Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info – Juni 2013 Lucian Freud in Wien

Die Ausstellung im Kunsthistorischen Museum wurde in den Monaten und Wochen vor Lucian Freuds Tod im Juli 2011 in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler konzipiert und zeigt Werke aus seiner gesamten, 70 Jahre andauernden Schaffensperiode. Lucian Freud, einer der bedeutendsten Maler der Gegenwart, war ein Enkel des berühmten Wiener Psychoanalytikers Sigmund Freud.

Die Schau vereint erstmals all jene Bilder, die Lucian Freud selbst für seine wichtigsten Arbeiten hielt und die er selbst auswählte. Unter den in Wien gezeigten Bildern befinden sich einige seiner berühmtesten Gemälde: Porträts, die Freuds Familienmitglieder zeigen, Königin Elisabeth II. von Großbritannien oder andere Künstler wie Francis Bacon, Selbstporträts, aber auch Landschaften und Stillleben. Die Ausstellung versammelt Leihgaben aus bedeutenden Museen, darunter der Tate Modern in London, dem Metropolitan Museum of Art in New York, dem Art Institute of Chicago, dem Hirshhorn Museum in Washington D.C. und dem Museo Thyssen-Bornemisza in Madrid.

Lucian Freud

8.10.2013-6.1.2014

Kunsthistorisches Museum
Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien
www.khm.at

Lucian Freud: Bridgeroom

Lucian Freud, And the Bridegroom, 1993, oil on canvas, (Private collection)
Bild in Druckqualität herunterladen

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links