Bester „Wien-Karte“-Verkäufer geehrt

Die Wien-Karte des WienTourismus wurde im Jahr 1995 erstmals als Serviceleistung für BesucherInnen aufgelegt. Seither ist sie die meistgefragte Gästekarte Österreichs. Um noch mehr BesucherInnen auf die Vorteile der Karte aufmerksam zu machen, organisierten der WienTourismus und die Agentur DocLX, die den Kartenvertrieb verantwortet, ein Gewinnspiel unter rund 430 Verkaufsstellen im In- und Ausland. Kettner und Knechtsberger bedankten sich bei den Top-Verkäufern des Hotels Best Western plus Amedia Wien vertreten durch Alexander Körner mit Urkunde, Gutschein und Wien-Goodie-Bags.

DIE WIEN-KARTE: EUROPAS BESTE CITY CARD

Die Wien-Karte errang in einem Vergleichstest von 16 europäischen Städtekarten den ersten Platz. Sie bietet neben freier Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt im Gültigkeitszeitraum – 24, 48 oder 72 Stunden – mehr als 200 Vergünstigungen in den Wiener Museen, bei zahlreichen Sehenswürdigkeiten, Konzert- und Theater-Aufführungen, Geschäften, Restaurants, Heurigen und vielen weiteren Angeboten. Erhältlich ist sie – neben den Tourist-Infos am Albertinaplatz, am Hauptbahnhof und am Flughafen – in den meisten Wiener Hotels, den Vorverkaufsstellen der Wiener Linien, bei Austrian Airlines sowie rund 500 in- und ausländischen Reisebüros bzw. -veranstaltern. Pro Jahr werden mehr als 300.000 Wien-Karten verkauft. Zusätzlich zu ihrer Service-Funktion für Gäste leistet die Karte auch einen smarten Beitrag zum Umweltschutz und zur Verkehrsentlastung, bietet sie doch ein Stadterlebnis, bei dem man ohne Auto auskommt.

www.wienkarte.at

Teilen, bewerten und Feedback
Artikel bewerten
Artikel weiterempfehlen

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.
Die angegebenen Daten und E-Mail-Adressen werden nicht gespeichert oder weiterverwendet.

Von
an
Feedback an die wien.info Redaktion

Mit * gekennzeichnete Felder sind verpflichtend.

Anrede *