Schönbrunner Christkindlmarkt, Abendstimmung mit Gästen

Touristenbusse im Advent

Die Bus- Einfahrtskarte/Advent 2016

Wiener Weihnachtsmärkte

Internationale Busunternehmen erhalten die Tageskarte online unter ab 27. Oktober 2016. Die Bus-Einfahrtskarte/Advent 2016 kostet € 17,57 und ist im Voraus per Kreditkarte zu bezahlen.

Notwendige Angaben im elektronischen Formular:

  • Polizeiliches Kennzeichen
  • Gewählter Gültigkeitstag (26. November, 3., 10. oder 17. Dezember 2016)
  • Gewähltes Zeitfenster zur Abholung der Gäste

Anschließend erhält man die Bus-Einfahrtskarte/Advent 2016 (als PDF Datei) per E-Mail inkl. zugwiesenem Parkplatz. Die ausgedruckte Karte muss gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe des Busses angebracht werden.

Damit ist die Zufahrts- sowie die Ein- und Ausstiegsmöglichkeit gewährleistet, ohne den Individualverkehr zu behindern. Die zentrale Ein- und Ausstiegsstelle am Museumsplatz können pro Adventsamstag maximal 300 Autobusse anfahren. Diesen 300 Bussen stehen Gratis-Parkplätze zur Verfügung. Ohne Bus-Einfahrtskarte/Advent 2016 ist die Zufahrt in die Buszone an Samstagen nicht möglich.

Sollten Sie keine Bus- Einfahrtskarte/Advent 2016 erhalten haben:

  • Ein- und Ausstiegsstelle Praterstern U1 und U2
  • Busparkplatz Prater Messe (U2) / Einfahrt Perspektivstraße (kostenpflichtig)
  • Busparkplatz Ernst-Happel-Stadion (U2) / Pierre de Coubertin-Platz
  • Arbeiterstrandbadstraße Ausstiegstelle bei der U1-Station (Alte Donau)

Gäste können mit dem Kauf der Wiener Einkaufskarte von 8 bis 20 Uhr oder der Besuchernetzkarte Advent  24 Stunden die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen.

Österreichische Busunternehmen, benötigen eine eigene, nicht auf einzelne Tage beschränkte Bus-Einfahrtskarte, die ein Kalenderjahr gültig ist. Dies Karte berechtigt zur Einfahrt in die Buszone, beinhaltet jedoch nicht die Benützung der Advent-Ein- und -Austiegsstelle am Museumsplatz und den dazugehörigen Gratis-Parkplätzen. Diese Regelung ist ausschließlich den Bussen mit der Bus-Einfahrtskarte/Advent 2016 vorbehalten. Nähere Informationen

Achtung: Seit 2014 ist die Kernzone der Wiener Altstadt für den Busverkehr neu geregelt, Fahrten innerhalb der Straßenzüge Ringstraße- Franz-Josefs-Kai sind ganzjährig untersagt. Ausnahme: Transferfahrten mit Einfahrtskarte – Nähere Informationen

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede