Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info – Juli 2017 Herbst der Feinschmecker

Die Wiener Restaurantwoche liefert den spannenden Auftakt für einen Herbst der kulinarischen Highlights. Zahlreiche Wiener Top-Restaurants offerieren von 28.8. bis 3.9.2017 tolle Menüs zu einem günstigen Fixpreis: die perfekte Gelegenheit, neue Lokale und Küchenstile zu entdecken. Die ganze Bandbreite von der klassischen Wirtshausküche bis hin zur kulinarischen Avantgarde erwartet die BesucherInnen der Gault&Millau Genuss-Messe 2017 im Kursalon Wien im Stadtpark. 100 Haubenköche und 50 Winzer stellen ihr Können und ihre Produkte vor. Eine der Hauptattraktionen ist die Showküche, in der unter anderem die Wiener Spitzenköche Heinz Reitbauer (Steirereck im Stadtpark), Silvio Nickol (Silvio Nickol Gourmet Restaurant Palais Coburg) und Konstantin Filippou (Restaurant Konstantin Filippou und O Boufés) Tricks und Tipps verraten.

Durchaus Zünftiges darf man sich vom Wiener Wiesn Fest im Prater erwarten. Auf der Kaiserwiese sind alle neun österreichischen Bundesländer mit Brauchtum und kulinarischen Spezialitäten vertreten, dazu gibt es einschlägige Live-Musik in drei Festzelten und fünf Almhütten. Die Wiener Schnecke hat in den vergangenen Jahren ein echtes Revival erlebt, und das verdankt sie dem ambitionierten Wiener Landwirt und Schneckenzüchter Andreas Gugumuck. Bei seinem Wiener Schneckenfestival zeigen die heimischen Spitzengastronomen, was ihnen zu dieser schmackhaften Spezialität alles einfällt, rund 80 Wiener Restaurants beteiligen sich am Event.

Wenn sich die Blätter verfärben und der Wein reif wird, ist in Wien die beste Zeit für schöne Wanderungen gekommen. Am Wiener Weinwandertag führen drei Routen mit insgesamt 25 Kilometern Länge durch die Weingärten am Stadtrand. Entlang der Strecken laden Winzer und Heurige mit Jausenstationen, köstlichem Wiener Wein und Traubensaft zur Rast. Alle Ein- und Ausstiegspunkte sind öffentlich und damit umweltfreundlich gut erreichbar.

 

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Service Links