Wien-Presse-Info – Jänner 2019 Wiener Kunstfrühling


Wien hat ein neues Kunstfestival: Es nennt sich Foto Wien und findet alle zwei Jahre, erstmals von 20.3. bis 20.4.2019, statt. Das Festival wird vom Kunst Haus Wien veranstaltet und schließt an „Eyes On“ an, den bis 2016 im November ausgerichteten Monat der Fotografie. Foto Wien rückt das Medium Fotografie ins Zentrum der Aufmerksamkeit und macht die Vielfalt und das Potential der lokalen Fotoszene sichtbar. Mehr als 120 Programmpartner – Museen, Ausstellungshäuser, Galerien, Archive, Fotografie-Institutionen, Kunstuniversitäten, Künstlerinitiativen und Off-spaces – werfen in den vier Wochen einen neuen Blick auf das lokale und internationale Fotogeschehen.

Festivalzentrale ist die Postsparkasse im 1. Bezirk. In dem von Otto Wagner entworfenen Gebäude sind mehrere Eigenproduktionen des Festivals sowie Workshops, Diskussionen und ein Symposium geplant. So setzen sich etwa in der Ausstellung Zones Urbaines / Urbane Zonen österreichische und französische KünstlerInnen mit dem Phänomen Stadt auseinander. Foto Wien ist Mitglied des European Month of Photography (EMOP), in dessen Rahmen auch die Fotofestivals in Athen, Berlin, Bratislava, Budapest, Ljubljana, Luxemburg und Paris stattfinden.

Rund 35 österreichische und internationale Galerien und KunsthändlerInnen präsentieren bei der Art Vienna zeitgenössische Kunst, klassische Moderne und Design von der Jahrhundertwende bis zur Gegenwart. Die Kunstmesse findet von 15. bis 17.3.2019 in der Wiener Hofburg statt.

Im Gartenpalais Liechtenstein zeigt Art Austria von 4. bis 7.4.2019 die Vielfalt österreichischer Kunst. Zu sehen sind Werke von KünstlerInnen, die in Österreich leben, wirken und arbeiten.

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel bewerten
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Service Links