Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info – Dezember 2015 Therme & Spa: Entspannen in Wien

Am südlichen Stadtrand Wiens befindet sich eine der modernsten Stadtthermen Europas. Die Therme Wien bietet auf einer Gesamtfläche von 75.000 m² ein beeindruckendes Wellness-Angebot mit 26 Wasserbecken, 23 Sauna- und Dampfkabinen, 2.500 Liegen und einem 6.000 m² großer Gesundheitsbereich. Die großzügigen Badebereiche positionieren sich wie Steine entlang eines Wasserlauf und sind durch Thermenlandschaften mit weitläufigen Innen- und Außenbecken, Wärmebänken und Liegebetten verbunden. Ein separater Bereich auf drei Ebenen ist mit sanft gedimmtem Licht, einem Sprudelbecken mit Massageliegen und einem „Becken der Stille“ auf Ruhe und Rückzug ausgerichtet: Zudem werden eine ganze Reihe von Massagen und Entspannungstherapien wie Wata, Watsu oder Aquarelaxing angeboten, außerdem kosmetische Körper- und Gesichtsbehandlungen und Haarstyling.

Für die Kombination von Entspannung und Schönheitspflege empfehlen sich die Wiener Day Spas, von denen einige in den Luxushotels der Stadt zu finden sind. Im Day Spa des berühmten Hotel Sacher kann man sich etwa mit einem Luxury Chocolate Treatment verwöhnen lassen. Individuelle Spa-Packages mit sensationellem Blick über Wien bietet The Ring Day Spa im gleichnamigen Hotel an der Ringstraße auch Nicht-Gästen. Das So SPA, der exklusive Wellness-Bereich des Sofitel Vienna Stephansdom, verbindet Behandlungstraditionen aus aller Welt mit moderner französischen Kosmetik. Im The The Ritz-Carlton Vienna im Herzen Wiens befindet sich das erste Guerlain Spa Österreichs. Der Spa Club des Luxushotels Sans Souci Wien ist ein Wellness-Paradies auf 450 m²: Zahlreiche Behandlungen, drei Saunen, ein Dampfbad, ein Fitnessraum und ein 20-Meter-Pool warten auf Erholungssuchende. Im Palais Hansen an der Ringstraße befindet sich das 800 m² große Kempinski The Spa, wo ein Fitnessraum, sechs Behandlungsräume und drei Saunen zur Verfügung stehen. Das Arany Spa des Park Hyatt Vienna verwöhnt seine Gäste in einem luxuriösen Ambiente aus Gold, Perlmutt und Edelhölzern. Ein 100 m² Pool mit Unterwassermusik ist neben Sauna, Dampfbad und Sanarium das Glanzstück des Spa-Bereichs.

Das luxuriöse Dhevari Day Spa in der Berggasse setzt auf asiatisches Ambiente und ein feines Angebot an östlichen und westlichen Behandlungen. Ähnlich das asiatische Luxus-Spa Aisawan beim Stephansdom, das ein vielfältiges Behandlungsangebot aus Massagen, Wasserbehandlungen und kosmetischen Anwendungen im Programm hat. Im Mon Corps im 4. Bezirk steht neben klassischen Körperbehandlungen mit Bioprodukten auch ein Hammam zur Verfügung. Orientalische Wellness-Genüsse darf man sich von Aux Gazelles nahe der Mariahilfer Straße erwarten. Das schicke Hammam bietet verschiedene Varianten des türkischen Bades, zusätzlich gibt es einen Salon de Beauté. Das Restaurant des Aux Gazelles serviert marokkanisch-französische Küche, der angeschlossene Club ist von Donnerstag bis Samstag für Nachtschwärmer geöffnet.

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links