Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info – Jänner 2015 Eine neue Kulturzone in der Wiener Innenstadt

Mit dem vom Filmarchiv Austria betriebenen Metro Kinokulturhaus wurde im Herbst 2014 eine neue Wiener Pilgerstätte für Cineasten eröffnet. Neben dem Metro-Kino, einem wunderschönen einstigen Theatersaal, verfügt das Kinokulturhaus in der Innenstadt auch über ein kleines Studiokino, eine audiovisuelle Bibliothek, digitale Sichtungsplätze sowie Ausstellungsflächen. Das Filmarchiv Austria ist die zentrale Sammel- und Dokumentationsstelle für das audiovisuelle Kulturerbe Österreichs, seine Sammlungen reichen vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart und umfassen neben Filmen, Filmprogrammen, Plakaten und Büchern auch eine umfangreiche Gerätesammlung. Direkter Nachbar des Metro Kinokulturhauses ist das Konservatorium Wien Privatuniversität, das Studiengänge in den Fakultäten Musik und darstellende Kunst bietet.

An der Adresse Johannesgasse 6 eröffnet am 18.4.2015 das neue Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek, das der österreichischen Literatur vom ausgehenden 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart gewidmet ist. In den denkmalgeschützten, sanierten Räumlichkeiten befand sich einst das ehemalige k.k. Hofkammerarchiv, das von Franz Grillparzer, einem der bedeutendsten österreichischen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts, geleitet wurde. Die benachbarte Himmelpfortgasse bietet mit dem Winterpalais ein weiteres Wiener Kulturjuwel. Der einstige Sommersitz des Prinzen Eugen von Savoyen wird seit Herbst 2013 vom Belvedere bespielt. Die Ausstellungen im prachtvoll ausgestatteten und aufwändig restaurierten Barockpalais suchen den Dialog zwischen kulturellem Erbe und Gegenwartskunst.

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links