WienTourismus lud zur “Vienna Therapy” in Melbourne

Einst träumte Sigmund Freud von einer Reise nach Australien, jetzt wirbt der WienTourismus mittels „Vienna Therapy“ und Freud als Protagonisten für einen Besuch in dessen Stadt. Im Zentrum der Marketing-Kampagne steht eine weiße, drei Meter hohe Skulptur des Wiener Street Artists Nychos, die aus einer vier Meter langen Couch sowie einem Modell von Sigmund Freud besteht. Während normalerweise die PsychotherapeutInnen das Innere von anderen Menschen erforschen, gibt diese Skulptur Einblick ins „Innerste“ des Vaters der Psychoanalyse – sie zeigt neben Freuds Gesicht auch Teile seines Gehirns und Skeletts. Von 8. bis 12. März wurden PassantInnen auf Melbournes Federation Square eingeladen, auf dieser Couch Platz zu nehmen und sich, in freier Interpretation von Freuds Arbeit, mit ihren unbewussten Wien-Vorlieben auseinanderzusetzen. Mithilfe eines Gehirnstrommessers konnten sie eine Modell-Straßenbahn über einen 3D-Wien-Plan lenken, ihre Sehnsüchte zu Wien erforschen und eine auf diese Wünsche abgestimmte Wien-Reise gewinnen. Informationen zu Sigmund Freud, seiner Stadt und Nychos lasen die BesucherInnen bei einem Kaffee Wiener Röstung in der Wien-Bibliothek nach, deren Inhalte in Zusammenarbeit mit dem Freud Museum in Wien aufbereitet wurden. Dienstag Abend eröffnete der WienTourismus gemeinsam mit Nychos die Installation im Rahmen eines VIP-Events für VertreterInnen aus der Reisebranche, von Fluglinien und lokalen Medien. „Melbourne und Wien teilen nicht nur die Liebe zu Kaffee und die hohe Lebensqualität, sondern auch ihr Faible für Street Art – somit war es für uns logisch, nach New York nun auch das Reisepublikum in Australien zur ‚Vienna Therapy‘ zu laden und für eine Wien-Reise zu begeistern“, berichtete WienTourismus-Direktor Norbert Kettner. 

Wien-Vorlieben online testen

Wer keine Möglichkeit hat, die Installation in Melbourne zu besuchen, kann seine Wien-Vorlieben im Onlinetest unter therapy.vienna.info erkunden, seine persönliche „Vienna Mind Map“ mit dem Hashtag #viennatherapy teilen und bis Ende März am Gewinnspiel um eine personalisierte Wien-Reise teilnehmen. Weitere – soeben entstandene – Arbeiten von Nychos sind derzeit auf den Straßen von Melbourne und Sydney sowie von 10. bis 24. März als Soloausstellung mit dem Titel „Monochrome Organism“ in der Street-Art-Galerie Juddy Roller in Melbourne zu sehen.

Online-Test

Making-of-Video – von Nychos Wandlung auf Freuds Spuren in Wien bis zur Fertigung der Skulptur in den USA.

Websites von Nychos: http://nychos.com/ und https://rabbiteyemovement.at/ 

 

Making of: "Vienna Therapy" in Melbourne

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *