Adresse Berggasse 19


Bitte laden Sie hier eine druckfähige Version des Bildes herunter

Berggasse 19 heute

 

 

 

 

 

Es ist vermutlich die berühmteste Adresse Wiens: Im Haus Berggasse 19 im 9. Wiener Bezirk lebte Sigmund Freud 47 Jahre lang, von 1891 bis 1938. Von hier aus trat er mit seiner Familie am 4. Juni 1938 die Flucht vor den Nationalsozialisten ins englische Exil an. Die Einrichtung des Museums in den ehemaligen Wohn- und Praxisräumen des Begründers der Psychoanalyse erfolgte 1971 mit Hilfe von Anna Freud, der jüngsten Tochter Sigmund Freuds. Am 15.6.2011 feiert das Museum sein 40-jähriges Bestehen mit einem Festakt.

Das Sigmund Freud Museum zeigt originale Einrichtungsgegenstände, unter anderem das Wartezimmer, sowie eine Auswahl aus Freuds privater Antikensammlung, Autographen und Erstausgaben seiner Werke. Es ermöglicht Einblick in die Biographie Freuds, sein kulturelles Umfeld und die Entstehung der Psychoanalyse. Gezeigt werden auch historische Filmaufnahmen aus dem Privatleben Freuds und seiner Familie, zusammengestellt und kommentiert von Anna Freud. Das Museum wurde im Laufe seines Bestehens schrittweise erweitert, durch eine Bibliothek einen Museumsshop, ein Bücherlager und einen Vortrags- und Ausstellungssaal. Mit der Übernahme des Gassenlokals neben dem Hauseingang Berggasse 19, in dem bis 1938 die koschere Fleischerei Siegmund Kornmehls untergebracht war, erhielt das Museum im Jahr 2002 eine neue „Außenfläche". Das Lokal bietet mit seinen großen Schaufenstern einen repräsentativen Schauplatz für Installationen von Künstlern aus dem In- und Ausland.

Bitte laden Sie hier eine druckfähige Version des Bildes herunter

Wartezimmer der Praxis Sigmund Freuds

Sigmund Freud Museum

Berggasse 19, 1090 Wien,
www.freud-museum.at

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede