Wien-Presse-Info – Februar 2020 Wiener Hotelprojekte


Gegenüber vom Wiener Hauptbahnhof eröffnet im Frühjahr 2020 das Boutique-Hotel Mooons mit 170 Zimmern. Das neue Hotel setzt auf ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis und elegantes Design. Neben einem Restaurant verfügt das neue Mooons auch über eine Dachterrasse und ein Fitness-Studio mit tollem Ausblick auf die Stadt. Anfang Mai 2020 geht mit The Student Hotel ein neues großes Hotel im 2. Bezirk in Betrieb. Insgesamt stehen 819 Zimmer bereit, die volle Zimmerzahl wird allerdings nur in den Sommerferien angeboten. Für Sommer 2020 ist die Eröffnung des Dormero HoHo Hotel im Stadtentwicklungsgebiet Seestadt Aspern geplant. Das neue Hotel mit 143 Zimmern und Serviced Apartments befindet sich im HoHo Wien, einem bis dato weltweit einzigartigen 24-stöckigen Holzhochhaus. Eine U-Bahn-Station liegt direkt vor der Tür, die U2 verbindet die Seestadt Aspern in knapp 25 Minuten Fahrt mit der Wiener Innenstadt.

„Casual luxury“ heißt das Motto des Almanac Hotel Vienna, das gegen Ende 2020 in ein historisches Palais an der Wiener Ringstraße einzieht. Das neue Luxushotel verfügt über 111 Zimmer und Suiten sowie Restaurant, Bar, Café, Spa und Meetingräume. Das Hotel Hilton Vienna erweitert und modernisiert bei laufendem Betrieb bis Ende 2020 seinen Standort am Wiener Stadtpark. Ebenfalls bis Ende 2020 wandelt die Deutsche-Hospitality-Gruppe ein Gebäude im 6. Bezirk in das Hotel Jaz in the City Vienna mit 165 Zimmern und multifunktionalen Tagungsbereichen um.

Die Unternehmensgruppe Lenikus plant in der Wiener Innenstadt zwei Hotels. Am Bauernmarkt 1 soll Mitte 2020 in einem denkmalgeschützten Barockgebäude ein Grand Luxury Hotel mit 77 Zimmern bzw. Suiten auf fünf Etagen entstehen. Am Bauernmarkt 21 soll bis Ende 2021 ein weiteres Hotel mit rund 100 Zimmern und Eventräumen errichtet werden. Das Hotel Kummer auf der Mariahilfer Straße wird zu einem Boutique-Lifestyle-Hotel umgebaut. Im Frühjahr 2021 soll es als Hotel Motto mit 90 Zimmern, einer Bio-Bäckerei und Einkaufsflächen wiedereröffnen.

Die Accor-Marke Jo&Joe will mit 345 Hotelbetten in die oberen beiden Stockwerke eines schwedischen Einrichtungshauses am Wiener Westbahnhof einziehen. Im Jänner 2020 starten die Bauarbeiten für das Gebäude, 2021 sollen dann das Hotel und das Einrichtungshaus eröffnet werden. Für 2021/22 angekündigte Hotelprojekte sind weiters Radisson Red Vienna mit 179 Zimmern am Donaukanal im 2. Bezirk sowie Rosewood Vienna mit 99 Zimmern und Suiten in einem historischen Gebäude am Petersplatz im Herzen Wiens.

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Service Links