Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.


Wien-Presse-Info – April 2019 Mein Wien: Insider-Tipps von Andreas Brunner


Andreas Brunner ist Historiker, Ausstellungskurator, Wiener Stadtführer und Leiter des Forschungszentrums QWIEN (Zentrum für queere Geschichte, www.qwien.at).

Mein Lieblingsort:

Der Volksgarten ist im Sommer eine blühende, duftende Insel im Trubel der Großstadt. Hunderte verschiedene Rosenarten, der weiß schimmernde Theseustempel und versteckt hinter Büschen und Bäumen das Denkmal für Kaiserin Elisabeth, unserer Sisi. Mehr Wien geht nicht!

Volksgarten, Burgring, 1010 Wien

Mein Kultur-Tipp:

Die Kunstkammer des Kunsthistorischen Museum Wien ist ein Ort des Staunens: Muskelmänner aus Bronze, die nicht mit ihren Reizen geizen; die goldene Saliera, das Salzfässchen Benvenuto Cellinis, das an Pracht nichts zu wünschen übrig lässt; die kunstfertigen Automaten, die Fürsten bei Tisch unterhielten; oder fein geschnitzte Elfenbeinfiguren – Kunst und Kitsch auf höchstem Niveau.

Kunsthistorisches Museum Wien, Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien, www.khm.at

Mein Community-Tipp:

Im Café Savoy trifft sich eine bunte Mischung der schwulen Community, ob jung oder alt, in Drag oder Leder, zum Tratschen und Flirten, oder um zu weiteren Aktivitäten in die schwule Szene rund um den Naschmarkt aufzubrechen. Die riesigen Spiegel und der historistische Pomp machen das Savoy zu einem einzigartigen Ort der schwulen Community Wiens.

Café Savoy, Linke Wienzeile 36, 1060 Wien, www.savoy.at

Mein kulinarischer Tipp:

Regionale, (alt)österreichische Küche mit Liebe gekocht und serviert gibt es im Restaurant Sixta in der Schönbrunner Straße im Herzen der queeren Naschmarktszene. Neben Klassikern der Wiener Küche wie Wiener Schnitzel oder Tafelspitz stehen auch saisonale Spezialitäten auf der Speisekarte. Eine vielfältige Weinkarte und die empfehlenswerten Hausschnäpse sind willkommene Begleiter zu den Spezialitäten. Reservierung empfohlen!

Sixta, Schönbrunner Straße 21, 1050 Wien, www.sixta-restaurant.at

Mein Shopping-Tipp:

Der Samstag-Shop in der Margaretenstraße liegt inmitten der aufstrebenden Kreativzone rund um den Naschmarkt. Neben „Superated“, dem Männermode-Label von Modeschöpfer und Shopbetreiber Peter Holzinger, sind auch weitere (queere) österreichische und internationale Labels im Samstag-Shop zu finden. So etwa “house of the very island’s club division middlesex klassenkampf but the question is where are you, now?” oder Modelle der queeren Künstlerin* Jakob Lena Knebl. Zur EuroPride 2019 präsentiert Holzinger eine exklusive T-Shirt Serie, die von queeren Künstler*innen gestaltet wird.

Samstag-Shop, Margaretenstraße 46, 1040 Wien, www.samstag-shop.com

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Service Links