Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info – Oktober 2014 Velázquez im Kunsthistorischen Museum Wien

Das Kunsthistorische Museum Wien zeigt 2014 die erste Einzelausstellung im deutschen Sprachraum zu Ehren dieses berühmten Künstlers im Dienst der „Casa de Austria“. Die Schau rückt die vielseitige und künstlerisch außerordentliche Gestaltungskraft von Velázquez in  den Mittelpunkt und präsentiert neben den berühmten Porträts auch Beispiele seiner mythologischen und religiösen Werke sowie Stillleben, Landschaften und Tierstudien.

Dank der engen familiären und politischen Beziehungen zwischen den habsburgischen Herrscherhäusern in Wien und Madrid im 17. Jahrhundert besitzt die Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums Wien eine wichtige Gruppe herausragender Porträts dieses Hofmalers des spanischen Königs Philipp IV.. Neben den Bildnissen der Maria Teresa oder des Infanten Philipp Prosper erlangte vor allem die zauberhafte Gemäldeserie zur Infantin Margarita Teresa Weltruhm. Diese Porträts, die sie als drei-, fünf- und acht-jähriges Mädchen zeigen, wurden für ihren zukünftigen Bräutigam aus dem Hause Habsburg gemalt.

Wertvolle Leihgaben, unter anderem aus der National Gallery London und dem Museo del Prado in Madrid, ermöglichen eine differenzierte Sicht auf das einzigartige künstlerische Schaffen von Diego Velázquez. Er selbst hatte sich mit den Gemälden in der königlichen Gemäldegalerie in Madrid auseinandergesetzt, aber auch auf seinen Reisen nach Italien die Werke anderer Maler studiert.

Velázquez

28.10.2014-15.2.2015

Kunsthistorisches Museum Wien, Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien
www.khm.at

Velázquez, Infant Philipp Prosper (1657-1661), 1659

Velázquez, Infant Philipp Prosper (1657-1661), 1659
Bild in Druckqualität herunterladen

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links