die Zweitplatzierten erhalten ein Preisgeld von jeweils 3.000 €, die Drittplatzierten von je 2.000 €. Die Einreichungen müssen bis 10. November 2017 bei der Einreichstelle des jeweiligen Bundeslandes abgegeben werden. 

Die detaillierten Ausschreibungsunterlagen sind auf der Webseite des Wirtschaftsministeriums unter folgendem Link zu finden: www.bmwfw.gv.at/Tourismus 

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *