Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info 09/2012 Der Wiener Kunst-Herbst

Viennafair, Wiens größte Kunstmesse, findet 2012 erstmals im Herbst und nicht wie bisher im Frühjahr statt. Der Schwerpunkt bleibt auch in der achten Ausgabe auf zeitgenössischer Kunst mit besonderem Fokus auf Zentral- und Osteuropa. In der Messe Wien zeigen rund 100 Galerien aus Ost- und Südosteuropa zeitgenössische Arbeiten der bildenden Kunst, Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie, Installation und Performance. Der erfolgreich begonnene künstlerische Dialog zwischen Wien und dem Bosporus wird 2012 mit dem Spezialprojekt „Diyalog: Art from Turkey" fortgesetzt. Sechs Galerien aus Istanbul liefern einen Querschnitt der dortigen zeitgenössischen Kunstszene.

Zahlreiche Begleitprogramme ergänzen die Viennafair: „Vienna Quintet" zeigt Künstler aus Aserbaidschan, Georgien, Kasachstan, der Ukraine und Weißrussland. Das Format „Vienna Talks" bietet interdisziplinäre Gespräche mit Vertretern der zeitgenössischen Kunstszene. „Vienna Sonic" befasst sich mit den Berührungspunkten zwischen bildender Kunst und Musik. Am 20.9.2012 eröffnet im Rahmen der Viennafair das Projekt curated by_vienna 2012. 25 international renommierte Kuratoren entwickeln mit 22 führenden Wiener Galerien Sonderausstellungen. Im Mittelpunkt des Projektes mit dem Titel „kunst oder leben. ästhetik und biopolitik" stehen die Zusammenhänge von Arbeit, Ökonomie, Wissen und Politik.

Am 6.10.2012 findet die Lange Nacht der Museen in ganz Österreich statt. In Wien beteiligen sich über 120 Museen und Galerien, sie öffnen ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer von 18 bis 1 Uhr früh. Die BesucherInnen können aus dem abwechslungsreichen Angebot aus Ausstellungen und Events ihre persönlichen Highlights wählen und alle Locations mit einem Ticket besuchen.

Eyes On - Monat der Fotografie Wien, präsentiert von 29.10. bis 30.11.2012 mehr als 200 Fotoausstellungen und Veranstaltungen. Das Spektrum umfasst Schauen wie „Shooting Girls" im Jüdischen Museum und „Flächen Wiens" von Johanna Si oder eine Ausstellung von Fotografien aus Afrika zum Thema „Nachhaltige Welten" im Museum für Völkerkunde. Das Künstlerhaus zeigt unter anderem die Gruppenausstellung „Me Myself & Them", die Serie „Im Kurhotel" von Marko Zink sowie Architekturfotografie von Pez Hejduk. Das Kunst Haus Wien ist mit der Ausstellung „Foto-Automaten-Kunst - die Ästhetik hinter dem Vorhang von den Surrealisten bis Warhol und Rainer" vertreten. Die Kunsthalle Wien zeigt unter anderem Arbeiten der Modedesignerin Susanne Bisovsky und das Architekturzentrum Wien „Modernism in Between" von Wolfgang Thaler.

Vom 19. bis 25.11.2012 treffen sich Kunstinteressierte und Experten aus der internationalen Kunstwelt bei der Vienna Art Week, um sich über aktuelle Tendenzen und Entwicklungen in der Kunst und im Kunstdiskurs auszutauschen. Unter dem Titel „Predicting Memories" stehen die künstlerischen, musealen und institutionellen Schnittstellen im Mittelpunkt, die sich mit Kunst als Gedächtnis- und Wissensspeicher befassen. Die vom Dorotheum Wien initiierte und vom Art Cluster Vienna konzipierte Vienna Art Week vereint Wiener Kunstinstitutionen, Museen, zahlreiche Künstlerinitiativen sowie Sammler , auf dem Programm stehen Podiumsdiskussionen, Vorträge, Künstlergespräche, Ausstellungseröffnungen, Spezialführungen durch Sonderausstellungen, Installationen, Interventionen und Performances.

Bereits zum zweiten Mal findet während der Vienna Art Week das Gallery Weekend statt. Vom 23. bis 25.11.2012 führen Kuratoren in sieben Guided Gallery Tours durch ausgewählte Galerien. Neu ist der Open Studio Day am 24.11.2012, bei dem rund 70 KünstlerInnen von 12 bis 17 Uhr in ihre Ateliers einladen. Kunstinteressierte können dabei einen Blick hinter die Kulissen der zeitgenössischen Kunstproduktion werfen. Am Open Studio Day finden außerdem von Kuratoren geführten Studio Visits statt, unter anderem werden Künstlerstudios im Prater besucht.

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links