Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info – September 2013 Der Wiener Kunstherbst 2013

Ein Fixtermin des Wiener Kunstherbstes 2013 ist die Lange Nacht der Museen, die nächtliche Einblicke in 90 Wiener Museen mit nur einem Ticket erlaubt. Von 18 bis 1 Uhr früh sind am 5.10.2013 die aktuellen Schauen der teilnehmenden Ausstellungshäuser zu besichtigen, zudem gibt es zahlreiche Workshops, Lesungen, Spezialführungen, Live-Musik und Veranstaltungen für Kinder. Der im Ticket inkludierte Bus-Shuttleservice sorgt für eine bequeme Verbindung zwischen den Museen. Viennafair The New Contemporary bietet von 10. bis 13.10.2013 zeitgenössische Kunst in der Messe Wien. Der Schwerpunkt der Kunstmesse liegt auf Galerien aus Zentral-, Ost- und Südosteuropa, vertreten sind Arbeiten der bildenden Kunst, Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie, Installation und Performance. 2012 nahmen 122 Galerien an der Viennafair teil, es wurden über 17.000 BesucherInnen registriert.

Unter dem Titel „Why Painting Now“ geht von 10.10. bis 14.11.2013 das Projekt curated by_vienna 2013 den vielfältigen Fragestellungen auf den Grund, die sich aktuell mit dem Thema Malerei verbinden. 20 renommierte Wiener Galerien für zeitgenössische Kunst beteiligen sich mit Ausstellungen, die von 20 internationalen KuratorInnen konzipiert werden. Das von departure, der Kreativagentur der Stadt Wien, initiierte Projekt setzt sich zum Ziel, neuartige Wege der Kooperation zwischen international renommierten KuratorInnen und Wiener Galerien zu beschreiten. Vom 18. bis 24.11.2013 treffen sich Kunstinteressierte und ExpertInnen aus der internationalen Kunstwelt bei der Vienna Art Week, um sich über aktuelle Tendenzen und Entwicklungen in der Kunst und im Kunstdiskurs auszutauschen. Die vom Dorotheum Wien initiierte und vom Art Cluster Vienna konzipierte Großveranstaltung vereint Wiener Kunstinstitutionen, Museen, zahlreiche Künstlerinitiativen sowie Sammler, auf dem Programm stehen Podiumsdiskussionen, Vorträge, Künstlergespräche, Vernissagen, Spezialführungen durch Sonderausstellungen, Installationen, Interventionen und Performances. 

Ein weiteres wichtiges Event des Wiener Kunstherbstes 2013 ist die Eröffnung des Winterpalais von Prinz Eugen von Savoyen (1663-1736) in der Innenstadt am 18.10.2013. Die Prunkräume des in den vergangenen Jahren generalsanierten Barockpalais in der Bankgasse werden vom Belvedere mit zeitgenössischer Kunst bespielt, die Eröffnungsausstellung ist jedoch dem Bauherren anlässlich seines 350. Geburtstages gewidmet. Mit der Eröffnung einer neuen Dauerausstellung feiert das Jüdische Museum Wien ab 19.11.2013 das 25-Jahr-Jubiläum seiner (Wieder-)Gründung und den 20. Jahrestag seines Einzugs in das Palais Eskeles in der Dorotheergasse. Die permanente Schau Unsere Stadt! Jüdisches Wien bis heute beleuchtet neben der Wiener jüdischen Geschichte vom Mittelalter bis zur Shoah auch wesentliche Kapitel der Nachkriegszeit bis heute. Im September 2013 eröffnet die Kunstpassage Karlsplatz. Die weitläufige und stark frequentierte Fußgängerunterführung zwischen 4. und 1. Bezirk, die unter anderem den Zugang zu den U-Bahnlinien U1, U2 und U4 ermöglicht, wurde architektonisch neu gestaltet. Ihr künstlerisches Herzstück ist eine 70 Meter lange, vom österreichischen Künstler Ernst Caramelle gestaltete Durchgangszone. Caramelle entwickelte Wandmalereien mit freskohaftem Charakter, deren Farbfelder den langgezogenen Raum optisch verändern und aus verschiedenen Blickwinkeln neue symmetrische Flächen entstehen lassen.

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links