Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.


Wien-Presse-Info – Oktober 2018 Weihnachtszeit in Wien


Die ersten Advent- und Weihnachtsmärkte eröffnen bereits Mitte November, etwa der größte, der Christkindlmarkt des Wiener Weihnachtstraums am Rathausplatz. Bald folgen die Weihnachtsdörfer am Maria-Theresien-Platz, vor dem Schloss Belvedere oder am Campus der Universität Wien. Highlights sind zudem der Kultur- und Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Schönbrunn und der Art Advent vor der Karlskirche.

Die Wiener Adventmärkte haben ein großes weihnachtliches Angebot, das unter anderem Kerzen, Christbaumschmuck, Kunsthandwerk, Krippen, Spielzeug, Geschenkideen und Dekorationsartikel umfasst. Auch die Kulinarik sorgt für vorweihnachtliche Stimmung, etwa mit heißen Getränken wie Gewürztee, Trinkschokolade, Glühwein und Punsch sowie deftigen Gerichten und süßen Leckereien. Der Winter im MQ (www.mqw.at) im MuseumsQuartier garantiert vorweihnachtliche Stimmung der etwas anderen Art mit einer außergewöhnlich designten Winterlandschaft, künstlerischen Lichtinstallationen und vielem mehr.

Musikalische Einstimmung auf Weihnachten gibt es an den Advent-Wochenenden im Rathaus beim Internationalen Adventsingen, wo Gospel, Volks-, Advent- und Weihnachtslieder von Chören aus aller Welt zu hören sind. Das Galakonzert Christmas in Vienna präsentiert am 21.12.2018 im Wiener Konzerthaus Opernstars und ihre liebsten Weihnachtsmelodien (www.christmasinvienna.com). Im Stephansdom finden Adventkonzerte statt (www.kunstkultur.com), ebenso in der Minoritenkirche (www.minoritenkirche-wien.info). In der barocken Annakirche in der Innenstadt gastiert der Trompetenzauber (www.annakirche.at), der einen musikalischen Bogen von der Wiener Klassik zu internationalen Adventliedern spannt, auch in der Malteserkirche (www.malteserorden.at) erklingen weihnachtliche Trompetenklänge.

Die Wiener Sängerknaben sind im Advent in ihrem Konzertsaal MuTh zu hören (www.muth.at). Im Eroica-Saal des Palais Lobkowitz stehen vorweihnachtliche Barockkonzerte auf Originalinstrumenten mit dem Clemencic Consort auf dem Programm (www.clemencic.at). Auch auf vielen Weihnachtsmärkten musizieren Chöre und Bläserensembles, etwa auf der Freyung und vor dem Schloss Schönbrunn.

Die wichtigsten Advent- und Weihnachtsmärkte, nach Bezirken geordnet:

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Service Links