Ein Frühling für Musikfreunde

1639, Musikverein

Bitte laden Sie hier eine druckfähige Version des Bildes herunter

Musikverein

 

 

 

 

 

Das Frühlingsfestival wird von Musikverein und Konzerthaus abwechselnd veranstaltet, in diesem Jahr ist die Reihe am Wiener Musikverein. Das Programm des Festivals bietet vom 26.3. bis 17.5.2011 viele klingende Nahmen: Thomas Hampson kommt mit dem New York Philharmonic und dem Gustav Mahler Jugendorchester, Gidon Kremer und die Sächsische Staatskapelle gastieren, die Wiener Symphoniker und das Radio Symphonie Orchester Wien präsentieren sich mit ihren Dirigenten Fabio Luisi und Cornelius Meister, Rudolf Buchbinder spielt und dirigiert die fünf Beethoven-Klavierkonzerte. Eröffnet wird das Frühlingsfestival am 26.3.2011 mit einem Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach, Franz Liszt und Olivier Messiaen, bei dem erstmals die neue Orgel des Musikvereins zum Einsatz kommt.

Auf das Frühlingsfestival folgt in der Osterwoche (15.-25.4.2011) das OsterKlang-Festival. Es spannt einen musikalischen Bogen von Francis Poulencs Oper „Dialogues des Carmélites" bis hin zu Antonín Dvořák, Josef Suk und Leonard Bernstein sowie Oratorien von Alessandro Scarlatti und Franz Liszt. Das Eröffnungskonzert findet 2011 erstmals im Theater an der Wien statt. Renommierte Sängerinnen wie Magdalena Kožená, Patricia Petibon, Annette Dasch und Dirigenten wie Peter Schneider, Martin Haselböck, Rinaldo Alessandrini sowie die Wiener Philharmoniker, das ORF Radio-Symphonieorchester Wien und die Wiener Akademie präsentieren ein auserlesenes Konzert- und Opernprogramm. Im Fokus stehen sowohl Fragen über Tod und Vernichtung, Glaube und Ritual, Katastrophe und letztendlich Erlösung - der Friede.

Bitte laden Sie hier eine druckfähige Version des Bildes herunter

Theater an der Wien

 

 

 

 

Frühlingsfestival

26.3.-17.5.2011
Musikverein
Karlsplatz 6, 1010 Wien
www.musikverein.at

OsterKlang

15.-25.4.2011
Theater an der Wien
Linke Wienzeile 6, 1060 Wien
www.theater-wien.at

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *
Anrede