Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info – November 2016 Luxuriöser Winter in Wien

Im Herzen der Wiener Altstadt befindet sich das luxuriöse Einkaufsviertel Goldenes Quartier, das mit Flagship-Stores internationaler Designer-Label wie Prada, Louis Vuitton und Saint Laurent Paris für exklusives Shopping-Vergnügen sorgt. Angrenzend an das noble Areal brilliert das Luxushotel Park Hyatt Vienna mit 143 Zimmern inklusive 35 Suiten und einem 1000 m2 großen Spa mit Pool und Blattgold-Fliesen. Ein separater VIP-Eingang und ein besonderes Service für Hunde sorgen für zusätzlichen Komfort. Der beste Freund des Menschen kommt auch im berühmten Hotel Sacher bei der Wiener Staatsoper nicht zu kurz, wo auf Anfrage ein Hundesitter zur Verfügung gestellt wird. Somit bleibt Zeit für einen Abend im renommierten Wiener Opernhaus oder einem entspannten Aufenthalt im hoteleigenen Day Spa mit dem „Luxury Chocolate Treatment". Sehr exklusiv lässt es sich auch in Österreichs bekanntestem Kulturgut nächtigen, nämlich im Schloss Schönbrunn. In der Schloss Schönbrunn Grand Suite genießen die BesucherInnen unter anderem eine romantische Fiakerfahrt durch den Schlossgarten, Limousinen- und Butler-Service oder auf Wunsch einen eigenen Koch, der das Frühstück in der Suite frisch zubereitet.

Weitere noble Unterkünfte reihen sich entlang der Wiener Ringstraße, wo sich auch einige der schönsten Weihnachtsmärkte befinden, etwa erstklassige Häuser wie das Bristol, The Ring und das Palais Hansen Kempinski Vienna. Gäste des Hotel Imperial erhalten bei der Buchung eines Spezial-Arrangements eine ganz persönliche, von einem Komponisten gestaltete Musik-CD. Das 2015 eröffnete Hotel Grand Ferdinand am Schubertring bietet die Möglichkeit, zusätzlich zur gewünschten Zimmerkategorie einen Maserati Quattroporte auszuleihen und damit die Stadt zu erkunden. Für Kunst- und Kulturinteressierte offeriert das Hotel Le Méridien freien Eintritt in das 21er Haus, und das Hotel InterContinental Wien lädt zu Privatführungen in den Tiergarten Schönbrunn oder das Dorotheum Wien, eines der ältesten Auktionshäuser der Welt.

Um Kunst exklusiv genießen zu können, empfiehlt sich ein Museumsbesuch außerhalb der Öffnungszeiten. So führen etwa im Kunsthistorischen Museum Wien und in der Albertina abends KunstvermittlerInnen durch die aktuellen Ausstellungen. Auch Gourmets kommen in Wien natürlich auf ihre Kosten. Mit Guide-Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurants wie das Steirereck im Stadtpark, Mraz & Sohn, Konstantin Filippou oder Silvio Nickol Gourmet Restaurant Palais Coburg zählen zur Spitzengastronomie der Stadt. In den historischen Gemäuern des Palais Coburg Residenz ist ein prachtvoller Weinkeller aus dem 16. Jahrhundert angelegt, der eine beeindruckende Sammlung wertvoller Weinraritäten aufweist und zu den Besten der Welt zählt. Bei vier Übernachtungen in einer Imperial-Suite des Palais zum Jahreswechsel sind zwei der begehrten Karten für das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Musikverein inkludiert.

Luxuriöse Gaumenfreuden verspricht die neue Gourmet-Kochschule Le Grand Chef im Grand Hotel Wien, wo Sterne- und HaubenköchInnen zum gemeinsamen Kochen und Backen laden. An exquisiten Köstlichkeiten erfreuen sich BesucherInnen des Restaurants Das Loft im Hotel Sofitel Vienna Stephansdom mit einer atemberaubenden Aussicht auf das Wiener Wahrzeichen. Mit direktem Blick auf den Stephansdom tafeln auch die Gäste des „Tempel“, der Glaskubus am Dach des DO & CO Hotel Vienna, der für maximal zwölf Personen gemietet werden kann. Und auf dem Dach des The Ritz-Carlton Vienna am Schubertring kommen die Gäste in den Genuss des höchsten Christkindlmarkts der Innenstadt mit uriger Holzhütte, Punsch und feinem kulinarischen Angebot.

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links