„Vienna Showcase“: WienTourismus zeigt mit neuer Live-Serie global Präsenz

Als Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner vergangenen Montag mit „Vienna Showcase“ ein neues digitales Format des WienTourismus international startete, schauten 150 JournalistInnen und VertreterInnen der Reisebranche – von den USA über die europäischen Märkte bis Indien – online zu. Schließlich gab es bei der Live-Führung von Co-Kurator Jasper Sharp durch die Ausstellung „Beethoven bewegt“, die das Kunsthistorische Museum anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven zeigt, viel zu sehen. Tourismusdirektor Norbert Kettner und KHM-Generaldirektorin Sabine Haag begrüßten die virtuellen Gäste. Viele der TeilnehmerInnen hatten ihre Vorortrecherchen zum Jubiläumsjahr aufgrund der Covid-19-Pandemie aufgeben müssen. Umso überraschter zeigten sie sich, dass trotz der schwierigen Rahmenbedingungen das kulturelle Leben in Wien nach wie vor pulsiert.

Tourismusdirektor Norbert Kettner

„Normalerweise findet jeden zweiten Tag im Jahr irgendwo auf der Welt eine Veranstaltung des WienTourismus statt. Derzeit sind wir auch via Livestream mit unseren Kunden und Partnern in Kontakt. Wir wissen um die Macht der Bilder und wie wichtig es ist, der Welt zu zeigen, dass Wien auch in der aktuell sehr schwierigen Zeit ein aktives Kulturgeschehen hat - und nach der Pandemie haben wird. Wir hören nicht auf, für Wiens Visitor Economy zu arbeiten und bleiben dran, bis es wieder nach oben geht!“

Live und “digital always on” mit Kulturhighlights

Seit Wien durch Reisebeschränkungen und fehlende Flugverbindungen vom Großteil seiner wichtigsten touristischen Herkunftsmärkte abgeschnitten ist, hat der WienTourismus Teile seiner Arbeit ins Internet verlegt. Die Livestream-Eventserie „Vienna Showcase“ ist eine von vielen Marketingaktivitäten, mit denen Wien im Gedächtnis bleiben soll. Auf eine Pilotfolge aus dem Leopold Museum für den chinesischen Markt im Juli folgte am 5. Oktober eine global ausgestrahlte Folge aus der „Beethoven bewegt“-Ausstellung im Kunsthistorischen Museum. Im Dezember wird eine weitere internationale Folge live aus dem Freud Museum berichten. Die Serie wird im Abstand von jeweils ca. zwei Monaten fortgesetzt. Jede Folge wird nach einer exklusiven Preview für die internationale Presse und Reisebranche auch für die über 20.000 Mitglieder der internationalen B2B-Plattform des WienTourismus „Vienna Expert Club International“ ausgespielt und erreicht so MultiplikatorInnen aus Medien und Travel Industry in über 17 Fokusmärkten.

Für das internationale Reisepublikum, das derzeit nicht nach Wien kommen kann, führt der WienTourismus regelmäßig Live-Walks auf seinem Instagram-Kanal durch. Jede Folge widmet sich einem speziellen Thema – von Hinterhöfen im 1. Bezirk bis zu Highlights des Wiener MuseumsQuartiers. Alle Insta-Walks gibt es zum Nachsehen auf Instagram-TV IGTV.

Links

Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner begrüßte die virtuellen Gäste des "Vienna Showcase" aus dem Kunsthistorischen Museum Wien - Bild in Druckqualität herunterladen

 

© WienTourismus/ Stefan Würnitzer

Sabine Haag, Generalsdirektorin des KHM-Museumsverbands, und Wiens Tourismusdirektor Norbert Kettner begrüßten die virtuellen Gäste des "Vienna Showcase" - Bild in Druckqualität herunterladen

 

© WienTourismus/ Stefan Würnitzer

Co-Kurator Jasper Sharp führte live durch die "Beethoven bewegt"-Ausstellung. -  Bild in Druckqualität herunterladen

© WienTourismus/ Sarah Aistleitner
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *