Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info – März 2016 Der „Bauch von Wien“ ist frisch saniert

Eigentlich ist Wiens kulinarischer Hotspot schon viel älter als 100 Jahre. Bereits 1820 gab es in der Nähe des Karlsplatzes einen als Naschmarkt bezeichneten Obst- und Gemüsemarkt. Die fixen Marktstände am jetzigen Standort zwischen Linker und Rechter Wienzeile wurden ab 1910 errichtet, 1916 wurde der der Naschmarkt schließlich eröffnet.

Mit seinen 123 fixen Marktständen sowie 35 Plätzen für MarktfahrerInnen bietet der Wiener Naschmarkt heute ein buntes kulinarisches Angebot, das von Wienerisch über Italienisch bis Indisch reicht. Gemüse einkaufen, exotische Spezialitäten entdecken, frühstücken, Freunde treffen: Am Wiener Naschmarkt lässt sich das alles genießen. 40 der Marktstände werden gastronomisch genutzt, eine ganze Reihe von Szenelokalen sind von Montag bis Samstag beliebte Treffpunkte. Vor allem samstags herrscht am Naschmarkt reges Treiben, denn da findet auf einem angrenzenden Areal der Flohmarkt statt. Ein sehenswertes Spektakel, auch wenn man selbst nichts kaufen will.

Die nun abgeschlossene Sanierung des Naschmarkts begann bereits 2010. Da die Markstände unter Denkmalschutz stehen, hat sich an deren äußerem Erscheinungsbild nichts verändert. Gearbeitet wurde in kleinen Bauabschnitten, um den Marktbetrieb so wenig wie möglich zu stören. Alle Wasser- und Stromleitungen sowie die Kanalisation und der Regenwasserabfluss wurden komplett erneuert. Auch die Oberflächen wurden saniert, der Naschmarkt ist nun weitgehend barrierefrei.

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links