Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien-Presse-Info – Oktober 2018 Große Wiener Ausstellungen im 1. Halbjahr 2019


Künstlerinnen wie Elena Luksch-Makowsky, Helene Funke oder Erika Giovanna Klien sind heute kaum mehr bekannt, auch wenn sie ein Stück Kunstgeschichte geschrieben haben. Sie leisteten mit ihren Werken einen wesentlichen Beitrag zur Wiener Moderne und den künstlerischen Strömungen nach dem Ersten Weltkrieg. Das Untere Belvedere widmet ihnen die Retrospektive Stadt der Frauen. Künstlerinnen in Wien von 1900 bis 1938.

In seiner fast 60-jährigen Künstlerkarriere hat Christian Ludwig Attersee erfolgreich alle Kategorisierungen der Kunstgeschichte unterlaufen. Sukzessive ebnet er ästhetische Grenzen zwischen High und Low, zwischen Pop und Moderne, zwischen freier und angewandter Kunst. Der besondere Fokus der Ausstellung Attersee. Feuerstelle im Belvedere 21 liegt auf den ersten 20 Jahren von Attersees Schaffen, in denen der Künstler die komplexe Vielfalt seines gesamten Werks formuliert.

2019 feiert das Fürstentum Liechtenstein die 300 Jahre seines Bestehens. Die Albertina zelebriert das Jubiläum mit einer großen Ausstellung. Die Schau Die Fürstlichen Sammlungen Liechtenstein macht die Sammlungen in ihrer gesamten Bandbreite und vor allem auch inklusive der spektakulären Neuerwerbungen der vergangenen 15 Jahre für die Öffentlichkeit zugänglich.

Wien ist in vielen literarischen Werken Ausgangspunkt des Geschehens: als Erinnerungsraum, als Stadtlandschaft, als Tatort oder als utopischer Ort. Die Sonderausstellung Wien. Eine Stadt im Spiegel der Literatur im Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek präsentiert Stadttexte von 1945 bis heute. Sie lädt entlang größtenteils noch nie gezeigter Objekte zu einem Gang durch die Stadt im Text ein, von den Rändern ins Zentrum, zu abgelegenen Orten und in den Untergrund.

  • Stadt der Frauen. Künstlerinnen in Wien von 1900 bis 1938, 25.1.-5.5.2019, Belvedere – Unteres Belvedere, Rennweg 6, 1030 Wien, www.belvedere.at
  • Attersee. Feuerstelle, 1.2.-18.8.2019, Belvedere 21, Arsenalstraße 1, 1030 Wien, www.belvedere21.at
  • Die Fürstlichen Sammlungen Liechtenstein, 16.2.-10.6.2019, Albertina, Albertinaplatz 1, 1010 Wien, www.albertina.at
  • Wien. Eine Stadt im Spiegel der Literatur, 12.4.2019-16.2.2020, Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek, Johannesgasse 6, 1010 Wien, www.onb.ac.at/museen/literaturmuseum

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Service Links