Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien-Presse-Info – Mai 2018 Wiener Gourmet-News


Das luxuriöse Hotel Sacher in der Wiener Innenstadt hat in den vergangenen Monaten einen seiner Gastronomiebereiche umgebaut. Das neue Sacher Eck gegenüber der Staatsoper wurde im typischen Stil des Hauses mit rotem Plüsch, Marmor und Kristallluster ausstaffiert. Auf zwei Stockwerken bietet es neben der legendären Original Sacher-Torte auch kleine pikante Gerichte. Florian Günzel, zuvor Chef de Cuisine im „Das Loft“ des Sofitel Vienna Stephansdom, hat Mitte März sein eigenes Lokal eröffnet. Das [aend] im 6. Bezirk setzt auf „Casual Fine Dining“ mit mehrgängigen Menüs. Gekocht wird mitten im Restaurant, einem rund 100 m² großen Raum.

In der Herrengasse im 1. Bezirk offeriert demnächst das neue Tian Bistro kreative vegetarische Speisen, auch zum Mitnehmen. Es ist dies bereits das zweite Bistro-Konzept des mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Wiener Tian Restaurant, das kreative fleischlose Küche auf hohem Niveau zelebriert. Eine ausschließlich vegane Filiale hat die Wiener Bäckereikette Anker im Herzen der Stadt eröffnet. Am Standort Stephansplatz (in der U-Bahn-Passage) gibt es neben einem Sortiment von 50 veganen Produkten auch spezielle vegane Imbisse.

Vegane Burger sind das Erfolgsrezept der Swing Kitchen, die vor kurzem ihr fünftes Lokal in Wien eröffnete. In der Währinger Straße im 9. Bezirk gibt es das vegane und klimafreundliche Fast Food ganz ohne Plastikverpackung. Bevorzugt werden Lebensmittel aus regionalem und gentechnikfreiem Anbau verarbeitet. Auch der vegane Eissalon Veganista ist weiter auf Expansionskur. Die sechste Filiale wurde in der Amerlingstraße im 6. Bezirk eröffnet. Täglich werden dort 18 verschiedene Sorten angeboten, neben Klassikern wie Schokolade oder Erdbeere auch Ungewöhnlicheres wie Basilikum oder Maple Pecan. Einer der Verkaufshits ist der „Inbetwiener“, zwei mit diversen Eissorten gefüllte Kekse.

Das Café & Schloss Cobenzl, ein beliebtes Ausflugsziel auf dem Wiener Hausberg Cobenzl, wird ab 2019 komplett neugestaltet. Bis zum Herbst 2018 wird der Gastronomiebetrieb wie schon im Vorjahr mit Sonntags-Picknicks und Events zwischengenutzt.

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Service Links