Emmy-gekrönte US-Reiseshow dreht Wien Special

Samantha Brown zählt zu den absoluten Stars in der amerikanischen Reiseszene. Ihre TV Serie ‚Samantha Brown’s Places to Love‘ ist die aktuell erfolgreichste Reise-TV-Produktion im englischsprachigen Raum. Erst kürzlich hat sie zwei Emmys und damit den bedeutensten Fernsehpreis in den USA gewonnen, sie erreicht ein internationales Millionenpublikum.

Auf Initiative der Österreich Werbung New York in Zusammenarbeit mit dem WienTourismus drehte Samantha Brown Ende Juli ein Wien Special. Im Mittelpunkt der Sendung stehen typische und authentische Wien-Erlebnisse abseits ausgetretener Pfade. So werden etwa das Erholungsgebiet Alte Donau, ein Buschenschank am Nussberg, die Vollpension, in der ‚echte Omis‘ Kuchen backen, oder die Kunst des Silbermachens ins Licht gerückt. Samantha erlebt und erkundet Wien dabei mit ihren Wiener GastgeberInnen und FreundInnen.

„Österreich generell und insbesondere Wien besticht durch seine Vielfalt in punkto Kultur, Natur, Kulinarik und natürlich speziell durch die Begegnung unserer Gäste mit weltoffenen Gastgebern. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Samantha Brown´s filmischer Inszenierung einen Fokus auf jene Erfahrungen richten, die amerikanische Gäste in Wien erleben können. Die USA sind Österreichs wichtigster Fernmarkt und daher unterstützen Initiativen wie diese natürlich unsere Positionierung in diesem so zukunftsträchtigen Gästesegment“ sagt Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung.

Die Philosophien der TV-Produzenten und Tourismuswerber ergänzen in diesem Fall einander perfekt: „Samantha Brown’s Erfolg beruht darauf, dass sich die Seher genau in ihre Rolle versetzen können.  Sie ist weltoffen und richtig neugierig, in die Destination einzutauchen und Geheimnisse zu erfahren. Wir sehen genau dieses Verhalten auch bei vielen Gästen aus den USA“, erklärt Michael Gigl, Region Manager der Österreich Werbung USA/Australien.

Norbert Kettner, Direktor des WienTourismus, ergänzt: „Im Marketing sprechen wir gezielt jene Reisenden an, die sich auf Wien einlassen sowie die Stadt genussvoll und aus neuer Perspektive erleben wollen und dabei auch Wertschöpfung für die hiesige Bevölkerung bringen. Die USA mit knapp einer Million Nächtigungen im Jahr sind Wiens stärkster Fernmarkt, das US-Publikum besonders stark an Premium-Angeboten interessiert. Samantha Brown’s Show ist ein ideales Vehikel für unsere Botschaft – es ist eine Freude, ihre Show in Wien zu haben!“

Was hat Samantha Brown bei den Dreharbeiten besonders beeindruckt? „Wien ist eine magische Stadt, vor allem zum Filmen. Wo man auch hinschaut, findet man einzigartige Schönheit und die Atmosphäre ist keiner anderen Hauptstadt der Welt gleichzusetzen. Die WienerInnen sind entspannt, freundlich und unglaublich leidenschaftlich, wenn es um ihre Stadt geht – von der Lebensqualität über das Essen bis hin zum Wein. Und genau diese Leidenschaft kann sehr gut mit Reisenden geteilt werden.“

Gruppenbild vom Dreh

WienTourismus-Direktor Norbert Kettner (4.v.l.) und Österreich Werbung Geschäftsführerin Petra Stolba (4.v.r.) besuchten Samantha Brown (5.v.l.) beim Dreh mit Christoph Köchert, Geschäftsführer der Juweliere A.E.Köchert GmbH (5.v.r.) Bild in Druckqualität herunterladen

© WienTourismus/Rainer Fehringer
Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *