Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info 11/2012 Auf in die neue Ballsaison

Der Fasching ist die heißeste Zeit der Wiener Ballsaison, in den Monaten Jänner und Februar gibt es kaum ein Wochenende ohne Ball. Neben den großen festlichen Events lebt in der Stadt des Walzers auch die Tradition der Faschingsbälle weiter. Den Auftakt in die Ballsaison macht Le Grand Bal zu Silvester im prunkvollen Ambiente der Wiener Hofburg. In diesen historischen Räumlichkeiten finden auch zahlreiche weitere renommierte Ballveranstaltungen statt wie der Jägerball (28.1.2013), der Ärzteball (26.1.2013) und der Juristenball (9.2.2013). Eines der unbestrittenen Highlights ist der Kaffeesiederball (8.2.2013) in der Hofburg und den Redoutensälen, der alljährlich rund 5.000 BesucherInnen verzeichnet. Eine Stärkung danach beim Würstelstand oder das Frühstück im Café Landtmann inklusive Anfahrt mit dem Fiaker-Shuttle gehört zu diesem Ballgroßereignis einfach dazu.

Legendär ist der Opernball (7.2.2013) in der Wiener Staatsoper. An diesem Tag können die Ballgäste das berühmte Opernhaus an der Ringstraße nicht nur von den Zuschauerrängen aus sehen, sondern es gemeinsam mit vielen Stars aus der Musikwelt quasi „backstage" erleben. Eine schrille Disco-Alternative zum Opernball ist der zeitgleich stattfindende Rosenball der schwullesbischen Community im Palais Auersperg. Ganz der Welt der Musik ist der Ball der Wiener Philharmoniker (24.1.2013) im Wiener Musikverein gewidmet. An den Instrumenten sind die Musiker des weltberühmten Orchesters bei dieser Veranstaltung allerdings nur bei der Eröffnung zu finden, anschließend schwingen auch sie das Tanzbein. Lustig und nicht allzu förmlich geht es beim Bonbon Ball (8.2.2013) im Wiener Konzerthaus zu, für den Blumenball (18.1.2013) verwandelt sich das Rathaus in ein einziges Blumenmeer.

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links