Sie stimmen durch die Nutzung unserer Website zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden und Google Analytics zum Einsatz kommt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Infos dazu finden Sie hier.

B2B-Service für die Tourismusbranche Zur Website für Wien-BesucherInnen
Bunte Kacheln des Dachs des Wiener Stephansdoms

Wien Presse Info 10/2011 Fokus auf Gustav Klimt

Im Leopold Museum im Wiener MuseumsQuartier sind neben Bildern von Gustav Klimt auch die wichtigsten Werke Egon Schieles sowie zahlreicher Künstler der Secession ausgestellt. Im Klimt-Jubiläumsjahr 2012 zeigt das Museum die Schau „Gustav Klimt. Eine (Zeit) Reise". Zu sehen sind zahlreiche Exponate aus dem Nachlass von Klimts Gefährtin, Emilie Flöge; darunter der rege Briefverkehr des Meisters, der seiner Muse an manchen Tagen gleich mehrere Ansichtskarten schrieb. Diese „Reiseberichte" werden in Beziehung zu wichtigen Zeichnungen und Gemälden Klimts gesetzt.

Die Wiener Albertina präsentiert als Zentrum der Erforschung der Zeichnungen Gustav Klimts einen Großteil der rund 170 Werke der eigenen Sammlung, in denen alle Arbeitsphasen des Künstlers hervorragend vertreten sind. Ergänzt wird die umfassende Schau „Klimt - Zeichnungen" durch sorgfältig ausgewählte Leihgaben. Im Mittelpunkt steht das einzigartige zeichnerische Talent Klimts, dessen Denk- und Arbeitsweise sich in den zahlreichen Figurenstudien wie auch in den preziös ausgeführten Allegorien unmittelbar offenbart.

Gustav Klimt. Eine (Zeit) Reise

24.2.-11.6.2012
Leopold Museum
Museumsplatz 1
MuseumsQuartier, 1070 Wien
www.leopoldmuseum.org

Klimt - Zeichnungen

14.3.-10.6.2012
Albertina
Albertinaplatz 1, 1010 Wien
www.albertina.at

Kontakt:

WienTourismus
Nikolaus Gräser
Internationale Presse
Deutschland, Österreich, Schweiz
Tel. (+ 43 1) 211 14-365

Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede
Service Links