© WienTourismus / Paul Bauer

CCA Awards 2020: 2x Gold, 2x Silber und 5x Bronze für WienTourismus-Projekte

Der CCA-Award gilt als wichtigster Kreativpreis des Landes. Er zeichnet Marketingaktionen aus, die sowohl durch innovative Ideen als auch ausgezeichnetes Handwerk und relevanten Zugang auffallen. Gestern Abend wurden die begehrten Werbe-Venus-Statuetten an die Gewinner in insgesamt 41 Kategorien verliehen. Zwei Veneres in Gold, zwei in Silber und fünf in Bronze gingen an den WienTourismus und seine Agenturen. Aus insgesamt 1398 Arbeiten wurden fünf WienTourismus-Projekte zwölf Mal in den Shortlists der verschiedenen Kategorien gereiht.

Tourismusdirektor Norbert Kettner

„Neun CCA-Veneres für unsere bisherige Arbeit sind eine tolle Auszeichnung! Der WienTourismus hört auch nun in diesen schwierigen Zeiten nicht auf, mit voller Energie für Wiens Visitor Economy zu arbeiten und steckt die gleiche Kreativität in Projekte, die es zur künftigen Reaktivierung des Tourismus in der Stadt braucht.“

Kampagne „Unhashtag Vienna“ mit Gold ausgezeichnet

Für die Digital-Detox-Kampagne „Unhashtag Vienna“ von WienTourismus und Wien Nord Serviceplan, die zum genussvollen Reisen abseits der Selfie-Inflation aufrief, gab es Gold in der Kategorie „Creative Effectiveness“. Die Kampagnensujets zeigten Wien-BesucherInnen, die mehr mit ihrem Smartphone als der eigentlichen Attraktion in Wien beschäftigt sind. Ein großer Hashtag in der Bildmitte verstellte zusätzlich die Sicht. Die Botschaft des WienTourismus: „Wien sehen – nicht #Wien“. Nach Hamburg, Berlin und London lief die Kampagne 2019 auch in New York und im Silicon Valley. Als PR-Highlight verdeckte im November 2018 ein großer roter Hashtag drei Tag lang Klimts berühmten „Kuss“ im Oberen Belvedere.

Siri & Alexa – fünffach preisgekrönte Liebesgeschichte

Gold in der Kategorie „Social Media“, Silber in der Kategorie „Digitale Kampagne“ und Bronze in den Kategorien „Creative Media“, „Other Platforms (K.I., Games, AR, VR, Apps)“ und „PR Aktion“ gewann eine außergewöhnliche Kampagne, die im Frühling 2019 im Vorfeld der EuroPride Vienna auf die LGBT-Destination Wien aufmerksam machte: WienTourismus, Serviceplan Campaign und Plan.Net Campaign organisierten die aufsehenerregendste Eheschließung des Jahres - die Hochzeit der digitalen Sprachassistentinnen Siri (iPhone) und Alexa (Amazon) und damit die 1. KI-Hochzeit (Künstliche Intelligenz) der Welt. Das Vangardist Magazin unterstützte die Aktion als Medien-Partner.

„Unrating Vienna“ gewinnt zwei Veneres

„Und wer bestimmt, was dir gefällt?“ lautete die Frage, die hinter der Kampagne „Unrating Vienna“ von WienTourismus und Wien Nord Serviceplan stand, die mit einer Silber-Venus in der Kategorie „Gesamtkampagne“ ausgezeichnet wurde. Der WienTourismus ermutigte damit 2019 das Reisepublikum in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Spanien, individuelle Erfahrungen unabhängig von Rankings, Votings und Top-10-Listen zu machen und Wien auf eigene Faust zu erkunden. Die Kampagnensujets zeigten schöne Urlaubsmomente in Wien, die aber mit negativen Bewertungen von UserInnen versehen wurden. Deren Namen wurden zwar geändert, die Kommentare basierten allerdings auf echten Bewertungen. So wurden das knusprige Wiener Schnitzel aufgrund fehlender Tunke oder der einzigartige Ausblick auf Schloss Schönbrunn aufgrund des üppigen Rasens kritisiert. Zusätzliche Aufmerksamkeit generierte eine Kooperation mit dem Leopold Museum: Dass gerade Kunst polarisiert und unterschiedlich bewertet wird, ist allgemein bekannt. Mutig und selbstbewusst hat sich das Leopold Museum dazu bereit erklärt, seine kritischsten und absurdesten Bewertungen in überdimensionaler Größe auf die Außenwand des Museumsgebäudes zu projizieren. Dafür gab es eine Bronze-Venus in der Kategorie „Creative Media“.

Bronze Venus für “Vienna 2020 – Capital of Music”

Eine Bronze-Venus in der Kategorie „Branding and Brand Experience“ gab es für das Design der Ganzjahreskampagne „Vienna 2020: Capital of Music“ von seite zwei, die anlässlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven Wien als moderne Musikhauptstadt in den Mittelpunkt stellt. Herzstück der Kampagne sind international gefeierte Musikstars wie Billy Joel, Yuja Wang, Joshua Bell oder Hans Zimmer, die Wien zu ihrem Lebens-, Schaffens- oder Inspirationsort erkoren haben.

Awards:

Gold:

  • „Unhashtag Vienna, Kategorie Creative Effectiveness”
  • „Siri & Alexa, Kategorie Social Media”

Silber:

  • „Siri & Alexa, Kategorie Digitale Kampagne"
  • „Unrating Vienna, Kategorie „Gesamtkampagne

Bronze:

  • „Siri & Alexa, Kategorie „Creative Media”
  • „Siri & Alexa, Kategorie Other Platforms (K.I., Games, AR, VR, Apps)”
  • „Siri & Alexa, Kategorie PR-Aktion
  • „Vienna 2020 – Capital of Music, Kategorie Branding und Brand Experiences”
  • Unrating Vienna”, Kategorie Creative Media”

Weiterführende Links 

Siri und Alexa – Wedding of the Year und Video zur Kampagne
Kampagne „Unhashtag Vienna“ und Video zur Kampagne
Kampagne „Unrating Vienna“ und Video zur Kampagne
Capital of Music und Video zur Kampagne

"Unhashtag Vienna"-Kamapagnensujet in Großbritannien - Bild in Druckqualität herunterladen

© Vienna Tourist Board,Wien Nord,Paul Bauer

Siri & Alexa vor dem Schloss Belvedere - Bild in Druckqualität herunterladen

© Kidizin Sane

"Unrating Vienna"-Kampagne am Hauptbahnhof in Hamburg - Bild in Druckqualität herunterladen

© WienTourismus/ Tom Schuenemann/ Wien Nord/ Sujetfotograf: Peter Rigaud

"Unrating Vienna"-Kampagne in der der Londoner U-Bahn - Bild in Druckqualität herunterladen

© WienTourismus/ Tom Hanslien/ Wien Nord/ Sujetfotograf: Peter Rigaud

"Vienna 2020: Capital of Music" - Bild in Druckqualität herunterladen

© WienTourismus, seite zwei/ Stefan Würnitzer
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *