Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Junges Paar in Abendkleidung auf der Treppe der Albertina

„City of Dreams” verzaubert Big Apple

Wiener Institutionen, beispielsweise die Wiener Staatsoper oder die Wiener Philharmoniker, gestalten das Programm mit. „Ein derart prominenter Auftritt in New York ist für die Bewerbung der Destination eine einmalige Gelegenheit, die auch der WienTourismus in vollem Umfang nutzt – noch dazu, wo Weltklasse-Institutionen mit einem einzigartigen, breit angelegten Programm einmal mehr eindrucksvoll zeigen, dass Wien seinen Beinamen 'Welthauptstadt der Musik' zu Recht trägt. Die mediale Berichterstattung rund um 'Vienna: City of Dreams' verstärkt die Reichweite unserer Botschaft in den USA, einem der wichtigsten Herkunftsmärkte Wiens, aus dem wir seit Jahren beste Zuwachsraten verzeichnen: 2013 stiegen die Nächtigungen von dort um 6 % auf 658.000.", erklärt Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner.

Dominique Meyer

Staatsoperndirektor Dominique Meyer als Keynote Speaker und Mag.a (FH) Astrid Pockfuss, Medienmanagerin des WienTourismus, bei der Pressekonferenz in New York

Bei einer Pressekonferenz mit Staatsoperndirektor Dominique Meyer als Keynote Speaker informierte der WienTourismus die US-Medien über aktuelle Attraktionen der Stadt. Zusätzliche Aktivitäten führte er in Partnerschaft mit der Österreich Werbung durch: So wurden Top-ManagerInnen aus der Reisebranche in die Carnegie Hall zu einem B2B-Event mit Wien-Präsentation samt auf Wien abgestimmtem Dinner und anschließendem Konzert-Besuch geladen. Eine weitere Wien-Präsentation wurde im Rahmen eines Events der Blogger- & Onlinejournalisten-Vereinigung „Travel Massive“ im Österreichischen Kulturforum abgehalten. Die Flyerverteilung vor Festival-Locations, begleitendes Online- und Social-Media-Marketing sowie eine Anzeigenschaltung im „New Yorker Magazine“ (Auflage 712.000 Exemplare) komplettieren den Auftritt.

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links