Queer Vienna zeigte in Kanada und Italien auf

Der WienTourismus nützte im Juni und Juli die „Pride Toronto“, um Wien in der Zielgruppe der Schwulen und Lesben als Premium-Destination zu bewerben. Im Rahmen einer Marketing-Kooperation mit Austrian Airlines, Starwood Hotels und der Bank of Montreal wurden gezielt Bank-Angestellte und –kundInnen angesprochen – bei einem „Pride Barbecue“ mit rund 300 BesucherInnen sowie über Wien-Broschüren, Flyer und Social Media. Kern der Aktion war ein Gewinnspiel mit dem Hauptpreis einer Reise nach Wien. Die Teilnahme bei einem kanadischen B2B-Networking-Event unter dem Motto „JUST beCAUSE“ und Wien-Branding auf der Pride rundeten die Kampagne ab.

Exklusiver Wien-Abend in Rom

Opinion Leaders aus Presse, Reisebranche, Politik und der Gay/Lesbian-Community folgten am 13.7. der Einladung des WienTourismus zu einem exklusiven Networking-Abend in Rom – darunter Journalisten des italienischen Fernsehsenders RAI und des Schwulenmagazins Pride, Fabio Canino, einer der Juroren von „ballando con le stelle“, der italienischen Ausgabe von Dancing Stars, sowie VertreterInnen des Business-Netzwerks Edge und der Vereinigung „Arcigay“. Stargast des Abends war Senatorin Monica Cirinnà, die sich besonders für die Rechte von homosexuellen Paaren stark macht und die erst kürzlich einen großen Erfolg verbuchen konnte, als sie im Mai das Gesetz zur eingetragenen Partnerschaft im Parlament durchgebracht hatte, das im Juni als „Legge Cirinnà“ in Kraft getreten ist. Die Wien-Präsentation bot Gelegenheit zum Austausch, Netzwerken und legte einen Grundstein für künftige Marketing-Kooperationen.

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede