Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info – April 2014 VIDEO: Zeitgenössische Kunst in Wien

Download Video (MP4, 124 MB)

Zu den bestbesuchten Ausstellungshäusern für zeitgenössische Kunst in Europa zählt die Kunsthalle Wien im MuseumsQuartier. Sie hat seit ihrer Eröffnung 1992 über zwei Millionen BesucherInnen registriert. Das mumok (Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien), das 2012 sein 50-jähriges Bestehen feierte und ebenfalls im MQ residiert, besitzt eine Sammlung von über 9.600 Werken und ist damit das größte Museum für moderne und zeitgenössische Kunst in Mitteleuropa. Darüber hinaus hat das Haus die weltweit größte Museumssammlung zum Wiener Aktionismus vorzuweisen. Auch das Kunsthistorische Museum befasst sich mit moderner Kunst und lädt internationale KünstlerInnen ein, sich in Ausstellungen und Auftragsarbeiten mit der Kunstgeschichte und den Sammlungen des Hauses auseinanderzusetzen.

Zu den Neuzugängen auf dem Sektor zeitgenössische Kunst zählt das im Herbst 2011 eröffnete und zum Belvedere gehörende 21er Haus, in dessen Mittelpunkt die österreichische Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts und deren Einbettung in einen internationalen Kontext steht. Seit Mai 2012 bespielt Francesca Habsburgs Kunststiftung Thyssen-Bornemisza Art Contemporary (TBA21) das einstige Ambrosi-Museum im Augarten im 2. Bezirk. Das neue TBA21 – Augarten versteht sich als Labor für Kunst, Design und Kreativität. Im 10. Bezirk ist die einstige Ankerbrotfabrik auf dem Weg zum Kunst-Cluster. Die Galerie Hilger Modern Contemporary (www.hilger.at) betreibt dort mit der Hilger BROTKunsthalle und Hilger NEXT zwei Dependancen. Dem Thema Fotografie widmen sich OstLicht (www.ostlicht.at) und Anzenberger Gallery (www.anzenbergergallery.com). Außerdem haben sich die Deutsche Pop, eine Privat-Akademie für die Musik- und Medienbranche, Musik- und Tanzinitiativen sowie Künstlerateliers im ehemaligen Fabriksgebäude angesiedelt.

Sehr lebendig gestaltet sich derzeit die Wiener Galerienszene. Neben den etablierten Ausstellungsräumen in der Altstadt formierten sich bereits in den vergangenen Jahren Schwerpunkte in der Eschenbachgasse nahe der Akademie der bildenden Künste und in der Schleifmühlgasse im 4. Bezirk, unweit vom Naschmarkt. Auch der kreativ geprägte 7. Bezirk hat die eine oder andere interessante Galerie für zeitgenössische Kunst vorzuweisen. Und im 9. Bezirk wird das sogenannte Servitenviertel (rund um die Servitengasse) durch die Eröffnung mehrerer Ateliers und einer Galerie künstlerisch belebt. Einen Überblick über aktuelle Ausstellungen bietet der Verband österreichischer Galerien moderner Kunst auf seiner Website (www.diegalerien.at).

Zu den wichtigsten Events zur zeitgenössischen Kunst in Wien gehören neben den zahlreichen Ausstellungen in Museen, Galerien und Off Spaces die Viennafair The New Contemporary (www.viennafair.at) in der Messe Wien (Oktober). Auf der Messe für zeitgenössische Kunst mit Fokus auf Zentral-, Ost- & Südosteuropa sind über 120 Galerien aus 27 Ländern vertreten. Die Vienna Art Week (www.viennaartweek.at) bringt im November Kunstinteressierte und Experten aus der ganzen Welt in Wien zusammen. Ausstellungen, Vorträge, Künstlergespräche, Spezialführungen, Installationen und Performances machen Wien eine Woche lang zum Mekka für alle Fans zeitgenössischer Kunst.

Wir haben in den folgenden Locations gedreht, herzlichen Dank für die Unterstützung!

  • 21er Haus, Arsenalstraße 1, 1030 Wien, www.21erhaus.at
  • Galerie Hilger Next, Ankerbrotfabrik, Absberggasse 27/2, 1100 Wien, www.hilger.at
  • Galerie Steinek, Eschenbachgasse 4, 1010 Wien, www.steinek.at
  • Galerei Meyer Kainer, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien, www.meyerkainer.com
  • Galerie Krobath, Eschenbachgasse 9, 1010 Wien, www.galeriekrobath.at
  • TBA21 - Augarten, Scherzergasse 1A, 1020 Wien, www.tba21.org
  • mumok - Museum moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien, www.mumok.at
  • Ve.Sch - Verein für Raum und Form in der bildenden Kunst, Schikanedergasse 11, 1040 Wien, www.vesch.org

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links