25 Jahre EVA AIR in Wien

Vor 25 Jahren nahm die private taiwanesische Fluggesellschaft EVA AIR ihren operativen Flugbetrieb auf. Und vor 25 Jahren – am 12. November 1991 – landete auch die erste EVA AIR-Maschine am Flughafen Wien Schwechat. EVA AIR fliegt derzeit vier Mal pro Woche die Route Taipeh – Bangkok – Wien. Anlässlich des Jubiläums organisierten der WienTourismus und die Fluglinie von 8. bis 11. November einen Familiarization-Trip für zehn ausgewählte VertreterInnen der thailändischen Reisebranche nach Wien. 

Edward Ho, EVA AIR General Manager Österreich und CEE, und sein Team luden am 10. November langjährige WegbegleiterInnen zum Jubiläumsfest im Naturhistorischen Museum. „Seit 25 Jahren kommt EVA AIR nach Wien und in dieser Zeit ist eine sehr gute Partnerschaft zwischen dem Flughafen Wien und EVA AIR entstanden und gewachsen. Die Strecke hat sich bis heute hervorragend entwickelt: Mehr als 1,6 Mio. Passagiere hat EVA AIR bis heute auf dieser Verbindung befördert und die jüngste Entscheidung, eine Boeing 777 nach Wien einzusetzen, unterstreicht diesen Erfolg", hielt Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG, in seiner Rede fest. 

Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner erklärte: „Flugverbindungen wirken wie eine Triebfeder für touristisches Wachstum. Daher schätzen wir besonders, dass EVA AIR die Sitzplatzkapazität nach Wien Anfang Oktober um 27 Prozent erhöht hat. Dies wird der Nächtigungsentwicklung aus dem Wachstumsmarkt Asien einen weiteren Impuls geben. Ich danke EVA AIR für die langjährige, ausgezeichnete Partnerschaft, die seit dem Erstflug nach Wien im Jahr 1991 andauert und in Zukunft fortgesetzt wird."

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede