Die Entdeckung des Menschen

Bilder Download

Lucas Cranach d. Ä.
Die Prinzessinnen Sibylla, Emilia und Sidonia von Sachsen
Um 1535

 

 

 

 

Wertvolle Werke von Albrecht Dürer, Lucas Cranach dem Älteren und Hans Holbein dem Jüngeren sind ab 31.5.2011 in einer Ausstellung des Kunsthistorischen Museum in Kooperation mit der Münchner Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung in Wien zu sehen. Die Schau „Dürer - Cranach - Holbein" illustriert, wie der Mensch um 1500 ins Zentrum des künstlerischen Interesses rückte und wie Künstler zu Entdeckern und Erfindern des Bildes vom Menschen avancierten.

Wichtige Exponate der Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums werden ergänzt durch Werke aus der Kunstkammer und anderen Sammlungen des Hauses. Hochrangige Leihgaben aus deutschen und internationalen Sammlungen komplettieren die Schau und erlauben so einen Dialog mit altdeutscher Kunst auf höchstem Niveau. Neuere Forschungsansätze, die Bildnisse mit Hilfe schematisierter Normierungen auf einer sozialhistorischen Ebene deuten, sollen dabei ebenso Berücksichtigung finden wie die Frage nach Kunstlandschaften oder der stilbildenden Rolle jener herausragenden Künstlerpersönlichkeiten, die im Zentrum der Ausstellung stehen.

Dürer - Cranach - Holbein.
Die Entdeckung des Menschen: Das deutsche Porträt um 1500

31.5.-4.9.2011
Kunsthistorisches Museum
Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien
www.khm.at

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede