Top-Platzierung für Wien als 5. weltweit bei UIA-Kongress-Statistik

Von Wiens internationalen Kongressen 2016 entsprechen 270 den Zählkriterien der UIA, das bedeutet Platz 5 in der von Brüssel (902) angeführten Liste. Auf den Plätzen 2, 3 und 4 liegen Singapur (811), Seoul (473) und Paris (280). Hinter Wien landet Tokio (206) auf Platz 6, dem Bangkok (195), Berlin (169), Genf (162) und Barcelona (139) folgen. Der jüngste Erfolg im weltweiten Ranking reflektiert auch die Zuwächse, die Wiens Tagungsindustrie im Jahr 2016 erzielen konnte: Wiens Beitrag zur österreichweiten Wertschöpfung 2016 überschritt mit 1.072 Millionen Euro zum zweiten Mal die Milliarden-Grenze, Tagungen und Kongresse in Wien erreichten mit 1,7 Millionen Nächtigungen (+ 2 %) einen neuen Bestwert. Im Länderranking landet Österreich mit 333 Veranstaltungen auf dem 9. Platz. Belgien (949) steht in diesem Ranking an der Spitze, gefolgt von Korea (838), Singapur (s.o.), den USA (659), Frankreich (439), Japan (412), Deutschland (356) und Spanien (355). Hinter Österreich landet die Niederlande (293) auf Platz 10. Der Wien-Anteil am gesamtösterreichischen Ergebnis beträgt rund 81 %.

 

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *