Wien-Presse-Info – Oktober 2019 Weihnachtszeit in Wien


Wenn in Wien funkelnde Beleuchtungen die Straßen zieren, stimmt sich die Stadt auf Weihnachten ein. Ab Mitte November bieten mehr als 20 große Adventmärkte kunstvolles Handwerk, Süßigkeiten, herzhafte Speisen und Punsch an. Der wohl bekannteste und größte unter ihnen ist der Christkindlmarkt auf dem Rathausplatz. Hier befindet sich unter anderem der Kleine Eistraum, eine 3.000 m² große Eislauffläche. Rund um den Christkindlmarkt findet der Wiener Weihnachtstraum statt, eine märchenhaft beleuchtete Parklandschaft mit umfangreichem Kinderprogramm.

Wer es traditionell mag, für den ist der Altwiener Christkindlmarkt Freyung genau das Richtige. Er findet seit 1772 regelmäßig statt. Im Kontrast dazu steht das Wintererwachen im MQ, das eine modern gestaltete Winterlandschaft präsentiert. An Kunst und Handwerk Interessierte kommen beim Art Advent am Karlsplatz auf ihre Kosten und Romantiker zieht es in die Biedermeiergässchen des Weihnachtsmarkts am Spittelberg. Wer den imperialen Glanz vergangener Tage spüren möchte, ist auf dem Kultur- und Weihnachtsmarkt Schloss Schönbrunn, im Weihnachtsdorf Schloss Belvedere und im Weihnachtsdorf am Maria-Theresien-Platz gut aufgehoben. Viele Christkindlmärkte bieten zudem ein eigenes Programm für die kleinsten BesucherInnen an.

Neben Glühwein und Keksen darf auch die Musik im Advent nicht fehlen. Auf den Adventmärkten musizieren Bläserensembles und Chöre, etwa auf der Freyung und vor dem Schloss Schönbrunn. Im Rathaus findet an den Advent-Wochenenden das Internationale Adventsingen statt, bei dem sich Chöre aus aller Welt präsentieren.

Weihnachtliche Klänge gibt es auch in der Annakirche in der Innenstadt zu hören. Hier präsentiert der Trompetenzauber ein Programm aus internationalen Adventliedern und klassischen Stücken. Weitere Adventkonzerte gibt es im Stephansdom, in der Minoritenkirche sowie in der Kapuzinerkirche. Im Wiener Konzerthaus stimmen renommierte OpernsängerInnen beim Galakonzert Christmas in Vienna auf die Weihnachtszeit ein und in ihrem Konzertsaal MuTh treten die Wiener Sängerknaben auf. Das Clemencic Consort musiziert auf Originalinstrumenten aus dem Barock und lädt im Palais Lobkowitz zu vorweihnachtlichen Konzerten ein.

Die wichtigsten Advent- und Weihnachtsmärkte, nach Bezirken geordnet:

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Service Links